Mittwoch, 31. März 2010

Basic Rock'n Roll Le und kleines Projekt!







Ja ich weiß,diese Le ist eigentlich ein alter Hut denn sie ist schon seit Anfang März erhältlich ,aber erst diese Woche hab ich sie live gesehen.

Um ehrlich zu sein hab ich auch nicht viel verpasst,die beiden Lacke gabs oder gibts im festen Sortiment und die Eyeliner waren jetzt auch keiner näheren Betrachtung wert.

Dann gabs noch so seltsame Plastikringe,die leichten Kaugummiautomatenflair versprüht haben...das war wohl auch der Grund warum sie noch so zahlreich im Aufsteller vor sich hinvegetierten:))

Die Eyeshadow Quattros sahen ganz nett aus,leider waren wie so oft bei Basic keine Tester vorhanden und da ich ähnliche Farben in 357- facher Ausführung schon besitze, bin ich auch nicht in Versuchung gekommen eins mitzunehmen !

Was hinten links mal stand kann ich nicht sagen,es muss wohl das Highlight der Le gewesen sein,es war jedenfalls das Einzigste was bereits geplündert war.

Alles in allem fand ich den Aufsteller weder besonders schlecht,noch besonders toll,eben nix Weltbewegendes.


Nun noch kurz zu meinem kleinen Projekt:

Der Sommer kommt bald ja hoffentlich bald auf uns zu und somit auch die Badesaison.
Da ich morgen mal wieder seit längerem zum Schwimmen gehe,hab ich mir überlegt,das doch mit einem Selbstversuch zu verknüpfen.

Immer wieder werd ich von Freundinnen gefragt,ob's tatsächlich wasserfestes Make up gibt,das einen feuchtfröhlichen Ausflug ins Schwimmbad übersteht und genau das werde ich morgen testen.
Ich selber schminke mich normalerweise nicht zu diesem Zweck,aber was tut man nicht alles für seine Mädels;)

So hab ich heute sämtliche wasserfeste Kosmetik die ich besitze zusammengekramt(wusste gar nicht das das so viel ist!) und werde morgen alles hübsch auflegen,bevor ich ins kühle Nass springe..mal sehen was dann am Ende noch davon übrig ist:))

Ich werde euch morgen die genauen Produkte und natürlich auch das Ergebnis mitteilen.


Fazit:

Die Rock n' Roll Le hat mich nicht umgehauen,habt ihr was aus dieser Le gekauft?



Dienstag, 30. März 2010

Kauftip mit Dupecharakter...




Pigment von Infinity Woman

Als die liebe Rina letzte Woche bei mir eingetrudelt ist, hatte sie dieses kleine unscheinbare Döschen im Gepäck.

Es handelt sich um ein Lidschattenpigment von Infinity Woman,einer bei uns eher unbekannteren Marke,die es in Woolworth Filialen zu egattern gibt,vor einiger Zeit hatte ich darüber schonmal berichtet*klick*.

Schon damals fand ich die Pigmente optisch ganz nett,es waren aber keine Tester vorhanden und auf gut Glück noch was mitzunehmen ,war ich dann doch nicht mutig genug.

So hat Rina mir die Entscheidung abgenommen und einen "Metallic Eyeshimmer"in schwarz mit silbernen Schimmerpartikeln mitgebracht.
Um ehrlich zu sein bin ich froh das ich diesen Laden nicht betreten musste,die Kosmetikabteilung bei unserem örtlichen Woolworth ist wahrscheinlich Brutstätte millionenfacher Viren und Keime die bisher noch unentdeckt sind.

Um dieses Laden halbwegs sauber zu kriegen müsste das Robert Koch Institut persönlich anrücken und alles mit schwersten Geschützen desinfizieren....ich versteh beim besten Willen nicht wie man alles so verdrecken lassen kann!

Das Infinity Regal ist,weils noch recht neu ist,das einzige das man ohne Gummihandschuhe anfassen kann....*schüttel*

Zurück zum Punkt: Rina und ich haben den "Eyeshimmer" natürlich gleich ausprobiert und waren beide mehr als überascht:

Die Farbabgabe ist wirklich wahnsinnig gut und das ohne Base(Foto)!



Damit hätte wohl keiner gerechnet,denn es ließ sich auch gut auftragen und verarbeiten und das für schlappe 2,95€...

Wie's um die anderen Farbtöne bestellt ist wissen wir natürlich nicht,aber ein Blick drauf zu werfen lohnt sich in jedem Fall.

Mich hat die Nuance sofort an meinen heißgeliebten Cinderfella e/s von Mac erinnert und wenn ich mir so den Swatch im Vergleich anschaue ,kann ich kaum glauben,das der Rechte tatsächlich der günstige aus der "Infinty Woman" Reihe ist,er hat zwar weniger Silberschimmer,aber die Pigmentierung ist doch 1 a,oder?



Hat doch schon nen Dupecharakter würde oder was sagt ihr?

Fazit:
Ein super Pigment für nen unschlagbar günstigen Preis,wenn ihr ihr also einen nicht ganz so keimbesiedelten Woolworth in der Nähe habt, guckt sie euch an!

Neue Haarpflege gefällig?


Quelle: Guhl


Guhl Tiefenaufbau Pflegeserie


Da hab ich doch mal wieder was Nettes entdeckt...

Ich gehöre nicht zu den Kandidaten,die ein Produkt das sie nach Gebrauch für gut befunden haben unbedingt nachkaufen müssen.

Ich bin einfach zu experimentierfreudig um mich immer nur dem ein und selben zu widmen und außerdem: man könnte ja was Tolles verpassen!

Wie ich ja schon berichtet habe,befinde ich mich haartechnisch gerade in einer Übergangsphase,sprich: ich züchte gerade meinen Haarschopf!

Da meine Mähne möglichst irgendwann rapunzelähnliche Ausmaße annehmen sollte muss ich sie natürlich auch gut pflegen,denn meine Spitzen werden gerne brüchig,glanzlos und neigen zu Spliss.


Die Guhl Tiefenaufbaupflegeserie mit Mandelöl soll genau dies verhindern,indem sie poröse Stellen mit einem Protein Komplex gezielt wieder auffüllt und somit für eine fühlbar und sichtbar bessere Haarstruktur und Glanz sorgt...ja genau so soll mein Haar bitteschön sein!


Schon der Geruchstest ist äußerst positiv: eine Mischung aus Mandeln und Marzipan steigt mir ins Näschen....lecker,da krieg ich doch urplötzlich Lust auf ein großes Stück Sahnetorte:))

Hab aber nix da und eigentlich soll ja meine Mähne gewaschen werden,also auf zum Selbstversuch:

Neben Shampoo und Spülung (je knapp 5€) ,wanderten auch noch eine Intensiv Butter Kur (allein der Name "Butter Kur" hört sich doch schon mal megapflegend an) und eine Aufbau und Schutz Kur in meinen Besitz.




Die "Butter Kur" (6,99€) soll 5-10 min einwirken und anschließend auspült werden,das habe ich 1 mal wöchentlich unter der Dusche zelebriert,während ich meinen Kaktus-Beinstoppeln zu Leibe gerückt bin....da vergeht die Zeit doch wie im Flug!

Meine Mähne ist danach herrlich geschmeidig,glänzt ohne Ende und riecht einfach nur himmlisch...ich liebe dieses Produkt!




Zwischendurch kam dann die Aufbau Schutz Kur (6,99€) die im trockenen oder feuchten Haar angewendet werden kann zum Einsatz,da man sie nicht auswaschen muss,ist das genau das Richtige für Pflegefaule wie mich:)

Ich hab sie einfach nur auf meine Problemstellen sprich meine Spitzen aufgetragen:
Die stehen nämlich sonst gerne trocken und spröde ab als hätte ich mit Strom gespielt,wenn ich aber die Schutz Kur benutze lassen sie sich wesentlich besser in Form bringen und haben sogar richtig Glanz..welch Wunder!

Nachdem ich die Pflegeserie nun einige Zeit im täglichen Gebrauch habe,hat sich das Aussehen meiner Haare wirklich verbessert:

Sie haben Glanz ohne pappig und beschwert zu sein und sehen allgemein einfach viel gesünder aus als vorher!

Die allseits beliebte Frage:"Sind da Silikone drin?" muss ich allerdings bejahen,nach etwas googeln bin ich aber so schlau das es sich hier um die auswaschbare Silikonvariante handelt,also ist das schonmal kein Problem.


Fazit:

Ich bin überzeugt,vor allem die "Intensiv Butter Kur" ist in echtes Wundermittelchen bei strapaziertem und glanzlosem Haar,das dürfte dann auch mal das "Nachkaufen" garantieren.
I












Montag, 29. März 2010

Rina' s neue Lacke....




So, weil Rina momentan mal wieder äußerst arbeitstüchtig ist,werde ich für sie was posten.

Als sie letzte Woche kurz bei mir eingekehrt ist,hatte sie ein paar hübsche Kleinigkeiten im Gepäck,die ich euch noch kurz zeigen wollte.

Es handelt sich um 3 Nail Art Twin Basislacke aus dem neuen Sortiment,die man auch in der aktuellen Be a Nail Artist Le findet.

Sie wurde natürlich gleich genötigt die Lacke für euch aufzupinseln:

Alle Lacke wurden in 2 Schichten aufgetragen und das funktionierte streifen- und bläschenfrei.


Ich muss gestehen,das ich nur den mittleren Lilaton besonders schön finde,das Silbergrau gefällt mir irgendwie gar nicht....

Preislich liegen sie zwischen 1,55€ und 1,75€ ,natürlich hat die Madame den Kassenzettel vergessen und da sie ja bekanntlich unter Teilzeitalzheimer leidet,konnt sie sich auch nur noch dunkel erinnern wie teuer sie waren.


Fazit:

Nach Rinas Aussagen,ließen sie sich problemlos verarbeiten und ihr gefielen alle 3 sehr gut,wie schon gesagt,würde ich nur den Lilafarbenen in Betracht ziehen....der is aber auch hübsch,oder?

Kleiner Kauftip!




Vichy 3 in 1 Reinigungslotion


Wie ihr ja sicherlich mitbekommen habt,ist mein Augenmakeup-Entferner in Rente gegangen und eigentlich wollt ich mir ja nach euren netten Vorschlägen was hübsches bei Dm kaufen.

Als ich dann letzte Woche in der Warteschlange einer Apotheke stand fiel mein Blick auf einen Angebotsaufsteller von Vichy:

Drin stand eine Reisegröße der 3 in 1 Abschminklotion Purete Thermale...super,jetzt bin ich noch nichtmal mehr in der Apotheke sicher vor meiner Kosmetiksucht!

Dieser Cleanser soll Reinigungsmilch,Toner und Augenmakeup-Entferner in einem sein..wie praktisch,obwohl ich eher bezweifel das ein Produkt gleichzeitig Schmutz entfernen und Poren schließen kann.


Die 100 ml Tube in Reisegröße kostet 4,90€, normalerweise ist diese nur in einer 200ml Tube für knapp 12€ zu haben.

Zum Ausprobieren reichen mir die 100 ml locker,davon ab,hab ich ja trotzdem im Verhältnis noch ein bisschen was gespart.

Die Lotion ist für jeden Hauttyp geeignet,auch für empfindliche Haut und ist nicht komedogen...kommt mir alles schonmal entgegen:))

Die Konsistenz ist eine Mischung zwischen milchig und gelig und lässt sich angenehm verteilen,nimmt den Schmutz ordentlich runter und die Haut fühlt sich superweich und kein bisschen trocken danach an....wirklich toll!

Und jetzt kommt der eigentliche Tip:

Ich benutze sie nur zum Augenmakeup entfernen,da reichen die 100 ml ewig und es ist auch nicht teurer als so manches Drogerieprodukt,dafür aber hypoallergen und extra für empfindliche Haut wie meine geeignet.

Außerdem muss man,wenn man mal woanders nächtigt,keinen Koffer voller Abschminkprodukte mitschleppen ,sondern nur dieses kleine handlich Tübchen in dem ja alles drin ist was man zur Reinigung braucht...das ist doch was,oder?

Fazit:

Alle die auf der Suche nach einer Reinigung für empfindliche Haut sind,kann ich diesen auf jeden Fall empfehlen.Allerdings wird's diese Reisegröße wohl nicht ewig geben,also schaut euch noch schnell danach um ,wenn ihr Interesse dran habt.

Samstag, 27. März 2010

Manhattan Poetry Clash Le:Swatches

Hier kommen dann mal die ersten Eindrücke und Swatches der ab April erhältlichen LE!

Ich kann euch schon vorab verraten: Der rote Lack hat mein Herz sofort erobert *verliebt*aber guckts euch einfach selber an:))


Eyeshadow Trios:


Water Effects Trio






Das Water effects Trio ist hier ganz klar mein Favorit,leuchtende intensive Farben,die leicht frostig vom Finish sind.

Die Pigmentierung ist wirklich gut,für die Swatches wurden sie trocken auf einer Base aufgetragen.
Das Petrol ist hier wirklich das Highlight der Palette, intensiv leuchtend,aber auch der Graublauton hat mich überrascht,den erst beim Auftrag offenbarte er seinen Facettenreichtum: je nach Lichteinfall wirkt er mal Grau, mal Marinefarben mit einem leichten Funkeln...wunderschön.


Purple effects Trio






Das Purple Effects Trio ist ähnlich aufgebaut,oben der identische Cremeton,dann ein Flieder mit dezentem Schimmer und ein dunkles rauchiges Anthrazit .

Was mich dann doch überrascht hat war,das mir der hellere Fliederton aufgetragen richtig gut gefallen hat,mal was anderes und in Kombination mit dem dunklen Grau ein wirklich toller Effekt.
Auch hier ließen sich die Eyeshadows problemlos verarbeiten.


Quick Dry Lacke

Ich hab's ja schon erwähnt: mein neuer bester Freund ist der 53Q ein wahnsinnig tolles Rot mit einem koralligen Unterton...ich liebe es!






Für mich eine der Trendfarben dieses Sommers,denn es ist nicht wie gängig ein"tomatiges"Rot ,es ist ein frisches Korallenrot,das ich in dieser Form noch nicht im Drogeriebereich gesehen habe....absolut sommertauglich, ich kann mich gar nicht dran sattsehen!

Dann kommt noch dazu das er mit nur einer Schicht deckt und sich streifenfrei verarbeiten lässt.
Wie versprochen ist er nach 60 Sekunden trocken....ich bin noch mehr verliebt,denn ich hasse nix mehr,als wenn ein Lack Stunden zum Trocknen braucht und ich nachher lauter Fingerabdrücke Fusseln und sonstwas drauf tummelt:))






Der Farbton 67 C ist ein helles Fliedergrau,das mit einer Schicht noch leicht transparent wirkt,für mich wäre es so allerdings schon ok,wer's farblich intensiver mag,kann ja noch ne Schicht draufpinseln,denn die Trockenzeit ist ja eh sehr kurz .

Er ähnelt dem aus der Loves Honey LE auf den ersten Blick,jedoch ist der Poetry Clash Lack deutlich gräulicher während der "Honey" Lack richtig milchig pastellig auf den Nägeln wirkt.

Ich finde nach wie vor beide sehr schön...Flieder ist momentan einfach mein Ding!


Tasty Lipglosse






Beide sind transparent im Auftrag,wobei 53 O ,der nach Melone riecht und farblich auch so aussieht,leicht Farbe auf den Lippnen abgibt.





Der komplett sheere 11F riecht nach Vanille und das wahnsinnig lecker...das Witzige an der Sache :die beiden Glosse haben nicht nur Geruch,sie schmecken auch nach Melone und Vanille.

Praktisch wenn ich mal wieder Süßjap krieg kann ich ja dann zukünftig anstatt zum Snickers zu meinem Lipgloss greifen;)


Volcano XXL Mascara




Dann wird es noch eine neue Mascara mit Lavaerde geben,das Bürstchen ist schon vielversprechend.



Was mir gleich aufgefallen ist,es sind viele kleine Härchen in der Mascara,was für eine besonders gute Verlängerung und Verdichtung sorgt.
Ich hab mal versucht euch das einzufangen,ich hoffe man erkennts.






Fazit:

So unscheinbar wie viele sie erwartet haben ist sie definitiv nicht,ich bin gerade von den Trios überrascht wie gut sie doch rüberkommen,zu meinem Korallroten Lack muss ich ja nix mehr sagen...*schwärm*

Schnäppchen...





Urban Decay Hall of Fame Set


Eigentlich bin ich mit meiner Artdeco Base immer ganz zufrieden gewesen,aber der Hype um die hochgelobte UDPP ließ auch die liebe Tine nicht kalt.

Jetzt wo meine Artdeco Base ihre Dienste langsam einstellt und nach über einem Jahr treuen Begleitens beginnt einzutrocknen,hab ich mich kurzentschlossen entschieden auch Primer Potion Benutzerin zu werden....

Da kam mir der gute Tip der lieben FrauBrit gerade wie gerufen:
Bei lookfantastic.com in UK gibts die UDPP um einiges günstiger als hierzulande zu beziehen.

Also gleich den Shop durchforstet und was finde ich da?

Genau,das besagte "Hall of Fame "Set von Urban Decay,mit dabei:

  • Eine Primer Potion mit 16,3 ml Inhalt ( zum Vergleich:normalerweise sind nur 10 ml drin),
  • einen Mini 24/7 glide on Pencil in schwarz(den wollte ich schon so lange mal haben)
  • eine Mini Mascara
  • ein Lippi in Miniaturformat in der Farbe Midnight cowboy
  • und ein Pocket Rocket Lipgloss

Für alles zusammen habe ich inkl. Versand 21,14€ bezahlt.

Bestellt man hier bei uns,so zahlt man allein für die 10 ml Größe der UDPP 19,99€ + 3,90Versand=23,89€ und da ist sonst nix dabei.

Ich finde für 5 Urban Decay Produkte inkl. einer 60% mehr befüllten UDPP kann man bei dem Preis nicht meckern!

Übrigens,ist der Primer farblich bei euch auch "beige",ich bin doch etwas irritiert?


Fazit:

Man wird zwar ständig zum unnötigen Kaufen verleitet,aber die Bloggerwelt beschert einem auch so manches Schnäppchen..danke liebe Brit!!!

Freitag, 26. März 2010

Das war wohl nix...





Bildquelle: ccbparis.de


Tine's Selbstversuch!



Schon länger liebäugele ich mit diesem gelblichen Teint-Korrekturpuder von Agnes b.,soll es doch Rötungen kaschieren aber trotzdem fast unsichtbar auf der Haut sein.


Ich wollte es ja zu gerne einmal ausprobieren um zu sehen ob's tatsächlich hält was es verspricht,als ich mich dann endlich dazu entschlossen habe es zu bestellen entdecke ich in meiner Eyeshadowschublade ( jawohl ,ich brauche nur für meinLidschattenarsenal schon eine Schublade! :)) diesen interessanten Kandidaten aus der Cute as Hell Le von Essence....







Und was geht mir sogleich durchs Köpfchen?
Richtig,er ist gelb,er ist matt ,er ist pastellig und vor allem ist es ein Lidschatten in pudriger Form...ideale Voraussetzungen um ihn mal kurz zweckzuentfremden.

Jeder vernünftig denkende Mensch hätte wohl gleich die unterschiedliche Farbtiefe und Nuance entdeckt,hab ich auch,aber ich war der Überzeugung,wenn ich ein bisschen weniger nehme wirds schon hinhauen...oh Tine!

Also Puderpinsel gekrallt und erstmal ganz dezent über meine bereits aufgetragene Foundation gepinselt...hä,ich seh ja gar nix!

Also noch'n bisschen was drüber pinseln und fertig!

Mein Make-up wirkt mattiert und farblich kann ich vor meinem Badezimmerleuchtspiegel eigentlich nicht viel erkennen....jedenfalls fällt mir nichts besonderes auf außer das ich etwas gebräunter wirke.

Mit dem Glauben gerade die Entdeckung des Monats gemacht zu haben,will ich mich noch schnell umziehen und dann ab auf die Piste...vorm Spiegel meines Kleiderschranks offenbart sich allerdings ein völlig anderes Bild !

Ich bin gelb,quittengelb!!! Uuahhh!

Nach dem ersten Schock muss ich selber lachen,Biene Maja würde mich mit dieser Gesichtsfarbe sofort zu sich in den Bienenstock einladen!

Als meine Freundinnen bei mir eintrudeln ist das Gelächter groß,von"Bewirb dich doch so bei der Post,die nehmen dich sofort" oder "Och Tine,du musst doch nicht gelb vor Neid werden!" war so ziemlich alles dabei,das Ganze wurde dann noch mit Bienensummgeräuschen effektvoll untermalt...meine Mädels sind ja soo lieb zu mir *grins*.

Im Nachinein musss ich selber schmunzeln,aber wer nicht wagt,der nicht gewinnt...es hätte ja auch nen super Effekt haben können.

Fazit:
Nach dieser Geschichte bin ich erstmal kuriert von solchen "Selbstversuchen" und bestell mir dann doch lieber das Agnes b. Puder ;)






Manhattan ♥ Honey

Review Lacke


Gestern Abend hab ich für euch noch schnell die Lacke aus der kommenden Manhattan ♥ Honey LE aufgepinselt.

Die beiden gefragtesten,der Flieder-sowie der Apricotton sind beides milchige Pastellnuancen mit sehr dezentem Schimmer,welcher auf den Nägeln kaum erkennbar ist.

Der Fliederton in der Nr.61Q ließ sich ganz problemlos und streifenfrei auftragen,er deckte sogar mit nur einer Schicht und trocknete recht zügig....wie erwartet ist er mein klarer Favorit,die Farbe ist einfach wunderschön!






Der Apricotfarbene in der Nr.31D brauchte schon 2 Schichten für ein deckendes Ergebnis,auftragen lässt er sich ebenfalls streifenfrei.
Durch die 2 Schichten verlängert sich natürlich die Trockenzeit etwas und so schusselig wie ich bin,hab dem hübschen Lack gleich ein paar unansehnliche Dellen verpasst....typisch Tine eben!

Also seid nachsichtig bei dem Swatch,es liegt nicht am Lack sondern an mir...Schande über mein Haupt!








Der letzte Lack in der Runde ist der 51A ein transparentes Beige-Rose mit ordentlich Schimmer.
Er ließ sich ebenfalls ohne Probleme auftragen,durch die Transparenz war die Deckkraft ebenfalls erst nach 2 Schichten gegeben...ich denke er würde sich ganz gut als Top Coat über einem anderen knalligeren Lack machen.





Wie ihr seht,hab ich das Nagelöl und Nagelpeeling bitter notwendig:))..ich werds gleich als nächstes dem Härtestest unterziehen!

Fazit:

Mein absolutes Lieblingsstück dieser Le ist der fliederfarbene Lack *verliebt* der sich auch von allen Lacken am einfachsten verarbeiten ließ.

Donnerstag, 25. März 2010

Dr. Grandel ACE Vita Day...




...Tagespflege


Nach monatelangem Durch- und Ausprobieren der verschiedensten Pflegeprodukte die man in Drogerien käuflich erwerben kann,hat meine Haut völlig gestreikt.

Rote Flecken,Unreinheiten und eine brennende,spannende Haut waren das Endergebnis....selber schuld,wenn man sich jede Woche was anderes ins Gesicht schmieren muss!

Mit Unreinheiten hab ich ja öfter mal zu kämpfen,aber das meine Gesichtshaut wie Feuer brennt hab ich so noch nicht erlebt.

Also hab ich mal ein paar Tage auf sämtliche Experimente verzichtet und gar nix benutzt,dann wieder bei Null angefangen.

Nach reiflicher Überlegung hab ich mich entschlossen,mal alle Produkte derselben Firma zu benutzen und die Produkte von Dr. Grandel boten sich nach der äußerst guten Erfahrung mit der Sebocontrol Maske( hab * hier* schonmal drüber berichtet) einfach an.

Seit einiger Zeit benutze ich nun die ACE Vita Day Tagescreme und bin total begeistert...warum sind mir die Produkte nicht schon eher aufgefallen?

Dieses Cremchen riecht erstmal wahnsinnig lecker....nach Orange,Zitrone...eben wie Multivitaminsaft,herrlich,ich könnte mir den ganzen Körper damit eincremen wenn's nicht so verschwenderisch wäre!

Sie soll schützende Vitamine enthalten und einen DNA Schutz der vorzeitiger Hautalterung entgegenwirkt...immer her damit,ich will ja schließlich in 10 Jahre nicht so faltig aussehen wie ein Fensterleder:))

Die Textur der Creme ist supergeschmeidig,eine Mischung zwischen cremig und gelig,sie zieht gleich ein und hinterlässt nur einen zarten Film.

Das Wichtigste: es brennt nix auf meiner superempfindliche Haut,Unreinheiten krieg ich auch keine davon und meine Haut fühlt sich babyweich an,ohne fettig oder pappig zu sein...für meine miesepetrige Mischhaut also genau das Richtige.

Ich muss sagen,dass sich der Ausflug in die höherpreisige Pflegekategorie absolut gelohnt hat,ich bin wirklich ein schwer zufriedenzustellender Kandidat und bei einem Preis von 40€ für 50 ml Inhalt muss für mich auch alles passen!

Natürlich hat man im ersten Moment das Gefühl,das bei diesem Preis der Geldbeutel doch arg leidet,aber mal ehrlich ,an dieser ergiebigen Creme hat man locker ein dreiviertel Jahr (eine Freundin benutzt sie auch und hat,wie sie sagt,mindestens so lange dran) auf Monate gerechnet zahlt man dann noch nichtmal 5€ pro Monat...

Wenn ich bedenke dass ich mir manchmal schon 2 verschiedene Drogeriecremchen in dieser Zeit gegönnt hab,die mich dann locker das doppelte gekostet haben,relativiert sich das schnell wieder:))

Wer genaueres zu den Inhaltsstoffen oder anderen Proukten wissen will,der kann sich auf der auf der Website von Dr. Grandel nochmal genauer umschauen.


Fazit:

Toll...endlich eine Creme,die das tut was ich von ihr erwarte.

Manhattan Poetry Clash Le





Und schon kommt die nächste Neuigkeit aus dem Hause Manhattan.
Wieder eine Limited Edition die ab April für 6 Wochen erhältlich sein wird,ich muss sagen mir gefällt sie auf Anhieb richtig gut.

Die LE beinhaltet zarte sowie knallige Töne.....der fliederfarbene Lack ist jetzt schon mein neuer Freund!

Das Rot ist kein gängiges Rot,sondern leicht pinkstichig,macht einen wirklich tollen ersten Eindruck!

Es wird geben:

2 Eyeshadowtrios die man trocken oder feucht auftragen kann (ca. 6,55€).

2 Tasty Lipglosse die jeweils Melonen oder Vanillearoma enthalten (ca. 2,95€).

2 Qick Dry Lacke(ca.2,95€)

Und eine neue Mascara mit dem Namen"Volcano XXL" die innovative Pigmente aus Vulkanerde enthält,sie wird ab April allerdings dauerhaft im Sortiment
bleiben.(ca.6,25€)



Was sagt ihr zur neuen Le?


Fazit:

Sie hat Potential,es sind in jedem Fall Farben die ich sehr gerne mag,besonders das außergewöhnliche Rot sieht toll aus!


Manhattan ♥ Honey

Honey Lipbalm Review

Viele von euch haben sich zuerst eine Review der Lipbalms gewünscht und dem bin ich doch gerne nachgekommen:))

In der Le befinden sich 3 verschiedene Lipbalms,,alle sind mit Bienenwachs angereichert und riechen nach Honig.
Wie man das so von einem Lipbalm erwartet sollen sie Feuchtigkeit spenden und für zarte gepflegte Lippen sorgen.

Die Konsistenz im Tiegelchen ist recht fest,man könnte erwarten,das sich der Balm schwierig entnehmen lässt,sobald man aber zb. wie ich mit einem Pinsel Produkt entnimmt,ist er sofort cremig und lässt sich leicht auftragen.




Von links nach rechts:

Creamy White Pearl Schimmer Light Apricot



Alle Nuancen haben einen pearligen Schimmer,den man auch gut auf den Lippen erkennen kann,leider hat meine Cam die Farbe etwas verschluckt!

Farbmäßig sind sie jedoch sheer...man wird also keine richtige"Farbveränderung" erreichen was ich auch nicht anders erwartet habe, denn es ist ja auch kein Lipgloss sondern ein Balm der hauptsächlich pflegen soll.

Lediglich der dunkelste Ton in Light Apricot ist ganz dezent zu sehen.

Zu Pflegeeigenschaften ist zu sagen,das ich das Tragegefühl sehr gerne mag,es ist nicht so wachsig oder klebrig wie manch anderer Lipbalm sondern eher leicht cremig und zart...absolut angenehm.

Dass Honig eine pflegende und entzündungshemmende Wirkung haben soll ist ja allgemein bekannt:
Da ich mir gerade mal wieder eine Erkältung mit allem drum und dran eingefangen habe (inklusive roter Nase und furchtbarsten Lippen) kommt mir der Balm genau richtig...hier durfte er mal zeigen was er kann und das macht er richtig gut!

Meine rissigen trockene Lippen hat er wirklich gut regeneriert....normalerweise hätte ich nach 2 Tagen Naseputzen sämtliche Haut an den Lippen weggeschubbert,aber durch das regelmäßige "einbalsamieren" blieb mir wenigstens das diesmal erspart:))


Kommen wir dann endlich zum Duft:

Ja es riecht sehr nach Honig,als ich das erste mal am Töpfchen gerochen hab,war's mir zuerst sogar schon zuviel "Honigduft".

Auf den Lippen aufgetragen,wird er aber wieder dezenter und riecht angenehm süss ,genau so wie es für mich sein sollte....lecker!

Fazit:

Ich kann ihn af jeden Fall weiterempfehlen,wer noch einen gut pflegenden Lipbalm sucht und Honig gerne mag,liegt hiermit goldrichtig.

P 2 Sun Love LE





Sunny Moments Blush

Ja ich hab mir schon wieder einen Blush gekauft.
Bis vor einem halben Jahr war ich noch ein absoluter Antiblusher,das höchste der Gefühle war ein Cremeblush der auf meinen Wangen Platz fand.

Ich gab eh immer dem Farbton Kalkweiss den Vorzug,nicht absichtlich,mein Teint ist halt valiumähnlich.

Ich seh trotz 12 Stunden Schlaf immer noch total müde und krank aus,daher der Spitzname in meiner Kindheit " Prinzessin Valium".

Dagegen muss Frau ja was tun.
Aber wie in nem Winnetourevival muss man ( Frau) ja auch nicht gerade aussehen,obwohl ich ein ganzes Filmset als Indianer schminken könnte, soviel wie ich mittlerweile an Kosemtika besitze.
Also Uschi und Pierre, wenn Bedarf da ist meldet euch :D

Beim Schnuppern im DM ist mir dann dieser Blush aus der aktuellen Sun Love LE in die Patschefinger gefallen....huch ich will doch nix kaufen!

Na der muss dann aber nach nem schnellen Swatch im Laden doch in mein Körbschii ( Verniedlichung meines Einkaufswagens).

Die Farbe nennt sich 020 summer love,es gibt noch einen zweiten,der aber vom Farbton noch wärmer war,also nix für mich Kalkleiste.

Jaja, die Sommerlieben, hoffentlich seid ihr nicht nur Eintagsfliegen.

Der P2 Blush erinnert mich schon irgendwie an die MSF's von MAC,der Blush ist auch gebacken, mit leichten Schimmerpartikeln drin...uh,ein Deja vu .

Er lässt sich echt ohne Probleme verteilen und nix wird fleckig oder sieht nach naiver Bauernmalerei aus...schön!

Pigmentierung und Textur sind ebenfalls in Ordnung,er passt sich schön dem Hautton an und sieht je nach Produktmenge ganz natürlich mit einem leichten dezenten Glow aus.

Ich bin begeistert,mal wieder ein kostengünstiges und trotzdem gutes Schminkiteil erwischt *freu*.

Da stimmt das Preis Leistungsverhältnis und ich seh nicht mehr aus wie Prinzessin Valium,vielleicht werd ich meinen Spitznamen mit diesem Blush ja noch los:-)

Fazit:

Für knappe 3 Eurönchen ein tolles Teil,das ihr noch bis zum Ende des Sommers erwerben könnt.

Lg eure Rina


Nachtag von Tine: Na toll,ich wollt mir eigentlich nix mehr aus dieser Le holen,jetzt muss ich dieses Teil in meinem Besitz wissen...danke Rina!

Mittwoch, 24. März 2010

Alverde Deo...




...Limette Salbei!

Neulich hab ich einen sehr interessanten Bericht gesehen,demnach sollen die meisten dieser Treibgasdeo's schlichtweg gesundheitsschädlich sein.

Ich gehe an dieser Stelle nicht näher darauf ein,das würde jetzt echt den Rahmen sprengen...nur soviel: Ich war geschockt!!!

Aus diesem Grunde habe ich ganz schnell unserem örtlichen Dm einen Besuch abgestattet,auf der Suche nach etwas "Anti- Treibgasmäßigem" und wurde auch schnell fündig:

Die Naturkosmetikmarke Alverde hat sogar 2 verschiedene im Repertoir,einen Deoroller mit Calendula und ein Pumpspray mit Limette und Salbei.

Ich mag gernerell keine Deoroller,das ist für mich immer so ne unhygienische Anglegenheit und Calendula ...nä,auch nicht so meines!

Limette -Salbei zum Sprühen klingt dagegen schon besser,ich liebe alles zitronige und limonige aber den Salbei hätten sie sich von mir aus auch sparen können.

Mir ist wohl bekannt das Salbei eine schweißhemmende Wirkung besitzt,aber was ich geruchstechnisch noch vom Salbeitee in Erinnerung habe,ist nicht wirklich ein Duft den ich mir als wohlriechend unter die Arme sprühen würde!

Bevor ich mir jetzt die teure Alternative von Weleda für 7€ kaufe,entschließe ich mich es versuchsweise erstmal mit der günstigen Variante für knappe 3 € zu versuchen.

Nach einer ausgiebigen Dusche inklusive Achselrasur teste ich also mein neuerstandenes Deo
erstmalig aus...autsch,das brennt als hätte jemand unter meinen Armen ein Buschfeuer gelegt!

Beim Blick auf die Inhaltstsoffe ist's auch kein Wunder denn es ist Alkohol in Massen drin...ok dann dürfte jetzt wenigstens alles desinfiziert und keimfrei sein:)

Ich transpiriere eigentlich kaum,selbst in der Sauna komm ich meistens noch ziemlich trocken raus und müffeln tu ich demzufolge auch nicht,mein Deo muss also keine Höchstleistungen erbringen,ich will einfach nur einen angenehmen Duft und ein bisschen Frische.

Der Geruch ist dann doch ganz zitronig und frisch,vom Salbei rieche ich zum Glück nicht allzuviel,doch das soll sich schnell ändern...

Nach etwa einer halben Stunde mieft es schon ganz unangenehm aus meiner Achselhöhle...ich stinke,jedoch nicht wie man anehmen könnte nach Schweiss,nee...ich stinke nach Salbei gepaart mit irgendwas undefinierbarem wie modrig feuchtem Keller und das nicht zu knapp!

Also echt ,Salbei mit Höhlengrotte ist nicht gerade mein Duft erster Wahl wenn's um ein wohlriechenes Deodorant geht....bäh wie ätzend ist das denn?

Obs gegen Achselnässe wirksam ist weiß ich nicht,ich war so mutig es 3 mal auszuprobieren und das Ende vom Lied war,das ich mich kurze Zeit später wieder duschen musste...der Geruch war echt zu penetrant.

Reumütig und unzufrieden bin ich jetzt wieder zu meinem potentiell gefährlichen Deo zurückgekehrt,hat denn jemand von euch vielleicht doch noch eine Naturkosmetik-Deo- Alternative?


Fazit:

Nix für mich!
Vielleicht verträgt sich mein eigener Körpergeruch nicht damit und deswegen "stinkt" das Deo,ich jedenfalls werds nur noch benutzen wenn ich mir jemanden vom Hals halten will!

50 % Rabatte bei Manhattan

Heute war ich zwischendurch mal ein bisschen in der Stadt ,man muss ja auch mal das tolle Wetter geniessen,wer weiß wie lange es anhält....

Bei nem kurzen Abstecher zu Rossmann werde ich dann doch etwas überrascht: Auch Manhattan reiht sich in die Kette der Sortimentswechsel ein und gewährt auf viele Produkte einen satten Rabatt von 50%.....ja davon hab ich bisher noch gar nix gehört!



Reduziert sind:

Alle Monos,alle Minkajalstifte,die Camouflage,Make up Base,verschiedene Lacke,2 Eyeshadow Duos,alle Leerboxen und verschiedene Make ups.















In mein Einkaufstäschen sind dann auch 3 Sachen gewandert:

Eine Leer-Box reduziert auf 2,30€,die wollt ich mir immer schonmal kaufen damit meine Mono e/s nicht ständig in der Schublade rumfliegen und ich mich nicht mehr zu Tode kramen muss wenn ich mal einen suche.

Einen Mono-Eyeshadow in der Farbe 29 B,ein schöner matter Vanilleton der nur noch schlappe 1,40€ gekostet hat.


Und zum guten Schluss noch eine Camouflage in der Nr. 280 für 1,60€...also ehrlich,da kann man echt nicht viel falsch machen.




Die Make up Base kostet übrigens nur noch 2,40€, das heißt sogar die P2 Face Base ist teurer,zum Ausprobieren ist das doch echt ein angenehmer Preis:)

In der Ecke in der jetzt noch die Mono e/s stehen,wird übrigens später die Manhattan Collection LE ihren Platz haben...das dürfte wahrscheinlich auch einer der Gründe dafür sein,warum sie ausgemustert werden.

Ich jedenfalls musste mich mal wieder ernsthaft am Riemen reissen um nicht wieder die halbe Theke zu plündern....rote Schildchen und Rabatte machen mich immer zu einem hilflosen und wehrlosen Konsument!

Diesmal bin ich mit meinen 3 Artikeln ja noch glimpflich davongekommen ;)) *aufdieSchulterklopf*

Fazit:
Gerade die Eyeshadows sind echt supergünstig und in der Qualität sehr gut,da würde ich auf jeden Fall zugreifen wenn ihr Bedarf habt.

Dienstag, 23. März 2010

Manhattan ♥ Honey: Erste Eindrücke für uns...

...und Glück für euch!

Heute klingelte der nette Paketbote und was hatte er für mich im Gepäck?

Die nagelneue Manhattan loves Honey Le ,die Rina und ich testen dürfen...ich bin ganz aus dem Häuschen!

Die Le umfasst 3 Lacke(3,95€) in pastelligen Tönen:





Nr.61Q ist ein milchiges Pastelllila mit minimalem,kaum wahrnehmbarem Schimmer und mein klarer Favorit.

Nr.51 A ein eher transaprentes Beige mit Multicolorschimmer.

Nr.31D ein milchiges Pastellapricot,ebenfalls mit sehr dezentem Schimmer.


3 Lipbalms (je 2,95€) in "Creamy White" Pearl Schimmer" und "Light Apricot" die alle leicht pearlig im Töpfchen schimmern und ja...sie riechen wie erhofft richtig süß nach Honig♥






Dann gibts noch das Honey Peeling und das Honey Nail Gel(je 3,95€),beide riechen ebenfalls superlecker nach Honig.





Zum guten Schluss noch das Nail Oil und den Cuticle Remover(je 3,95€),beide riechen wieder total gut...ich bin ja so gespannt auf alles!






Und das beste kommt zuletzt:


Da wir auch wollen das ihr was davon habt ,wenn wir die Produkte kostenlos testen dürfen,haben wir uns was Tolles überlegt...

Ihr könnt nachdem wir die Produkte geswatcht und getestet haben,das komplette Set gewinnen!!!





Wenn ihr Glück habt,wird die LE in diesem hübschen Täschchen bei euch eintrudeln!
Natürlich werden wir alles in einem hygienischen Zustand weitergeben und die Lipbalms werden ausschließlich mit einem Pinsel benutzt,es wird also nichts abgenutzt , verschmutzt oder schon halb geleert sein...aber das versteht sich ja von selber:))



Was ihr dafür tun müsst?


Grundvorausetzung ist,das ihr Leser unseres Blogs sein müsst!



Erste Möglichkeit:


Wenn ihr einen eigenen Blog habt,dann könnt ihr auf eurem Blog von unserem Manhattan Gewinnspiel berichten (am besten mit Foto) und uns dabei verlinken.
Diesen Link könnt ihr uns dann als Kommentar unters Gewinnspiel posten.


Zweite Möglichkeit:

Solltet ihr keinen Blog haben,dann könnt ihr uns auch eine E-mail schreiben mit dem Betreff "Manhattan Gewinnspiel".


Dritte Möglichkeit:

Ihr verfolgt uns bei Twitter und twittert unser Gewinnspiel dort,den Link dazu postet ihr bitte auch als Kommentar hier unter dem Gewinnspiel.



Teilnahmeschluss ist der 10.April !


Schreibt mir doch bitte dazu,von welchem der Produkte ihr gerne zuerst eine Review hättet?

Tine und Rina♥

Gewinnspielauslosung!

Ich weiß das viele schon gestern drauf gewartet haben,aber irgendwas mit meinem Bildschirm stimmt nicht,alles is verzogen und ich kann auch erst seit heute morgen überhaupt ,wenn auch mit Müh und Not was schreiben.

Trotzdem wollte ich euch den Gewinner,den Rina und ich gestern nach mühevoller Auflistung und anschließendem selbstlosen Einsatz von Random ausgelost haben nicht vorenthalten.

Ich muss mich allerdings jetzt kurz fassen,denn länger als 3 Minuten am Stück hält mein Bildschirm nicht durch und schaltet sich dann jedesmal kurzentschlossen ab....ich werd irre.

Der Gewinner ist: morgensternchen91

Herzlichen Glückwunsch,eine E-Mail an Dich geht heute im Laufe des Tages noch raus!


So,ich hoffe das heute mein Bildschirmproblem schnell behoben wird und ich euch noch was posten kann,in den nächsten Tagen wirds nämlich noch eine tolle Überraschung für euch geben...

LG Tine und Rina♥

Montag, 22. März 2010

P2 Color Victim Nagellack




Es hat mich voll erwischt.

Ich habe eine neue Frühjahrsliebe gefunden =)

Diese Farbe hat mich dermassen geflasht das ich glaubte ohne sie den Sommer nicht überleben zu können ( habe deswegen auch gleich zwei Flaschen gekauft zu je 1,55€).

Steh ja normalerweise fast nur auf Rottöne ,aber diesmal musste die Komplementärfarbe her.

Anstatt also alles rot zu sehen,seh ich jetzt zur Abwechslung mal grün....ok,blödes Wortspiel:))

Es handelt sich hierbei um die Farbe 222 artful,derFarbton kommt leider durch die Kamera etwas zu kurz,in natura ist es ist ein knalliges Grün und nicht so ein verfälschter Blaublubberfarbton wie auf dem Foto......erinnert doch sehr an die Neongeschichten der 80er.


Wie von P2 gewohnt deckt er gut,2 Schichten sind aber trotzdem notwendig damit er richtig knallt...dafür trocknet er schnell und streifig wird er auch nicht.

Beim ersten Auftragen war ich schon so was von hin und weg von diesem Farbton
das ich ihn seitdem täglich trage.

Selbst anderen ist das aufgefallen und die meisten fanden ihn total klasse,obwohl man echt meinen sollte, das so eine krasse Farbe einen Haufen Kritiker findet.

Ich hab sogar noch passendes Schuhwerk in der Farbe...juhu der Sommer kann kommen.

Tja,er scheint wohl mehr Liebhaberinnen als mich gefunden zu haben,in unserem örtlichen Dm ist er jedenfalls dauernd ausverkauft.

Fazit:

I Love you. Du bist meine Sommerliebe und bei dem Preis kann man seine Sommerlieben auch mal öfter austauschen.

Lg eure Rina

Alverde mustert aus!


Rabatte bei Dm



Wie viele von Euch sicher schon gelesen und gesehen haben macht die Sortimentsumstellung auch bei Alverde nicht halt.

Es werden viele neue Produkte kommen unter anderem die allseits beliebten Geleyeliner,gebackene Blushes ,Kompakt Make up und neue Eyeshadow Quattros.

Ein paar Neuerungen durften wir ja schon bestaunen und es scheint nicht mehr lange zu dauern bis wir sie in natura begutachten dürfen: Eben war ich bei Dm und die Azubine dort war gerade am Alverde Regal zugange um viele Produkte mit einem roten Preisetikett zu versehen.

Die Sachen werden um 50% günstiger sein und was ich so sehen konnt betrifft es alle Cremelidschatten,die beiden Flüssigmake up's,einige Eyeshadows,alle Lidschattenstifte und verschiedene Duos...

Es kann natürlich sein das noch mehr reduziert wird,ich hab mich nicht ewig dort aufgehalten weil's mir dann doch etwas peinlich war die Azubine bei ihrer Arbeit zu behindern und ständig zwischen ihren Fingern rumzufummeln.

Aus dem Grund hab ich auch kein Foto gemacht!

Gekauft hab ich zur Abwechslung und trotz Preisrabatt nix...ich bin ja soo stolz auf mich!

Es war aber auch nicht wirklich was dabei,das ich unbedingt hätte haben müssen.


Fazit:

Für alle in deren Schminkarsenal Lieblingsprodukte von Alverde zu finden sind,sollten sich nochmal schnell bei Dm umschauen,nicht das ihr "Favorit" bei der Sortimentsumstellung mit dabei ist.

Sonntag, 21. März 2010

Und noch was von Rouge Bunny Rouge....




Quartz Eyeliner in Anthracite Essence


Schon lange war ich auf der Suche nach einem Eyeliner mit Glitzerpigmenten,der nicht nur in der Verpackung einen guten Eindruck macht.

So einige hab ich schon durchprobiert und immer wars dasselbe: Wenig Glitzer gepaart mit schlechtem Farbauftrag!

Dadurch war es auch nicht möglich einen vernünftigen gleichmäßigen Lidstrich aufs Auge zu bekommen und das Ende vom Lied war das das Augenmakeup total unsauber war,man kaum was vom Glitzer sehen konnte und ich mir angesäuert meine mühevolle Arbeit wieder vom Gesicht gewaschen habe!


Um ehrlich zu sein hab ich dem Rouge Bunny Rouge Eyeliner auch nicht viel mehr zugetraut...ich war ja von den vielen Eyelinerkollegen vorher schon gebrandmarkt und meine Erwartungshaltung war dementsprechend gering:)

Angespornt vom mal wieder üblich hübschen Design hab ich ihn dann kürzlich einem eingehenden Test unterzogen und ....wow...der ist wirklich der Knüller!


Der Flüssigeyeliner hat nur ein sehr kurzes Pinselchen,mit dem ich persönlich ausnehmend gut zurechtkomme.

Vorm Gebrauch muss man ihn gut schütteln und hört dann auch im Inneren ein Kügelchen...bisher ist mir sowas nur bei Nagellacken aufgefallen,aber eigentlich logisch das sich dann die beiden Komponenten besser und gleichmäßiger miteinander vermischen.


Der Farbton nennt sich zwar "Anthrazit" ,es ist aber ein mattes Schwarz mit silbernen Glitzerpigmenten,das je nach Lichteinfall (durch den Glitzer) dunkelgrau schimmern kann.





Auftragen lässt er sich wirklich wunderbar,farbintensiv und gleichmäßig deckend in einem Strich...ich muss nichts ausbessern oder nochmal drübergehen,er ist sofort perfekt.

Das Tollste ist,das auch die Glitzerpartikel völlig gleichmäßig verteilt sind und genau das hab ich noch bei keinem anderen Glitzerliner gesehen....ich war richtig baff!

Die Haltbarkeit ist ebenfalls gut und es bröckelt und schmiert nichts,wasserfest ist er allerdings nicht,muss er für meinen Gebrauch aber auch nicht sein.

Ich musste schon ein bisschen schmunzeln als ich auf der Website den Produktnamen nochmal gelesen hab: "Kalligraphie der Treue"...ja treu ist er mir in jeden Fall,bisher musste ich ihm mit keinem anderen Eyeliner fremdgehen und verflüchtigt hat er sich auch nicht:D

Den Eyeliner gibt es für umgerechnet 29€ noch in 3 anderen Farbtönen *klick* ,unter anderem ein wunderschönes Violett das sich nur zu gut in meiner Schminksammlung machen würde *schwärm* ;))

Mittlerweile bin ich ein zum richtigen Rouge Bunny Fan mutiert,es ist eben nicht nur das außergewöhnlich schöne Design,sondern auch der tolle Inhalt der mich wirklich immer mehr reizt und überzeugt.

Die Preise sind zwar im gehobeneren Preissegment,aber bei diesen Produkten lohnt es sich auch diese zu bezahlen,ich bin bisher noch nicht enttäuscht worden und das ist bei mir Skeptiker wirklich ne Leistung.

Wer immer noch nicht weiß wo man die Produkte finden kann , im UK Onlineshop von Zuneta kann man das komplette Sortiment bestellen...naja,jedenfalls würde ich das gerne!♥


Fazit:

Der beste Glitzereyeliner der mir je untergekommen ist!

Aus der Tauschbörse: Jemma Kidd




English Rose Palette

Ja was hab ich mir denn da hübsches ertauscht?

Bei Pinkmelon gibts ja diese tolle Tauschbörse in der ich schon das ein oder andere Wunschobjekt ertauscht habe.

Als ich neulich mal wieder im Forum auf der Suche nach "nix" war sprang mir diese niedliche Palette ins Auge....ok,ich geb zu das die Optik entscheidend dazu beigetragen hat,das ich das Ding in meinem Besitz haben wollte,denn von "brauchen" konnte keine Rede sein.

Ich besitze sowieso fast alle Eyeshadow und Lipglossfarben des Universums,da kommts ja auf ein kleines niedliches Palettchen nicht an.


Jemma Kidd Produkte waren mir bis dato völlig unbekannt,in Uk werden sie ja bereits fleissig unters Volk gebracht,bei uns gibts sie bis auf ein paar reduziere Sachen bei TKMaxx nirgendwo.

Bestellen kann man die Produkte aber in Uk zum Beispiel bei lookfantastic.com...die haben übrigens momentan so nen Spring Sale,da hab ich natürlich auch mal wieder was shoppen "müssen".(Interessierts euch was da in meinem Warenkörbchen gelandet ist?)

Woher sie im Endeffekt stammt is mir eigentlich schnuppe,normalerweise kostet sie 36 Pfund und dafür hab ich n' ganz gutes Geschäft gemacht,im Anbetracht dessen das sie so gut wie neu war.




Drin sind 2 Eyeshadows,2 Lipglosse ein Highlighter und ein Cremeblush...und ich hab noch nix ausprobiert,hab nur wie unschwer zu erkennen ist, mal in alles meine Patscher gesteckt und war davon erstmal ganz positiv gestimmt....mal schauen wie's sich im Gesicht so macht!

Mit dabei ist außerdem noch eine Schminkanleitung auf die ich aber getrost hätte verzichten können...da steht nix was nicht jedes 13 jährige Teeniemädchen auch schon über Make up weiß!

Habt ihr schon was von Jemma Kidd benutzt oder wollt ihr ne Review und Swatches zur Palette?


Fazit:
Hübsch aussehen tut sie schonmal,der Extremtest wird zeigen ob sie zu mehr zu gebrauchen ist!

Samstag, 20. März 2010

Make up Factory





Lip color Nr.156

Ich habe einen neuen Freund,er hört auf den Namen "exotic coral" und macht mich zumindest lippenmäßig zu einer waschechten Diva!

Der Lippenstift hat es faustdick hinter den Ohren denn er sieht auf der Verpackung eher peachig aus und offenbart sein Potential erst richtig auf den Lippen.

Zunächst mal muss ich sagen,das Make up Factory wirklich nicht an hochwertiger Verpackung spart,die Produkte sehen durchweg puristisch,aber edel aus.

Beim Öffnen fällt sofort die Form des Lippenstifts auf,der an einer Ecke wie abgeschnitten scheint,genau das erweist sich aber als überaus günstig beim Auftragen,man kann wesentlich präziser damit arbeiten.



Ich bin ja generell kein großer Lippenstifträger,denn bei mir trocknen die meisten meine Lippen extrem aus und eine Fensterlederoptik will ich schließlich nicht im Gesicht spazieren tragen.

Dieser hier ist da eine der wenigen Ausnahmen,er ist richtig geschmeidig auf den Lippen und ich habe sogar das Gefühl das er sie auch pflegt.

Auf der Verpackung steht auch,das er sogar einen Volumeneffekt erzielen soll...ja,das kann ich ja mal gut gebrauchen!

Dann diese überaus tolle Farbe: ein mattes intensives Korallenrot...ich fühl mich wie Dita von Teese persönlich,richtig divalike!





Sogar mein Liebster,der von roten Lippen normalerweise nichts hält außer Abstand,ist total angetan von meinem roten Kussmund...also dieser Lippi hat doch echt Starpotential,wenn er sogar meinen Freund zu Begeisterungsstürmen hinreisst!

Ich finds gerade bei roten Lippen immer schwierig eine für sich und den Hauttyp passende Nuance zu finden...exotic coral hat bei mir offenbar genau ins Schwarze getroffen!

Von der Haltbarkeit ist zu sagen,das ich ihn wirklich noch Stunden später noch auf den Lippen hatte,natürlich färbt er etwas ab,aber für einen so kräftigen Rotton ist diese Haltbarkeit schon eine Leistung.

Ich finde sogar,das er durchaus alltagstauglich ist,wenn man sich beim Augenmakeup etwas mehr zurückhält, die weniger Mutigen unter uns können ihn ja Abends tragen:))

Make up Factory ist exklusiv nur in Parfümerie Müller Filialen erhältlich und liegt preislich so im mittleren Segment,der Lippenstift kostet um die 9€,wenn ihr euch die Produktauswahl mal angucken wollt könnt ihr das *hier*.

Leider komme ich immer so selten zu Müller,der nächste ist fast 50km entfernt.Beim nächsten Besuch mus ich daher noch schnell die ein oder andere Farbe hamstern.


Fazit:
Ich bin total begeistert von meinem neuen Lippie,der bei Make up Factory übrigens auch als Trendfarbe des Sommers gehandelt wird...