Montag, 31. Mai 2010

Maybelline Moisture Extreme



Ich bin kein Maybelline Fan und kauf auch wirklich nur alle Schaltjahre vielleicht ein Teil.

Das letzte war die Colossal Mascara und die hat mich persönlich "Kolossal" enttäuscht,wobei man auch sagen muss das ich zwar nicht wenig Wimpern,dafür aber ziemlich störrische hab die nie so wollen wie ich will;)

Mir ist heut übrigens aufgefallen,das ich wirklich selten zu Marken im mittelpreisige (oder teuren) Drogeriesegment greife und ich weiß auch warum das so ist:

Ob nun Maybelline,Astor,Nivea oder Rimmel...irgendwie reizt mich da nix und wenn ich dann sehe,das ich für nen Lipgloss oder Lippenstift teilweise auch 10 € hinlatzen soll,seh ich das irgendwie nicht ein ...da leg ich ein paar Euro's drauf und kann mir einen von Mac dafür kaufen,daher steht für mich oft(ich betone:oft aber nicht immer) der Preis nicht in Relation zur Qualität!

Im günstigen Segment ,bei Essence oder P2 zum Beispie, kauf ich dagegen immer gerne,selbst wenn mal was dabei ist was eben nix taugt,tuts einem einfach nicht so weh und ich finde trotz des geringen Preises vieles besser als bei der "höherpreisigen" Drogeriekosmetik!

Heute schlendere ich also bei Rossman Richtung "Dekorative" und am Maybelline Regal hing dann der berühmt berüchtigte 25% Rabatt-Zettel...naja,dann kann man ja mal gucken!

Unerwartet werd ich dann doch noch fündig,der Extreme Moisture in der Farbe 485 Lush Papaya ist genau der Farbton,den ich schon seit längerer Zeit suche:



Ein kräftiges Rot-Orange mit leichtem Korallstich,das zudem auch noch alltagstauglich ist...eine perfekte Sommerfarbe!

Er hat zwar gaanz leichte Schimmerpartikel,die sieht man aufgetragen allerdings gar nicht.



Meine Lippen sind etwas trocken momentan,ich muss ma wieder peelen,also stört euch nicht an dem Swatch;)

Normal sollte der Lippi knapp 5€ kosten(irgendwie hatte ich Maybelline noch teurer in Erinnerung) mit den 25% kostet er diese Woche dann nur 3,71€.

Nachdem ich in den letzten Wochen ein kleines Vermögen in Chanel Lippenstife investiert habe ist dieser Preis natürlich denkbar günstig für mich ;))

Das Tragegefühl ist ganz ok,der Geruch so naja...aber der Farbton macht das alles wieder wett.

Zur Haltbarkeit kann ich noch nicht all zuviel sagen,aber er verblasst recht gleichmäßig.

Habt ihr schon Lippenstift- Favoriten diesen Sommer und wenn ja welche?

Fazit:

Eine wirklich schöne Farbe und für den Preis ist auch die Qualität in Ordnung:))

25 Beauty Fragen

Ich (oder wir) wurde getaggt von der lieben Mercedes

Hat zwar etwas gedauert,aber was lange währt wird endlich gut ;)


Ich tagge dann schonmal die liebe FrauBrit und FrauShopping...wenn ihr Lust habt macht doch mit!


1.) Lipgloss oder Lippenstift?

Beides...ich krieg ja den Hals mit sowas nieee voll ;))

2.) Puder- oder Cremelidschatten?

Puder...mit Cremelidschatten hab ich in der Vergangenheit üble Erfahrungen gemacht,wer will schon wie der Sänger von Kiss aussehen?

3.) Metall oder matter Lidschatten ?

Wie Metall? Ich find die Wortwahl hier bisschen lustig ,aber ja ,ich benutze beides:))

4.) Normale oder wasserfeste Mascara?

Kommt drauf an was ich vorhabe!

5.) Foundation?

Bei meiner mieserpetrigen Haut bleibt mir nix anderes übrig!

6.) Puder?

Yep...muss och noch drüber:)

7.) Rouge oder Bronzer?

Auch beides...wenn schon denn schon;)

8.) Nude oder knallige Augenmakeups?

Kommt auf meine Laune an...mögen tu ich beides!

9.) Selbstbräuner?

Da meine Beine nie so bräunen werden wollen wie der Rest meines Körpers..ja!

10.) Nagellack?

Ja...ich bin aber kein Spezialist in Sachen Nägel,sieht immer aus als hätte ein 5 jähriges Kind sich da ausgetobt...

11.) Lieblings e/s Marke?
Dianne Brill...niemals einen tolleren e/s in den Händen gehalten ♥

12.) Lieblings AMU-Kombi?
Wei kann man ne Beauty Bloggerin sowas fragen XD Jeden Tag was anderes :))

13.) Lieblingseyeliner?

Mac Fluidline und der Quartz Eyeliner von Rouge Bunny Rouge....ein Traum♥

14.) Pinsel, Applikator oder Finger?

Pinsel und Finger

15.) Absolutes Schmink-No-Go?

Frauen die sich mit Mitte 60 anmalen wie ein Clown,sprich:sonnenbankgetoastet,weißblondes Haar ,hellpinke Knalllippen und blauer Kajal ums Auge gekritzelt...wunderbar;)

16.) Schminkst du dich für die Schule, wenn ja - würdest du auch ungeschminkt gehen?

Für die Schule? Zum Glück hab ich das hinter mir...aber ich trau mich doch tatsächlich auch ungeschminkt aus dem Haus...SKANDAL.. XD

17.) Nail-Art (z.B. Stamping) oder Farbe pur?

Ich steh absolut nicht auf den ganzen Nageldesignkrams..also Farbe pur!

18.) Make-Up-Entferner, Reinigungstücher oder Reinigungsmilch?

Make up Entferner reicht mir!

19.) Liebste Nagellackfarbe bzw. bei Stamping auch Farb-Kombis?

Ich bin ein jämmerlicher Mitläufer...Korall und Taupe :))

20.) Absolutes Haß-Produkt und warum?

Mascara Base....ich bin einfach zu doof dazu,die verursachen bei mir keine Fliegenbeine sondern schon Spinnenbeine...grausig!

21.) Nude Lippenstift oder mehr Farbe?

Mögen tu ich beides...tragen zurzeit aber vorwiegend rote Lippen und ein dezentes Amu...ich liebe diesen Look♥

22.) Gezielt konturieren oder reicht ein Klacks Rouge?

Ich bin unmöglich und mache tatsächlich beides:Konturiere und mache och noch Rouge drüber ;)).

23.)Wird Taupe (egal ob Nagellack, Lidschatten etc.) bleiben, sobald der Hype drum abgeklungen ist?

Ich werds auch nächstes Jahr benutzen wenn kein Hahn mehr danach kräht:)

24.) Haarpflege mit oder ohne Silikone?

Wenn keine "bösen" Silikone sind dann mit!


25.) Benutzt du eine Lidschatten Base, wenn ja welche?

Immer...zurzeit die UDPP,ist mir aber nicht die Liebste ...




Sonntag, 30. Mai 2010

Jawoll !!!




Was für'n aufregender Grand Prix ....

Gestern fiel meine eigentliche Planung dummerweise ins Wasser und ich musste einsam und gelangweiligt mit mir selber auskommen :))

So ganz dramatisch wars nicht,so konnte ich mich dem Gruppenzwang mal wieder beugen und mir den Grand Prix reinziehen...immerhin hatten wir ja diesmal wenigstens ein paar Chancen nicht wieder Vorletzter zu werden ;)

Die liebe Lena ist allerdings jemand der wirklich polarisiert,das hat man gestern ganz deutlich gemerkt und ich muss meinen Senf natürlich auch wieder dazugeben.

Ich habe sie schon bei USFO verfolgt und wusste anfangs gar nicht ob sie sie nun scheiße oder gut finden soll,Fakt ist:die größte Sängerin unter der Sonne ist sie nicht,die größte Tänzerin auch nicht ...was also hat sie denn nun?

Ich bin der Meinung,das sie einfach ne wirklich besondere und außergewöhnliche Ausstrahlung hat,ich konnte irgendwie nie weggucken wenn sie auf der Bühne stand,mich hat ihre Art sich zu bewegen,ihre Körpersprache und ihre ganz eigener Gesangsstil einfach fasziniert...sie ist eben anders und leicht bekloppt,aber ich mag das.

Das durch den ganzen Hype der um sie gemacht wird so langsam leichte Starallüren und Zickereien bei ihr bemerkbar werden ist wahrscheinlich normal,ich finds zwar ätzend aber das passiert ja mit fast allen die von 0 auf 100 ins Musikgeschäft einsteigen.

Nichts desto trotz hat sie auf der Bühne eine wahnsinnig einnehmende Präsenz und ich finde das war auch gestern so,ich fand ihren Auftritt super.

An dieser Stelle möcht ich noch die Twittermädels von gestern grüßen,die mir mit ihren Tweets den Grand Prix mehr als versüsst haben...ihr ward spitze XD

Es gab allerdings viele die sich tierisch über sie aufgeregt haben,was sie da anhat,welchen grausamen Lippenstift sie trägt ,was für ein Bewegungslegastheniker sie ist und was fürn fürchterliches Pfannkuchengesicht sie hat....

Ok,das liegt ja alles im Auge des Betrachtes ,aber erinnert euch mal was wir in den letzten Jahren so zum Grand Pix geschickt haben,einer peinlicher als der andere,Fremdschämen deluxe und dann meckert man über Lenas Lippenstift? Lustig!

Ob sie jemanden sympathisch ist oder nicht is ja noch ne andere Geschichte,aber wenn ich an die Baracken der letzen Jahre denke ,hatten wir doch diesmal was ganz "Humanes " am Start.

Ich finde sie hat verdient gewonnen,während fast alle anderen ne große Show mit den dollsten Bühnenoutfits und nem Haufen Tamtam hingelegt haben um irgendwie Aufmerksamkeit zu erregen,hat Lena wie immer ohne viel Geschiss mit 3 Backgroundsängerinnen im kleinen Schwarzen ohne einstudierte Choreografie ihren Auftritt hingelegt und man sah ihr im Gesicht an das sie wirklich Spass hatte...ja genau,es macht einfach auch Spass ihr zuzusehen und der Meinung war offensichtlich nicht nur ich.

Davon ab wars ja mal lustig anzusehen das die Balkan Connection mit ihrer gegenseitig Punkte- Zuschieberei diesmal ziemlich dumm aus der Wäsche geguckt hat:))

Das man sich jetzt aufregt,das sie gewonnen hat versteh ich nicht,ich freu mich das Deutschland seit ewiger Zeit auch mal wieder was reisst und was wird gemacht:Gemotzt!

Hätt sie verloren,hätts wieder gehiessen:Ach ja das war doch klar dat die nicht gewinnen kann! und jetzt wo's doch so ist ist's aber auch nicht richtig...wir Deutschen sind echt ein Völkchen für sich..iiiiimmer unzufrieden :)

Da wird sich beschwert das Lena gehypt wird ohne Ende und sie sich vorher schon als Siegerin gesehen hat...für mich sah das gestern aber anders aus,sie und Raab waren mehr als überrascht!

Davon ab,kann ich mich noch gut an das Jahr erinnerin als Max Mutzke beim Grand Prix angetreten ist,um ihn wurde genauso ein Aufriss und Hype veranstaltet...ist doch auch normal wenn man mal ne reelle Chance auf nen Titel hat.

Klar ist jetzt seit Wochen und jetzt wohl auch in der nächsten Zeit ihre Medienpräsenz wahnsinnig groß und wir werden sehen ob aus Lena nicht irgenwann auch eine Diva wird,der der Erfolg zu Kopf steigt...leichte Ambitionen dazu hat sie ja bereits,aber hoffen wir mal dat Beste,ne!

Ich freu mich für Lena und Deutschland über den Sieg,denn ich hätte auch nicht wirklich damit gerechnet das sie gewinnt,umso toller find ichs jetzt!!!

Übrigens war mein 2. Favorit der Belgier mit der Gitarre...die Stimme und das Lied waren echt schööönnn,findet ihr nicht?

Wie seht ihr das,findet ihr Lena gut oder nicht ?
Ich hoffe auf viele viele Kommentare und auf eine nette Diskussionsrunde,da hab ich richtig Bock drauf.

Fazit:
Wegen Lena hab ich heut nen Ohrwurm:))






Samstag, 29. Mai 2010

25% Rabatt bei Artdeco


Quelle:Artdeco

Eben hab ich in einem Heft,das meine Mutter neulich in ner Parfümerie geschenkt bekommen hat eine interessanten Anzeige gesehen.

Artdeco feiert Geburtstag und wird 25 Jahre alt,zu diesem Anlass wird es ab Juni eine Sonderauflage mit den Bestsellern von Artdeo geben,die dann auch um 25% billiger sein werden.

Ich bin seit Jahren bekennender Artdeco Fan,das Preis-Leistungs Verhältnis stimmt hier einfach und ich habe selten in dieser Preiskategorie was ähnlich Gutes gesehen.

Es waren ein paar verschiedene Fotos mit unterschiedlichen Produkten abgebildet (eins davon siehe oben) und meine allerliebste Eyeshadowbase war auch auf einem der Abbildungen mit dabei,also hoffen wir mal das sie auch unter den vergünstigten Sachen ist...aber wenn die kein Bestseller sein soll dann weiß ich's auch nicht;)

Die All in One Mascara ist ja auch so ein Klassiker und ebenfalls oben auf dem Bild zu erkennen,also dürfte die wohl mit von der Partie sein ;).

Was aber ganz genau dabei sein wird,weiß ich natürlich nicht.

Ob es sich nur um einzelne Farben der oben abgebildeten Lippenstifte,Eyeshadows oder Glosse handelt oder ob es für das gesamte Farbsortiment gilt weiß ich ebenso wenig.

Fakt ist,es ist eine Sonderedition an Bestsellern die limitiert ist,was also weg ist, ist weg.

Ich werd mich Anfang Juni auf jeden Fall umschauen und mich hoffentlich mit meinen Artdeco Lieblingen eindecken können...so schnell wird man die wohl nicht mehr 25% günstiger bekommen!

Fazit:

Ich hoffe das viele viele Produkte dabei sind die ich benutze und ich ordentlich was sparen kann....da werden einige Back ups bei mir einziehen :))

Nachtrag:
Soeben hab ich die Produkte um die es geht doch noch entdeckt,hier sind alle limitierten bzw. reduzierten Produkte:

All in One Mascara 9,60€
Eyeshadow Base 5,10€
Glossy Lip Finish 6,38€
Invisible Lip Contour 3,60€
Perfect Teint Concealer 9,60€
Soft Eye Liner waterproof 5,10€
Blusher 6,38€
Long Lasting Liquid Liner 1,5 ml € 9,60
Beauty Box Trio 5,63 €
Lidschatten 3,60€
Perfect Teint Illuminator 9,60€
Lip Brilliance 7,13€
Perfect Volume Mascara 7,13€

High Performance Lipstick € 9,60

Tine's selbstkreiertes Parfum


Das nette Team von MyParfuem hat Rina und mir vor einiger Zeit 2 Gutscheine zur Verfügung gestellt,ich als Parfum-Junkie war total gespannt was dabei wohl rauskommt.

Ich besitze wirklich sehr viele Parfums und ich liebe jeden einzelnen Duft,denn jeder riecht nicht nur einzigartig, sondern birgt für mich auch eine ganz besondere Erinnerung....

Kennt ihr das wenn man einen Duft aufsprüht und man sofort nostalgische Gedanken an einen bestimmten Ort ,eine bestimmte Zeit oder Person bekommt?

Genau das finde ich immer wieder etwas ganz besonderes und ich schwelge nur zu gern in solchen Erinnerungen,die wömoglich ohne den Duft verlorengehen würden!

Nun aber zu meinem selbstdesignten Parfum:

Ich war vorher sehr skeptisch denn die Meinungen von anderen "Duftdesignern" mit denen ich mich darüber unterhalten habe,waren sehr unterschiedlich von "toll bis Oma Duft" war so ziemlich alles dabei...mh ,mal gucken wie meins wird!

Das Parfum designen an sich gestaltete sich wirklich total einfach,man muss sich durch die unterschiedlichen Kategorien durcharbeiten,was ich als total unproblematisch empfand.

Man wählt zuerst ob es ein männlicher oder weiblicher Duft sein soll,dann den Dufttyp,also romantisch,verführerisch,elegant usw...ich habe mich dann für "verführerisch" entschieden...kann ja nix schaden :D

Es werden einem dann verschiedene Duftnoten die zu diesem Dufttyp passen vorgeschlagen,ich habe allerdings auch andere Noten benutzt und mich quer durch das recht große und teilweise überraschende Angebot durchprobiert!

Ich habe vorwiegend fruchtige und Blütennoten benutzt.
Man kann bis zu 10 Anteile verschiedenster Duftnoten zusammenstellen,dann gehts weiter mit der Optik,der vorgegebene "Rohling" kostet 29€ (inkl. 30 ml des Parfums natürlich) ,man kann aber auch alles daran verändern:
Den Flakon,Farbe der Flasche,Deckel,Pumpe,Schrift(dazu gleich mehr) ,ja sogar das Parfum selber kann man farbig gestalten ;))

Je mehr Veränderungen man vornimmt,desto teurer wirds natürlich auch...ich habe lediglich den Flakon lila eingefärbt.



Dann muss man auch noch so kreativ sein und seinem eigenen Parfum einen Namen verpassen,diesen kann man wiederum in verschiedenen Schriftarten aufbringen,mit Motiven versehen und alles in Größe,Farbe und und und anpassen.

Zum Schluss kann man sein Werk dann nochmal in voller Blüte bewundern...ich musste schon grinsen als auf dem Flakon unter dem ausgedachten Parfumname noch "by Tine" drunterstand...da kommt man sich doch unwillkürlich ein bisschen wichtig vor *lach*.

Nach etwa einer Woche trudelte das Paket dann über Hermes bei mir ein....ich war schon ein bisschen "uffgerescht".
Schon beim ersten zaghaften Schnuppern wars aber schon ok...das Parfum riecht wirklich unerwartet gut.

Ein bisschen Stolz kriecht in mir hoch MEIN selbstdesigntes Parfum riecht tatsächlich gut..ich habs doch drauf *lach*

Beim Aufsprühen riecht es zwar im ersten Moment etwas intensiv,nach 1-2 Minuten wenn der Duft etwas verflogen ist aber nur noch toll...dafür das ich wild zusammengemischt habe,ist es unglaublich gut gworden:))

Mit im Paket ist auch ein Zertifikat,auf dem der Name des Parfüms alle Duftnoten und eine Identifikationsnummer vermerkt sind,so kann man das Parfum problemlos wieder nachbestellen.



Alles in allem also kein Reinfall sondern eine interessante und durchweg positive Erfahrung,ich denke sowas ist auch immer ein originelles Geschenk für Mamas oder Freundinnen die schon alles haben und man nie weiß was man ihnen noch schenken soll.

Ich bin wirklich gespannt wie Rina's Duft so sein wird..sie wird euch ebenfalls drüber berichten.

Falls ihr auch mal Lust habt euer eignes Parfum zu kreieren,dann könnt ihr euch *hier* genauer informieren.

Fazit:

Ich find die Idee von myparfum gut,man weiß zwar nie wirklich was beim Zusammenstellen im Endeffekt rauskommt,aber wenn man so in etwa weiß welche Duftnoten in seinen Lieblingsparfums stecken,dürfte es nicht allzu schwierig sein;)

Freitag, 28. Mai 2010

Balea und P2 Model gesucht!




Balea und P2 suchen ab Dienstag ein "Bronzing Model" ...

Wer Lust hat mitzumachen sollte also nächste Woche das erste You Tube Video von Balea Young und P2 nicht verpassen....dort wird es alles weitere geben!

Das Video werdet ihr erst ab Dienstag auf diesem
http://www.youtube.com/p2undbaleayoung
Kanal finden.


Wer von euch mutig und traut sich mitzumachen?

Donnerstag, 27. Mai 2010

Glück im Unglück ... der Rouge Allure "Geniale"



Als ob die Kinokatastrophe nicht schon gereicht hätte,war gestern echt ein Tag zum im Bett bleiben ;)

Morgens in unserer örtlichen Parfümerie nachgefragt,ob endlich der ersehnte Chanel Lippie eingetrudelt ist und tatsächlich...die Lieferung mitsamt dem wundervollen Rouge Allure in der Farbe Geniale hatte nun auch unser bescheidenes Örtchen erreicht!

Voller ekstatischer Vorfreude hab ich mir das gute Stück dann zurücklegen lassen...gegen Mittag hab ich bei der lieben Karrie (dankööö) dann noch Swatches von ihm bewundern können und meine Kaufentscheidung war endgültig damit besiegelt.

Kurz vorm Kino stiefel ich also wohlgemut in die Parfümerie und werde freudig begrüßt( man kennt mich ja dort wegen meines locker sitzenden Geldbeutels ...deswegen ist die Begrüßung wohl auch so "freudig").

Als ich mich dann nach kurzem Small Talk dem heißersehnten Chanel Lippi zuwende passierts:
Die Azubine hatte ihn zwar weggelegt,aber ohne einen Namen drauf zu vermerken und als dann eine Kundin bittelnd und bettelnd vor dem Lippenstift stand,wurde er von der Verkäuferin kurzerhand veräußert....wäre ja nicht tragisch,wenn sie nicht innerhalb eines halben Tages sämtliche Bestände verkauft hätten....*uahhh...Panik*

Meine Gesichtsfarbe nahm innerhalb von 2 Sekunden die Farbe von Pumuckels Haarschopf an ...ich war echt stinkig ohne Ende!

Als die Chefin des Ladens dann Wind von der Geschichte bekam und wohl auch meine ihr Gesichtsröte ihr nicht verborgen blieb,machte sie mir ein nettes Angebot:

Sie wollte mir den Tester des Lippies, der wohlgemerkt völlig unbenutzt war für schlappe 10 € überlassen... der muss ich echt leid getan haben ;))




Die Benutzungsspuren sind übrigens schon von mir...ich hab ihn mir seit gestern schon mehrfach aufs Mündchen pinseln müssen so toll isser ♥

Mir wars eigentlich Jacke wie Hose ob das Ding nun ein Tester ist oder nicht,man kann ihn verschliessen und der Inhalt ist ja eh das Wichtigste daran...für 10 Tacken kann ich's verschmerzen das er nicht in ner schwarzen edlen Hülle steckt;)

Der Geniale ist übrigens mein erster Rouge Allure Lippie,ich habe bisher nur die Rouge Coco's benutzt und liebe diese Lippenstifte ..*schwärm*

Wollt ihr die eigentlich mal sehen?

Im Endeffekt wars ja dann gar nicht mal schlecht das sie den letzten Geniale verkauft haben,so kam ich ganz unverhofft an ein optisch etwas seltsames aber günstiges Exemplar,der Normalpreis liegt nämlich bei 28,50€...dat war dann doch ein unverhofftes Schnapperchen :))

Fazit:
Wuuunderschöne Farbe und die noch zum Jubelpreis...was will ich mehr?

Der SATC Katastrophenabend



Da freut man sich monatelang auf dieses Ereignis und dann?

Aber fangen wir mal von vorne an:

Ich war gestern mit 5 Mädels zusammen in der Kinopremiere von Sex and the City.
Wie man sich das wohl denken kann,waren Massen von Frauen ebenfalls vor Ort...wenn ichs nicht besser gewusst hätte,hätte man denken können man wäre mitten im Schlussverkauf und es gäbe alles für nix!
Gedränge ohne Ende ,Rumgeschreie,Zickereien wegen der Kinoplätze und kilometerlange Schlangen vorm Klo und der Getränkeausgabe.
Bis ich nen Packung Tacitos in den Händen hielt war ich schon völlig verzweifelt und entnervt..OMG...wie schrecklich wir Frauen manchmal sein können!

Einzige Entschädigung war die nette Aussicht auf wirklich tolle Outfits der anwesenden Damen,ich muss sagen da konnte ich mir die ein oder andere Anregung doch holen...viele haben sich wirklich extrem toll gestylt für diesen Abend:)

Ich hab allerdings auch noch nie soviele Mädels auf einem Haufen gesehen die auf ihren hohen Schuhen noch nicht einen Schritt normal geradeaus gehen konnten und rumstolziert sind als wenn sie auf Wackelpudding gehen würden :))

Der Film der eigentlich um 20.15€ beginnen sollte fing dann erst eine geschlagene Stunde später an...das muss man ja ausnutzen,wenn alle Kinosääle bis auf den letzten Platz besetzt sind und ordentlich Werbung machen und das noch mit Videospielen, irgendwelchen Action- und typischen Männerfilm Trailern...da ist vielleicht jemandem vom Kinopersonal entgangen das 98% der Anwesenden Frauen waren;)

Von den Kleinigkeiten zb. das ausgerechnt meiner und Rina's Sekt total verkorkt war,es kalt im Kino war wie Sau und wir mit Abstand die schlechtesten Plätze hatten konnt ich ja noch absehen...Hauptsache den Film gucken!

Nach etwa einer Stunde Spielzeit wars dann auch damit vorbei: Filmriss!!!!

Damit ist nicht nur das Band gerissen sondern auch mein Geduldsfaden...der Film konnte ihn sämtlichen Säälen nicht mehr abgespielt werden und anstatt die Leute mal zu informieren was los ist,sassen wir erstmal geschlagene 10 Minuten im dunkeln...toll!

Im Flur dann die heitere botschaft das Band würde repariert...warten,warten und nochmal warten...Getränke oder Essen wurde nicht mehr verkauft,also rumstehen und dumm in die Gegend gucken.
Um halb 12 verabschiedeten sich dann 4 meiner Freundinnen,weil sie morgens um 5 oder 6 rausmussten und noch ne gute Stunde Fahrt vor sich hatten...Rina und ich saßen bedröppelt und leicht angesäuert da!

Irgendwann war das halbe Kino leer,man durfte sich Freikarten abholen und genau in dem Moment als Rina kurz vor der Kasse endlich an die Reihe kam,lief der Film dann doch weiter...Chaos pur und wir hatten natürlich zwischendurch schon locker 5 Minuten verpasst!

Dafür waren sie jetzt so kulant ne Runde Freigetränke auszugeben,nachdem ich nach ner Packung Tacitos mit Salsa Sosse schon kurz vor der Dehydrierung stand und mein Hals trockener war als die Kalahariwüste...wie freundlich!

Zum Film kann ich nur sagen ,dass ich enttäuscht war.Nix da mit Big geht fremd oder Carrie wird schwanger wie so oft angekündigt..nö,die Handlung plätscherte dahin,es passierte irgendwie nix.

Ich bin ja wirklich ein Hardcore Fan und hab die 6 Staffeln hoch und runter gedudelt und jede einzelne Folge hatte doch immer nen tieferen Sinn,wenn auch manchmal nur unterschwellig...genau das liebe ich an SATC aber das war diesmal so gar nicht der Fall!

Die Klamotten(und Schuhe;) waren natürlich wieder der Knüller und die Kulisse von Abu Dhabi auch...aber abgesehen von ein paar Lachern und seichter Berieselung ist bei mir nicht viel hängengeblieben...schade!

Ich denke die Macher haben diesmal viel zu viel Wert auf das Drumherum gelegt als auf einen guten Handlungsablauf...Carrie und ihre Mädels sind für mich eben nicht "nur" Fashion und Lifestyle,jeder von ihnen erzählt seine eigene Geschichte die neben den lustigen Anekdoten immer einen ernsthaften , leisen Unterton hat,der zum Nachdenken anregt und immer irgendwie die "Pointe" des Ganzen war....genau das hat SATC für mich ausgemacht und genau das kam diesmal zu kurz :((

Rina fands noch schlimmer..sie war total enttäuscht und ich musste mir auf dem Rückweg eine Motztirade vom Feinsten anhören!

Zum guten Schluss war ich dann um halb 2 Zuhause,müde,motzig und enttäuscht..dieser abend war echt ein Desaster ;)

Fazit:
Ich würde mir den Film sicher nochmal anschauen,allerdings nicht mit den hohen Erwartungen die ich vorher hatte.
Nette Berieselung ohne groß Nachzudenken dafür aber optisch ein Augenschmaus...Fans werden wohl trotzdem auf ihre Kosten kommen,allein des Kultstatus wegen...man muss eben ein paar Abstriche machen und die Erwartungshaltung sollte doch niedriger als üblich sein,dann ist's auch ok:))

Mittwoch, 26. Mai 2010

Manhattan Wet Shot Le


Letze Woche trudelte mal wieder ein Päckchen von Manhattan bei mir ein,mit an Board 2 Glosse aus der ab Juli für 6 Wochen erhältlichen Wet Shot Le.

Wie ihr auf dem Pressefoto sehen könnt wird es 6 verschiedene Glosse(je 3,75€),sowie 3 Nagellacke(je 3,95€) geben.

Die Le ist zwar nicht so umfangreich,dafür muss ich sagen,das mir sämtliche Farben ob Lacke oder Glosse wirklich gefallen und ich mir diese vor Ort nochmal genau anschauen werde.

Leider ist auf den Glossen weder eine Farbnummer noch Bezeichnung zu finden,ich gehe anhand des Bildes davon aus,das es sich bei meinen beiden um den ersten und den dritten von rechts handelt.
Die Optik finde ich ganz ansprechend,ist einfach mal was anderes als die üblichen Glosse,beide haben aber "normale "Applikatoren zum Auftragen.

Koralleton





Der Dritte von rechts ist ein kräftiger Koralleton ,welcherauf den Lippen aber fast völlig transparent wirkt,lediglich ein leicht peachiger Schimmer bleibt.
Der Gloss enthält keine Glitterpartikel und riecht fruchtig nach Melone,erinnert mich etwas an den roten Tasty Lipgloss aus der Poetry Clash LE.
Die Haltbarkeit ist ok,aber nicht umwerfend.

Pink






Der Erste von rechts ist ein kräftiges Pink,welches mich nach dem Korallenton doch mehr als überrascht hat.
Der Farbton ist vollkommen deckend und er hat eine angenehm zarte aber nicht typisch flüssige Konsistenz,dadurch auch ein tolles Tragegefühl.
Es soll sich ja um eine neuartige Formulierung handeln und ich muss dem auch zustimmen ,ich habe noch keinen Gloss mit einer derartigen Textur benutzt und bin richtig angetan von dieser Nuance.
Die Haltbarkeit ist gut,wenn er sich verabschiedet,dann macht er das gleichmäßig.

Ich finde,das man schon bei den Swatches auf den Lippen die unerschiedlichen Texturen der glosse erkennen kann.

Ich weiß nicht inwieweit die anderen Farbtöne eine ähnliche Farbkraft und Textur haben wie dieses kräftige Pink,sollte es aber noch mehr von dieser Art geben werden sie definitiv bei mir ein neues Zuhause finden.

Beeilen müsst ihr euch bei den Glossen übrigens nicht,denn sie sollen auch ins Standartsortiment wandern.
Zu den Lacken kann ich euch leider nichts sagen,aber das Lila finde ich auf den Pressefotos schonmal toll.
Was haltet ihr von der Le?

Fazit:

Schöne Le,der transparente Gloss ist nix für mich,das Pink umso mehr...eine wirklich neuartige und außergewöhnliche Textur...hoffentlich gibts mehr davon!

Aztekisches Kakaobutterbad




Ach... ich liebe es in der Badewanne zu relaxen und bei den heutigen Badezusätzen hat man ja die Qual der Wahl.
Als ich Kind war gabs dafür immer nur ne 2 Liter Riesen-Flasche Litamin und fertig...Hauptsache es war soviel Schaum drin das man mich nicht mehr in der Wanne erkennen konnte,alles andere war nebensächlich :))

Heute ist Madame Tine da etwas anspruchsvoller ,wenn ich zwischen Milch- und Honigbad und nem Aztekischen Kakaobutterbad wählen kann nehm ich natürlich Letzeres...hört sich doch wirklich nach nem abenteuerlichem Badespass an und Kakao mag ich ja sowieso!

Wie man schon auf dem Foto unschwer erkennen kann ist das Kakaobutterbad von Tetesept auch tatsächlich schokobraun und leicht sirupartig von der Konsistenz...wenn man dann 2 Verschlusskappen ins Badewasser gibt ,wird auch das Wasser braun...toll!

Der Geruch ist für Schokoladenjunkies wie mich einfach wundervoll....süßlich-warm aber nicht übertrieben aufdringlich....es erinnert mich zwangsläufig an warme Kuchenglasur,herrlich!

Ich kann mir sogar vorstellen,dass man damit kurzfristig Schoki Heißhunger dämpfen kann..allerdings ist das natürlich keine Option für ne Diät,da würd ich ja nur noch in der Wanne liegen :D

Was ich auch noch gut finde ist, das es sogar schäumt,oft sind gerade diese "Farbbäder" ziemlich schaumlos und ich liebe es immer noch in ner puscheligen Wolke zu liegen ,das hat irgendwie was entspannendes und lenkt doch davon hab,ständig freie Sicht auf die Speckröllchen,gegen die man ja unbedingt wat tun muss ,zu haben.

Alles in allem war das Bad mit der Aztekischen Kakaobutter herrlich entspanndend und der Duft so toll,das ich ewiglang im Wasser rumgeplantscht bin...ich sah zwar danach so aufgeweicht, faltig und verquollen aus as ich ohne Probleme als Double für Gollum vom Herr der Ringe hätte einspringen können ,aber egal, ich war total relaxed und zufrieden!

Von den abenteuerlichen Azteken hab ich nicht viel gemerkt( war ja wohl auch nicht darauf bezogen) ist auch besser so,ich will ja nicht einem Blutopfer-Ritual in der Wanne erliegen um deren Götter zu besänftigen XD

Fazit:

Toll dieses Badeerlebnis und ein absolutes Muss für Schokoladen-Fans!!!

Selbstbräuner

In letzter Zeit werde ich oft gefragt,welche Selbstbräunungsprodukte was taugen und welche ich persönlich verwende.

Ich benutze seit über 10 Jahren Selbstbräunungsprodukte,hauptsächlich vorm Sommer um etwas Farbe zu bekommen und wenn ich gebräunt bin,um die Farbe zu halten oder noch zu intensivieren.

Ich bin kein Freund von Sonnenbank etc. ,es begünstigt auf Dauer die Entstehung von Falten und gesund ist's ja bekanntlich auch nicht,genausowenig wie sich in der prallen Sonne ,womöglich noch ohne Sonnenschutz, zu grillen wie ein Hähnchen!

Alternativ bietet sich also der Selbstbräuner an,in 10 Jahren hab ich so einiges ausprobiert und von karottenorange,fleckig wie ein Batikrock aus den 70 ern oder nur braun gefärbten Knien und Ellenbogen war so ziemlich alles dabei ;)

Im Endeffekt sind aber auch einige Produkte mit dabei,die ich euch durchaus empfehlen kann.

Beachten müsst ihr natürlich immer das jeder ja von Natur aus einen anderen Hautton hat,so wird auch der Selbstbräuner bei jedem farbtechnisch etwas anders wirken.

Wichtig ist ,vorm Benutzen die Haut zu peelen und das Produkt gleichmäßig einzuarbeiten,so wird das Ergebnis am besten.

Fangen wir bei dem teuersten der Produkte(alles aus der Drogerie) an:

Loreal Sublime Bronze


Für mich das Produkt das am natürlichsten aussah,außerdem kann man hier bei einigen der Produkte zwischen leichter Bräune für hellere Hauttypen und intensiverer wählen.

Ich habe immer das getönte Selbstbräunungsgel gekauft,welches schon beim Auftragen Farbe verleiht,so sieht man wo mans schon überall verteilt hat und die Gefahr später wie ein Zebra in braun auszusehen minimiert sich ungemein.
Das Gel zieht sofort ein soll noch einen leicht straffenden Effekt haben.

Ebenfalls eine tolle Sache ist der 2-Phasen Gesichtsbräuner,der auch wie das Gel sofort leichte Bräune schenkt...das Ergebnis ist auch hier supernatürlich,gerade im Gesicht will ich nicht nach einer Anwendung aussehen wie die Schwester von Eddie Murphy...da reicht mir eine dezente leichte Tönung.

Preislich liegen die beiden Produkte zwischen 10 und 13 €.

Sundance


Das Micro Selbstbräunungspray ist ebenfalls eins meiner Lieblingsbräunungsprodukte,es ist superleicht anzuwenden,zieht schnell ein und bräunt richtig intensiv schon nach einem mal Benutzen.
Aus diesem Grund benutze ich es auch nie fürs Gesicht,das wäre mir dann schon ne Spur zu heftig.
Im vorletzten Jahr gab es sogar ein 2Phasen Gesichtsprodukt,das genauso toll war wie das von Loreal,leider wurde das sofort wieder aus dem Sortiment genommen,warum weiß ich nicht...jedenfalls war es richtig gut!

Die Produkte von Sundance kosten zwischen 2 und 4€.

Alverde



In diesem Jahr gibt es nun endlich auch von Alverde einen Naturkosmetik-Selbstbräuner,den ich für Pinkmelon ausprobieren durfte.

Meine Erwartung war eher gering,ich muss ehrlicherweise zugeben,das ich damit gerechnet hab nach der Anwendung eher die Farbe eines Möhrensalats zu haben,denn wenn es schon viele Hersteller teurer Produkte die schon lange Selbstbräuner auf dem Markt haben nicht schaffen ne vernünftige Farbe zu entwickeln,wie soll das dann bei Naturkosmetik sein,die gerade ihr erstes Produkt dieser Art in den Handel bringen?

Ich wurde eines Besseren belehrt,denn Alverde's Selbstbräuner zaubert tatsächlich eine natürliche,aber intensive Bräune....für ganze helle Gemüter ist er eher nichts.

Dadurch,das es sich um eine art Creme handelt ist sie auch reichhaltiger als die anderen Produkte in Spray oder Gelform...dementsprechend dauert es auch bis sie vollständig eingezogen ist.
Es gibt wohl auch einen Selbstbräuner speziell fürs Gesicht,der ebenfalls ganz gut sein soll.

Preislich kostet sie etwa 3 €.


Alle Produkte riechen beim Auftragen angenehm,am besten duftet die Lotion von Alverde...wenn allerdings der Bräunungsprozess einsetzt,stinken alle gleich ätzend...ist aber nunmal nicht zu vermeiden.

Um die Bräune zu intensivieren sollte man die Produkte jeden Tag anwenden bis der gewünschte Bräununggrad erreicht ist...um es so zu erhalten reicht eine 2 mal wöchentliche Anwendung.

Bei allen gilt...Kontakt zu Klamotten etc vermeiden..es wird sonst alles rigoros mit eingefärbt.

Fazit:
Mein Favorit sind die Loreal Produkte,hier ist die Auswahl gerade für unterschiedliche Hauttypen am größten,allerdings ist mir das auf Dauer zu teuer und ich halte mich lieber an die günstigen Dm Marken.
Wer wie ich schon von Natur aus nicht ganz so bleich ist,wird hier sicher auch zufrieden sein.

Dienstag, 25. Mai 2010

Tine ist krank...

Wie die meisten sicherlich schon bemerkt haben war es die letzten 2 Tage ruhig hier.
Ich war übers Wochenende bei meiner besseren Hälfte und natürlich,wie solls bei dem schönen wetter auch sein,hat's mich total erwischt...ich bin krank!

Nachdem ich nun gestern in mein E-Mail Postfach geguckt habe,war ich doch etwas erstaunt.

Fragen wie :"Warum schreibst du denn seit 2 Tagen nix?" oder "Du wirst doch nicht deinen Blog schließen?" oder "Was ist denn los?" waren mit von der Partie.

Am schlimmsten fand ich aber die Aussage (ich zitiere mal):" Wenn man soviele Leser hat ist man ihnen schuldig täglich zu posten,ansonsten lösch den Blog!"

Letzeres fand ich schon ne Nummer zu krass,ich hab auch versucht derjenigen zu antworten...natürlich kam meine E-Mail zurück,war ja klar!
Ich finde es ziemlich unverschämt solche Bedingungen an mich zu stellen,es ist wirklich eine Seltenheit wenn ich nur 1 Tag mal nix schreibe...da wirds doch mal erlaubt sein andere Prioritäten als den Blog zu setzen wenn man krank ist.

Ich greife damit nicht diejenigen an die nett gefragt haben was denn los ist,ich wusste nicht das es für euch wichtig ist,zu wissen wann und warum gerade Ruhe auf dem Blog herrscht,ich werd das zukünftig beherzigen und im Falle des Falles ne kleine Info online stellen :))

Für diejenige die mir geschrieben hat,ich solle den Blog löschen: Es ist nicht zwangsläufig krankheitsbedingt ,wenn ich mal 2 Tage nichts schreibe,denn man darf auch nicht vergessen das ich hab ja auch noch ein "normales " Leben mit Arbeit,Familie ,Freund und anderen Hobbys habe.

Da der Blog mein größtes Hobby ist und ich mein ganzes Herzblut da mit reinstecke,sind solche Aussagen eine Frechtheit und ich es macht einen wirklich traurig das es Leser gibt,die offenbar verlangen,das das mein einziger Lebensinhalt ist und ich mich nur dem widme...egal was ist oder wie es mir geht!


Ich werde mich heute noch etwas auskurieren und bin dann morgen wieder in hoffentlich alter Frische zurück.
Es gibt wieder viele,viele Neuigkeiten und ein tolles Gewinnspiel!

Apropos Gewinnspiel: Die 2. Gewinnerin hat sich immer noch nicht gemeldet,ich geb ihr noch diese Woche Zeit,sollte sie sich bis dahin nicht gemeldet haben, muss ich leider neu auslosen!

LG Tine aus dem Krankenlager ;))

Samstag, 22. Mai 2010

Balea Ultra Sensitive Serie



Eine kleine Erfolgsgeschichte :))


Sicher ist es einigen von euch schon aufgefallen,die Ultra Sensitive Serie hat ein neues Gewand und Zuwachs bekommen,die Serie hat sich also produkttechnisch vergrößert,die Formulierung ist allerdings geblieben.

Die Produkte mit der "alten" Optik wurden übrigens in unserem DM für die Hälfte abverkauft,falls ihr also noch Interesse habt,könnt ihr ja mal gucken;)

Diesmal gehts aber nicht um mich,es geht um eine gute Freundin ,die ich schon seit Kindertagen kenne und genausolange plagt sie sich auch mit Asthma,Schuppenflechte ( Psoriasis) und diversen Kontaktallergien herum.

Besonders wenn das Gesicht betroffen ist sieht es teilweise so schlimm aus ,das sie sich kaum vor die Tür traut...ich schäm mich dann immer weil ich mich wegen meinen 5 Pickeln im Gesicht immer aufrege wie ein HB-Männchen,aber wenn ich sie dann sehe weiß ich mal wieder was für'n Kikifax das bei mir doch ist!

Jedenfalls hat sie jahrelang vieles an Produkten durchprobiert,ob Drogerie oder Apotheke,nach spätestens 3 maligem Benutzen wars dann jedesmal vorbei: Ihre Haut hat sich mit schlimmen nässenden,juckenden Rötungen bei ihr bedankt!

Make up benutzt sie auch nie (für mich gar nicht vorzustellen) ,zum Glück ist sie von Natur aus mit nem attraktiven Äußeren gesegnet...mal abgesehen von den schlimmen Hauterscheinungen.

In den letzten Jahren hat sie sich eigentlich nie getraut mal wieder etwas auszuprobieren und besitzt ein riesiges Arsenal an Apothekencremes die extra für sie angemischt werden und teilweise schon ziemlich teuer sind.

Als ich ihr nun versucht habe diese Linie mal schmackhaft zu machen war die erste Reaktion "Nö,will ich nicht!" nach kurzer Überzeugungsarbeit und weil sie eh gerade Urlaub hatte (da wärs ja nicht zuuu schlimm wenn sie drauf reagiert hätte) hat sie sich dann doch entschlossen es mal zu versuchen.

Nach 1 Woche kam dann der höchst interessante Anruf : Sie hat tatsächlich nicht auf die Produkte reagiert und war selber total überrascht!
Seither benutzt sie alles aus der Serie und auch bisher Toi Toi Toi verträgt sie die Sachen sehr gut.

Was sie mir dann noch erklärt hat war dieses Logo vom DAAB (Deutscher Allergie und Asthmabund):
Der DAAB schickt nämlich erstmal Testprodukte an freiwillige Personen mit Allergien,Hauterkrankungen usw. die das Ganze dann über einen gewissen Zeitraum ausprobieren und dann auswerten.
Erst wenn das Produkte dann von den Probanden für gut befunden wurden und keine Probleme auftreten dürfen sie sich mit diesem Logo schmücken...sie selber hat schon an einigen Tests teilgenommen.

Natürlich kann ich jetzt niemandem mit Hautproblemen,Allergien oder Asthma versprechen das sie mit der Balea Serie auch zurechtkommen werden,aber ein Versuch ist es allemal wert,auch im Anbetracht des günstigen Preises.

Natürlich müsst ihr nicht von oben bis unten voller Ekzeme sein um die Produkte zu benutzen,wer empfindliche Haut hat wird sicher auch Freude daran haben ;))

Fazit:

Bei Problemhaut eine mögliche Alternative...also ruhig mal austesten!

Donnerstag, 20. Mai 2010

P2 Pure Color Lipstick



Ja wo ist nur der Regent Street?


Es vergeht bei mir kein Dm Besuch bei dem ich nicht wenigstens kurz an irgendeinem Regal der Make up Abteilung stehenbleibe und rumprobiere;)

Im Endeffekt habe ich immer irgendetwas im "Schlepptau" und meine Hände sehen aus wie nach nem frisch bemalten Bodypainting...ja man muss die Tester ja auch benutzen wenn sie schonmal da stehen!

Neulich blieb ich dann am P2 Regal kleben,ich wollte mich nochmal durch die Pure color Lippenstifte durchwühlen,nachdem ich ich vom Tragegefühl und der Textur so begeistert war.

Eigentlich hatte ich es genau auf die 070 Regent Street abgesehen,wusste aber den Namen bzw. die Nummer nicht mehr.
In meiner Erinnerung schwirrte nur noch der wunderschöne Farbton ,ein koralliges Rose, herum.

Also erstmal alle Tester inspizieren an dem Farbschildchen das immer am Ende aufgeklebt ist:
Nix,die Farbe existiert gar nicht,ich kann nicht annähernd so nen Ton hier sehen!

Bevor ich anfange mir Gedanken darüber zu machen,ob ich denn plötzlich an Farbenblindheit erkranke,knöpfe ich mir jeden Tester einzeln vor und dreh den Lippenstift raus...und tatsächlich,nach mehreren Lippis werde ich fündig:Regent Street... da isser ja!!!

Von außen gesehen hätt ich im Leben nicht geglaubt das sich hinter diesem Dita von Teese Knacke-Rot der hellere Regent Street steckt,die beiden Farben haben soviel Vergleich wie Tim und Struppi,nämlich sehr wenig!



Auch bei den anderen Farbtönen ist mir aufgefallen,das viele nicht wirklich was mit dem zu tun haben was eigentlich drin ist...die Farbabbildungen weichen schon sehr vom definitiven Inhalt ab.

Ich bin normalerweise niemand,der gerade bei Lippis alle Tester rauszieht und durchforstet,sondern ich schaue immer zuerst was mir von der Abbildung her am ehesten zusagt und mir dann erst den eigentlichen Lippi an.

Wenn ich nicht ganz direkt auf der Suche nach diesem einen speziellen gewesen wäre,wäre dieser mir sicher entgangen,denn ein kräftiges Knallrot habe ich bereits in 5 facher Ausführung zuhause.

Ich finde da sollte zukünftig doch etwas besser drauf geachtet werden das die Farben richtig getroffen sind,es gehen einem womöglich sonst Töne durch die Lappen die man vielleicht supertoll gefunden hätte.

Trotz allem bin ich mit dem Lippi wieder richtig zufrieden,tolle Textur,super Tragegefühl und ein schönes glossiges Finish und mit knapp 3 € auch noch recht günstig...da seh ich gerne über die nicht allzu lange Haltbarkeit hinweg.



Ich benutze ihn total gerne mit dem Degree Lipgloss aus der Essence Into the Wild Le (siehe Foto),auch wenn man denken mag,das die beiden Töne nicht wirklich zusammenpassen,machen sie sich auf meinen Lippen in Kombination sehr gut ;)


Fazit:
Toller Lippi aber die Abildungen der Farben sind echt eine phantasievolle und eigenwillige Interpretation :D

Auslosung Gewinnspiel

So endlich ist es geschafft und mit tatkräftiger Unterstützung meiner besseren Hälfte können folgende 2 Gewinner sich bald über ein Naturkosmetik-Paket freuen:

*Trommelwirbel*

Anna-Lena
http://lenlendasherbstmaedchen.blogspot.com/2010/04/91-i-find-map-and-draw-straight-line.html

und

Mimi
http://beauty-n-more.blogspot.com/2010/04/gewinnspiel-bei-den-lipgloss-ladys.html


Herzlichen Glückwunsch!!!!

Bitte schickt mir noch eure Anschrift!

Das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern sobald wir die 800 Lesermarke knacken...

Es wird in Zukunft einige Regeländerungen bezüglich der Teilnahme geben,ich werde aber noch einen gesonderten Post dazu schreiben,denn was sich diesmal einige erlaubt haben war wirklich unverschämt und unfair denjenigen gegenüber die sich an die Teilnahmebedingungen gehalten haben!

Mittwoch, 19. Mai 2010

Amu mit MNY's 329

Per E-Mail habe ich eine Anfrage bekommen ob ich nicht mal zeigen könnte wie man dieses kräftige Rot von MNY einsetzen könnte.

Wie ich ja *hier* schonmal berichtet habe,ist die Nr.329 ein kleines Dupe zu Mac's Hot Hot Hot.

Letzte Woche hatte ich mal "zuviel" Zeit und habe ein bisschen damit rumgespielt und heraus kam das,einige haben das Foto ja schon bei Twitter gesehen aber nach der Anfrage gestern,hab ichs nochmal hier auf den Blog gepackt;)





Ich weiß es ist nicht perfekt und photoshoppen kann ich auch net,also seid ein bisschen nachsichtig mit mir,es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen;))

Übrigens hab ich die reduzierten Fake Lashes von Wimpr's benutzt und die blöden Teile haben doch tatsächlich einen weißen Wimpernkranz,der sich natürlich nicht verstecken ließ...mal ehrlich,dieses Modell kann nur ein Mann oder jemand der im Leben noch kein Make up in der Hand hatte designt haben...

Ich hab das Foto dann,weil's ja mit MNY e/s geschminkt war, aus Spass mal bei diesem Pop Queen Contest eingereicht...mir war aber schon vorher klar das das nix wird,aber probieren kann man's ja!

Natürlich ist das nix für den Alltag,aber ich dachte ich zeigs mal weil ich das MNY- Rot mit eingearbeitet hab und ihr euch ja auch für mehr Amu's ausgesprochen habt;)


Nachtrag:

Die liebe Lisa hat überraschenderweise mein Bild etwas auf Vordermann gebracht und den weißen Wimpernkranz kurzerhand für mich weg-gesphotoshoppt...was hab ich doch für liebe Leser ♥





Jetzt gefällts mir selber viel viel besser...danke Lisa :))

Dienstag, 18. Mai 2010

P2 Eye Souflle



Einmal und nie wieder....

Nein wir werden keine Freunde das Souffle und ich.

Kürzlich habe ich versucht(die Betonung liegt auf "versucht") mir mit diesem Cremelidschatten ein einigermaßen ansehnliches Amu zu zaubern und allein das gestaltete sich schon schwieriger als den Kilimandscharo zu erklimmen;)

Dabei fand ich die Farbe doch so hübsch im Tiegelchen,Stylish Blueberry ist ein schimmernder Blauton der aber je nach Lichteinfall auch mal lila wirkt...



Wasserfest soll er übrigens auch sein,ich habe trotzdem ne Base drunter benutzt weil ich das eigentlich immer mache.

Er lässt sich total schlecht verarbeiten ,krümelt beim Auftragen, und verblenden lässt sich auch nix : Gehe ich mit dem Pinsel einmal drüber ist 3/4 der Farbe wie weggezaubert und es offenbart sich ein noch tolleres Bild.

Alles sieht einfach nur fleckig und ungleichmäßig aus,man könte meinen ich wäre von zwei 5 jährigen als Schminkkopf missbraucht worden...super, völlig talentfrei will ich nach dem Benutzen eines Lidschattens sicher nicht aussehen!

Ok,wird er halt als farbige Base zweckentfremdet und ich packe einfach noch Puderlidschatten drüber .
Stunden später und am absoluten Rande meines Nervenkostüms werfe ich das Handtuch,ich muss dringend zur Krankengymnastik und hab null Zeit mehr...auf den Augen trage ich zwar keine Meisterleistung spazieren,aber ich kann immerhin damit vor die Tür ohne die Nachbarschaft in Angst und Schrecken zu versetzen!

Damit ist der Spuk aber noch nicht zu Ende: In der Krankengymnastikpraxis angekommen wird mal wieder kräftig an mir rumgearbeitet.
Weil man ja meist halb "naggisch" bei der KG ist,muss das Zimmerchen ja auch ne angenehme Temperatur haben,sprich:es ist immer mollig warm!

Genau das wird dem Eye Souffle zum Verhängnis,anscheinend mag es es nämlich nicht warm,denn als ich fertig bin und im wieder Auto sitze trifft mich fast der Schlag:

Das Zeug ist rund um die Augen verlaufen...ich sehe aus als hätte ich mit den Klitschko Brüdern im Ring gestanden und muss unwillkürlich lachen!

Ich versuch dann auch ganz schnell zu verdrängen was die Leute die mir auf dem Weg von der Praxis zum Auto vor die Füße gelaufen sind wohl gedacht haben,zum Glück war mein Freund nicht mit dabei,den hätten sie bestimmt vor Ort verhaftet und in Handschellen abgeführt...ich sehe auch wirklich stark nach übelster Körperverletzung aus XD

Als Anmerkung muss ich noch erwähnen,das ich nicht etwa auf meinem Gesicht gelegen habe und dort geschwitzt hab wie ein Galeerensträfling...nö,eigentlich hätte das nicht passieren dürfen!

Mir fällt gerade ein warum meine KG-Tante mich gar nicht drauf aufmerksam gemacht hat das ich ausseh wie ne Mischung aus Schlägereiopfer und Alice Cooper? Sollte mir doch zu denken geben ;))

Tja soviel zum Thema wasserfest und das noch mit Base...bei mir hat wirklich in sämtlichen Punkten kläglich versagt!
Dafür muss man sagen das das Abschminken wirklich fix ging,er liess sich sogar ohne Amu-Entferner abnehmen...spricht auch nicht wirklich für wasserfesten Lidschatten,ne!



Fazit:
Ich werd ihn sicher nicht nochmal rauskramen...obwohl sollte ich mal ein "blaues Auge" benötigen *lachweg*werd ich mich mal wieder an das P2 Eye Theaterschminke-Souffle erinnern!
Ich glaube so langsam ich bin prädistiniert für solche Pannen..:D

Palmolive Nutra Fruit



Bildquelle:Palmolive

Moisturising Shower Creme

Es gibt mal wieder eine LE der Palmolive Duschpflegeserien und sie hat den klangvollen Namen Nutra Fruit.
Es ist eine Cremedusche mit Feuchtigkeitsmilch und Mandarinen Extrakt.

Drei verscheidene sinds an der Zahl aber die anderen beiden sind schon im Laden durch den Schnuffeltest, ja "schnuffel" nicht "schnüffel", durchgefallen.

Oh der Geruch ist echt ein Traum...
Nicht aufringlich sondern schön pudrig blumig dezent.
Kann leider keine Mandarine rausriechen,aber macht nix,ich steh eh nicht so auf Zitrusdüfte.

In der Flasche befinden sich 200ml marmorierte Duschcreme...wie geil sieht das denn bitteschön aus:))
Feuchtigkeitsmilch und ein Extrakt aus fruchtig frischen Mandarinen ist auch noch mit drin,habs weniger wegen den Pflegeeigenschaften gekauft, sondern weil mich einfach der Duft so wunderbar betört hat.

War ja wie immer: Ich brauch nix und kauf dann doch,der Badezimmerschrank quillt über vor Duschzeug und anderem Pflege-Kram.
Meine bessere Hälfte hat mittlerweile Angst den Schrank im Bad zu öffnen weil er bei der Auswahl an Pflegeprodukten eine völlige Reizüberflutung bekommt...Männer.

Es kostet ca. 1,50Euro,ich hab den Preis leider nicht ganz genau im Kopf aber pi mal Daumen kommt's hin,also preislich voll in dem Rahmen was ich für ein Duschgel ähm... sorry Creme ausgeben würd.

Sie ist supercremig auf der Haut und spendet auch Feuchtigkeit,aber mir gehts vor allem um den Duft und der kann auch mit höherpreisigen Duschcremes konkurrieren weil er sehr sehr lange auf der Haut haftet.

Fazit:

Mmmmmhhh., ein Leckerchen für den Sommer.

Lg eure Rina

Emily Lacke bei Dm?

Ich schlendere heute so nichtsahnend durch die Regale und entdecke plötzlich einen klitzekleinen Aufsteller mit den Emily Lacken,es waren wohl nur 5 Farben (gibt es eigentlich mehr?) die je o,95€ gekostet haben...aber immerhin,sie standen da!

Ich weiß nur das man sie bisher immer nur bei Schlecker erstehen konnte oder irre ich mich da?

Die Farben sahen alle recht nett aus,ich war aber gaaanz tapfer,hatte den korallfarbenen schon in der Hand als sich mein normal denkender Menschenverstand zum Glück noch kurz vor der Kasse gemeldet hat: ich hab mindestens 5 ähnliche Farbtöne in meinem Nagellackfundus und ich hätte ihn eh nur wegen dem "Besitzen müssen aber nicht brauchen-Syndrom" mit nach Haus geschleppt.

Wer nicht weiß um welche Lacke es sich handelt,die liebe Herzkirsche hat ein paar der Farben *hier* geswatcht.


Habt ihr die Lacke auch schon bei DM entdeckt?

Fazit:
Hübsche Farben zu nem ordentlichen Preis,wer solche Farben noch sucht sollte sich mal bei DM oder Schlecker umschauen.

Montag, 17. Mai 2010

Neue Kosmetiklinie von Garnier :Bio Aktiv



Ich bin bei Dm in den letzten Zeit öfter mal dran vorbeigeschlichen,mich wirklich damit beschäftigt hab ich aber nicht.

Als ich dann heute die Pressemitteilung gelesen habe,war ich doch etwas überrascht:
Garnier hat mit dieser Serie eine Naturkosmetklinie am Start!

Das ist mir vorher allerdings nie aufgefallen,ich wusste gar nicht das es sich dabei um zertifizierte Naturkosmetik handelt,auch wenn die Bezeichnung "Bio" hier mit im Spiel war,dachte ich eher an eine Serie die eben nur ein paar pflanzliche Inhaltsstoffe besitzt und sich daher so nennt....


Meine Bloggerbeautyneugier hat sie nun endgültig geweckt,nachdem ich gelesen habe das der Hauptwirkstoff Aloe Vera ist.

In meiner Jugend hatte ich ne ziemlich problematische und unreine Haut ,damals habe ich wirklich viel ausprobiert,war auch bei einem Hautarzt in Behandlung und schlußendlich haben mir damals Produkte mit Aloe Vera wirklich sehr geholfen mein Hautbild zu verbessern...leider gibts diese Produkte heute soweit ich weiß nicht mehr zu kaufen.

AloeVera soll so eine Wunderpflanze sein,die schon ewig bei Neurodermitis,Akne,Verbrennungen usw. eingesetzt wird,ich nehme mal an das in dieser Linie von Garnier keine Unmengen zu enthalten sind,aber es ist schonmal interessant das sie nun offenbar auch ihren Weg in Drogeriekosmetik gefunden hat,denn üblicherweise sind solche Aloe Produkte nicht die günstigsten.

Die Preise der Pflege- und Abschminkprodukte liegt zwischen 4 und 6 €,sind also bezahlbar.

Ich denke ich werde mir die Serie mal genauer anschauen,hat jemand von euch vielleicht schon was getestet?

Fazit:
Hört sich gut an...mal sehen ob es auch mehr als das ist!

Kurze Info zum Gewinnspiel!

Einige haben schon nachgefragt haben,wann die Gewinner von unserem Naturkosmetik Paket ausgelost werden.
Das ist diesmal mal wieder mit viel Arbeit verbunden ,einige konnten es zum wie immer nicht lassen und haben teilweise ganze 8!!! mal unter dergleichen E-Mail Adresse mitgemacht,was ich so langsam als Frechheit empfinde,wo die Regeln nun mehrfach erwähnt wurden.

Ebenfalls verwunderlich wenn 5 mal dieselbe Adresse immer unter nem anderen Namen angegeben wird...als würde man das nicht merken!!!

So muss ich alles genau aussortieren und das dauert nun länger als gedacht und da ich diese Woche ziemlich eingespannt bin wirds wohl Mittwoch oder Donnerstag werden...is ja nicht mehr so lange hin,ne;))

Tine und Rina♥

Balea getönte Feuchtigkeitcreme



Im letzten Jahr gabs dazu schonmal nen Post,allerdings war meine Leserzahl da noch recht übersichtlich und da Balea die Formel des Produkts verbessert haben soll,nehm ich das doch nochmal zum Anlass ihm nochmal einen Post zu widmen;)

Bereits im letzten Sommer war sie mein ständiger Begleiter,ich hasse es wenn ich bei hohen Temperaturen mit ner dicken Foundation im Gesicht schwitzend durch die Gegend spazieren muss...damit fühle ich mich einfach nicht wohl und tendiere dann eher zu was Leichterem!

Vor 2 Jahren hab ich dann die getönte Feuchtigkeitscreme von Balea entdeckt von der ich nach einigen Testläufen wirklich sehr angetan war,denn ich hatte etwas gesucht was leicht deckt,aber trotzdem nicht nach "Make up " aussieht!

Nun gibt es sie in einer neuen Verpackung und wie gesagt,mit verbesserter Formel.

Ich habe beim Benutzen zwar keinen wirklichen Unterschied zu der alten Version bemerkt,habe aber auch keine Vergleichsmöglichkeit mehr ,ich benutze sie ja bisher nur im Sommer ;)

Sie enthält lichtreflektierende leicht tönende Farbpigmente und ein UV-Schutzsystem,außerdem soll sie mit einem Hydrokomplex die Haut spürbar glatter und geschmeidiger machen....ja all das kann ich eigentlich auch bestätigen.

Sie hat eine recht gute Deckkraft,dafür das es "nur" eine getönte Pflege ist und versorgt die Haut richtig gut mit Feuchtigkeit und dann noch dieser Geruch....herrlich,mein Schätzgen ist jedesmal hin und weg wenn ich die Creme benutzt habe!

Das wäre doch mal eine Anregung für Balea diesen Duft in ein Deo oder ne Lotion zu packen *klimper* :))

Ich fixiere zum Abschluss immer noch mit einem Puder ,so hält das Ganze besser und die Deckkraft ist für mich genau richtig ohne total zugekleistert zu sein.

Die 50 ml Tube gibt es in 2 verschiedenen Farbnuancen ,naturell und bronze,wobei naturell schon relativ dunkel ist,für die ganz hellen unter euch wird wohl nicht das Passende dabei sein.

Zur Hautverträglichkeit kann ich nur sagen,das meine miesepetrige Haut absolut nicht darauf reagiert,ich hab noch nichtmal Unreinheiten bekommen als ich mich nach einer zu feuchtfröhlichen Party (muss ja och mal sein ;)) nicht abgeschminkt habe und das sagt schon einiges.


Nachtrag:
Auf Anfrage habe ich mal schnell ein Foto der Creme gemacht,ich hab sie allerdings nicht komplett verteilt,sonst hätte man nichts mehr von ihr sehen können;).Wenn man sie einarbeitet passt sie sich gut der Haut an,also stört euch bitte nicht dran,es geht nur um den Farbton.
Sie kommt hier definitiv noch heller rüber als sie tatsächlich ist.



Fazit:

Für mich ein absolutes Nachkaufprodukt!

Samstag, 15. Mai 2010

Alverde Macadamia Körperbutter



Immer dieser Gruppenzwang :D

Gefühlte hundert Blogger haben sich schon mehr als positiv über die Macadamia Körperbutter von Alverde ausgesprochen,ich bin ja nicht der geborene Nuss-Fan und hab sie bisher immer links liegen lassen.

Beim 101 Post drüber war auch ich ihr dann erlegen und habe mir bei Dm die Probiergröße der Körperbutter für 0,95€ mitgenommen.

Das es ne "kleine" Größe gibt fand ich ja schonmal spitze,ich denke nur ungern an mein Duscherlebnis mit der Macadamia Duschcreme zurück die ganz übel nach muffigem Holz roch...mit ner Probiergröße kann man also erstmal antesten ob der Geruch ins Schwarze trifft.

Wie gesagt ich bin kein Fan von nussigen Düften aber was mir beim Deckel der Butter in die Nase strömt ist wirklich himmlisch....es riecht leicht süß,nur gaaanz dezent nach Nuss ,wenn ich nicht wüsste was ich da vor mir hätte würde ich sagen es ist ein Joghurt oder sonst irgendeine Dessertcreme und mal ordentlich mit nem Löffel durchgehn...ohh es riecht einfach zu leckerXD

Das Tollste ist,das dieser Duft auch noch ewig auf der Haut zu erschnüffeln ist...mach ich aber besser nicht,sieht doch arg nach Zwangsneurose aus wenn ich den ganzen Tag meinen Rüssel an mich selbst drücke :))

Die Konsistenz ist eine Mischung zwischen einer Lotion und zb. der Balea Körperbutter,nicht ganz flüssig,aber auch nicht fest...eher cremig.



Sie lässt sich gut auftragen und braucht ein bisschen bis sie vollständig eingezogen ist.

Drauf steht,das sie für sehr trockene Haut geeignet ist und das kann ich auch bestätigen,sie pflegt trockene Haut wirklich superweich,ich hab sie allerdings auch meinem Freund mit "normaler "Haut aufs Auge gedrückt (sinnbildlich versteht sich XD) und sie zog bei ihm nicht weniger gut ein.

Da fällt mir auf,wieso haben Männer eigentlich fast immer "normale" Haut während wir Frauen uns mit zig verschiedenen Hautbeschaffenheiten rumplagen müssen? Unfair:((

Obwohl mir normalerweise Körperbutter immer einen Tick zu reichhaltig ist,bin ich von der Alverde Version total überzeugt...von Geruch über Pflegewirkung,dem günstigen Preis und der Tatsache das es auch noch Naturkosmetik ist kann hier alles bei mir punkten.

Fazit:

Ich ♥ die Körperbutter...hätt ich nur schon eher auf euch gehört:)

Freitag, 14. Mai 2010

Tine in lila...

Auf Wunsch vieler Leser wolle ich euch ja mal häufiger ein Amu kredenzen...heute war meine Cam mal willig und hat die Farben halbwegs wahrheitsgetreu abgelichtet.





Verwendete Produkte:

P2 stylish Geisha Geleyeliner als schwarze Base

Highlighter aus der Midnight Jewels Palette von Jemma Kidd

Pigmente von the She Space:A bit naughty und Lying mirrors

Urban Decay 24/7 Glide on Pencil in zero

Essence Crazy about color Kajal in Lilac forever

UMA wow Mascara


Habt ihr Lust öfter solche Amu's zu sehen?


Fazit:

Ich steh momentan einfach auf Lila♥

Mittwoch, 12. Mai 2010

Essence into the wild Le

Ich weiss nicht welcher Teufel mich da wieder geritten hat mir aus dieser LE was zu kaufen;-)

Hatte sie vorher nur online gesehen und sie sprach mich eigentlich gar nicht an.
Es sind ja eher wärmere Farbtöne und ich bin ne kühle Frohnatur.

Im Dm hat mich dann doch der Zwang immer was kaufen zu müssen wieder mal übermannt und drei Lacke und ein Lidschatten ( als hätt ich noch net genug davon) sind dann doch fröhlich in mein Körbchchen gewandert.

Die Lacke hören auf den Namen:
- 02 Zulu
- 03 Heart Chakra ( ?? Esoterik in Afrika??)
- 04 Bongo Drums ( welch ein vergleich zu nem Lack)

und ein Lidschättchen mit nem klangvollen Namen 01 MUMBAMUMBA (wie man das morgens schon fehlerfrei aussprechen soll ist mir ein Rätsel)...bis ich das Wort komplett gelesen hatte hatte ich nen Knick in der Optik:-))

Dann mal zu den Lacken:
Alle drei sind von der Deckkraft her ganz gut und man kann sie auch als ungeübter recht streifenfrei auf die Nägelchen pinseln.
o2 Zulu ist ein betonähnlicher Farbton mit einem etwas schlammigen Abgang *lach* ok,es ist mal wieder ne Art Taupe,haben wir diese Saison ja schon gute 100mal gesehen....ich find ihn trotzdem ganz schön.



Auf der Flasche steht noch das er Matt sein soll. Aber wo??
Er glänzt nicht viel weniger als die anderen beiden,unter matt hab ich mir was anderes vorgestellt,vielleicht auch weil ich's mit Essie's Matte About You verglichen hab...das ist für mich nämlich matt;-))

03 Heart Chakra ist ein schöner nicht aufdringlicher, koralliger Roseton der bestimmt super zu gebräunter Haut aussieht(was bei mir aber nie vorkommmt) ,bei einmaligem Auftragen kann man ihn auch für ne French benutzen.



04 Bongo Drums ist ein milchiger heller Fabton,aufgetragen find ich ihn doch etwas langweilig.



Nun zum Lidschatten:



Rechts auf dem Foto mit Artdeco Base und links in Nature.
Also ohne Base ist die Farbabgabe nicht so der Renner und nur für ein seeehr dezentes Make up geeignet;-)
Der Roseton ist ganz nett aber der Braunton lässt zu wünschen übrig,er ist ziemlich fleckig und lässt sich schlecht verarbeiten.
Nachdem ich versucht habe mir ein AMU zu zaubern hätte ich im Anschluss bei der weissen Massai mitspielen können,meine Augen sahen aus als hätt ich sie kurzerhand durch nen afrikanischen Schlammtümpel gezogen,sowas von fleckig und verblenden ließ er sich auch kaum.

Auf dem Finger fand ich die Konsistenz noch ganz nett und pudrig aber auf meinem Auge weniger,vielleicht liegts an meiner Base,habt ihr die e/s aus der Le ausprobiert und seid ihr damit zufrieden?

Alles in allem mal wieder ein Einkauf der total sinnfrei und unnötig war,wenigstens ist's für den Preis noch zu verschmerzen;))

Fazit:
Kann man kaufen muss man aber nicht! Wer nicht unbedingt nach solchen Farbtönen sucht,dem würde ich empfehlen am Aufsteller vorbeizulaufen.


Lg eure Rina

Kleiner Nachtrag von Tine:

Ich habe mir ja den Jumbo Eye Pencil in Zulu gekauft und bin auch nicht soo begeistert.



Er ist definitiv nicht schlecht,hält auch ganz gut,nur muss ich im Nachhinein sagen,das ich die Nyx Pencils einfach besser finde.
Sie lassen sich meiner Meinung nach einfacher verarbeiten als der Essence Pencil.
Als Alternative ist er zwar trotzdem brauchbar,ich würde aber immer zuerst zum Nyx greifen,wenn ich die Wahl hätte.

Merz Spezial Schaummaske


Hyaluron Depot


Das ich ein Freund der Merz Schaummasken bin,darüber hab ich ja schon öfter geschrieben.
Warum? Weils so herrlich einfach ist,man trägt sie auf und fertig ist man.

Nix mit ewig warten,dabei mit ner dicken nicht gerade ansehnlichen Paste im Gesicht rumrennen,die irgendwann anfängt abzubröckeln und genau dann klingelt immer gerade jemand dem man diesen Anblick von sich lieber ersparen will...nee,das kann einem bei den Schaummasken nicht passieren:)

Bisher war mein Favorit immer die Minigröße mit Seidenschimmer,seit einiger Zeit gibt es aber 2 neue Sorten mit Collagen und Hyaluron Depot.

Momentan benutze ich die "Dreifache Feuchtigkeitswirkung" Maske mit Hyaluron ,sie soll Feuchtigkeit auffüllen,die Feuchtigkeitsbarriere verbessern und zusätzlich vor neuem Verlust schützen.

Ich hab euch das mal abgelichtet was man auf der Rückseite zur Wirkungsweise so lesen kann,das wär sonst en bisschen viel geworden,einfach anklicken zum Vergrößern.



Die Konsistenz der Schaummaske ist ..oh welche Überraschung*lach*.....schaumig!



Der Geruch ist wie bei allen anderen Schaummasken von Merz grandios..ich liebe diesen Duft♥

Eine etwa walnussgroße Menge reicht fürs komplette Gesicht,der Schaum fühlt sich richtig toll auf der Haut an und hinterlässt nur einen ganz zarten Film,man kann sofort ohne Probleme eine Foundation drübergeben.

Da ich ja ziemlich pflegemuffelig bin kommts mir natürlich entgegen,das man nichts mehr abspülen muss...;)

Man hat danach das Gefühl,das die Haut richtig toll mit Feuchtigkeit versorgt ist...ein tolles Hautgefühl.

Die 50 ml Flasche reicht für etwa 40 Anwendungen und kostet knapp 6€..wenn das nicht ergiebig ist weiß ichs auch nicht.

Für alle diejenigen,die erstmal ausprobieren wollen gibts auch die Schaummasken Minis ,die man bei Dm im Pröbchenregal findet und zwischen 1 und 2€ kosten.

Ich benutze die Maske etwa 2 mal die Woche,wenn ich merke das meine Haut wieder nen Feuchtigkeitskick braucht und bin bisher richtig zufrieden damit.

Fazit:
Schnell in der Anwendung und wirken tuts bei mir auch noch...ich bin und bleibe ein Schaummaskenfan!

Dienstag, 11. Mai 2010

Kleiner Tip gefällig?




Da will man sich mal nett die Nägelchen maniküren und nachdem man Stunden damit zugebracht hat unter 775 verschiedenen Lacken das Objekt der momentanen Begierde rauszusuchen passierts:

Mein auserkorener CATRICE I sea you Lack ist zäh wie Pattex..wie konnte das denn passieren?



Ich hab ihn weder offen stehen lassen noch im Gefrierfach gelagert...ich bin echt leicht angesäuert,war ich doch bisher mehr als zufrieden mit den Lacken!!!

Das wars dann wohl zwischen mir und I sea You,eine leidenschaftliche aber kurze Liason,um den zu ersetzen muss ich mal wieder 50km schrubben...*schnief*

Erster Gedanke war dann wie man das früher immer so gerne gemacht hat ,Nagellackentferner reinkippen,was ich aber schnell wieder verworfen hab weil mit dem Nagellackentferner natürlich nicht nur die Zähflüssigkeit sondern auch gleich die Deckkraft mit flöten geht,also nee...schlechte Option:))

Eine Freundin gab mir dann den Tip,das es im P2 Nagelsortiment einen Verdünner gibt, genau für solche Härtefälle...na prima,so kann ich vielleicht doch noch lebensverlängernde Maßnahmen bei meinem geliebten Catrice Lack einleiten;)

Einige Tropfen des"Nailpolish Thinner's" soll man in die Flasche geben und gut durchschütteln....und tatsächlich,der Lack ist wieder wie neu und hat genau die richtige Konsistenz!

Beim Auftragen merke ich auch keinen Unterschied....jippie...mein schöner Lack ist gerettet,ich kann also den Defibrillator wieder beiseite legen XD

Einzig der Geruch ist so ne Sache,eigentlich müsste man den mit ner Atemschutzmaske öffnen,so streng nach "Verdünner " stinkt er ,aber ich hab auch im Angesicht dessen was er bewerkstelligen soll keinen Babypuderduft erwartet und man benutzt das Zeug ja auch nicht täglich.

Für das 9 ml Fläschchen bezahlt man bei DM 1,95€ und das reicht für viele Notfalleinsätze.

Im Anbetracht dessen,das meine Lacke immer ewig lange rumstehen,weil ich sie natürlich nicht alle gleichzeitig tragen kann und dann immer mal wieder einer zäh wird,ist das für mich genau das Richtige.

Fazit:

Für mich ne tolle Geschichte,damit bleibt mir so manches Fluchen durch zäh gewordenen Lack zukünftig erspart;)

Montag, 10. Mai 2010

Urban Decay Pigment Lidschatten



Na Tine hat euch ja schon von meinem Schnapper des Monats berichtet *klick* ( bei dem Preis war das schon kein Schnäppchen mehr).

Hab mir insgesamt vier der UD Pigmente gekauft,einzeln hat eins 2, 44 Euro gekostet,für den Preis krieg ich noch netmal ne Tafel Lindtschokolade und Schminki nährt das Gemüt doch mehr als Schoki und Co...jedenfalls auf Dauer ohne schlechtes Gewissen;-))

Zu den Farben:



- Gunmetal, ein frostiger metallischer Graubraunton mit Glimmer

- Goddess, ein schwarz mit blauen Glitzerpartikeln

- Yeyo, ein heller Highlighter mit richtig viel Glitzer

- Asphyxia, ein pink mit Blaustich ( der Knaller!)

Der Inhalt beträgt 1 Gramm und ich denke das reicht für ein paar AMU´s.

Wie immer bei UD ist die Verpackung sehr aufwändig und sieht gar nicht billig aus,beim Aufdrehen siehts im ersten Moment aus als wäre es Nagellack denn es ist ein Pinsel im Deckel integriert.... ich kann mit dem Pinsel aber leider nix anfangen;)

Absolut überzeugt hat mich die Brillianz der Farben,ohne Base sind sie schon gut aber mit ,sind sie der absolute Knaller.
Das Pigment ist wirklich microfein ,lässt sich super auftragen und extrem gut verblenden...klasse klasse ich bin schwer begeistert.

Also ich glaub ich muss mir noch welche auf Vorrat bestellen bevor sie weg sind,denn zu dem Preis bekomme ich sie sicher nie wieder.


Fazit:

Hammmer Hammer Hammer...was für'n tolles Schnäppchen !!!

Lg eure Rina