Samstag, 30. April 2011

Ihr seid gefragt :))

In letzter Zeit hab ich immer öfter Fragen von Lesern bekommen, die sich dafür interessierten dass ich doch mal zeige was ich klamottenmässig so trage.

Ich muss dazu sagen, ich bin nicht die typische Fashiondiva, ich würde mich diesbezüglich als recht "normal", vielleicht sogar etwas langweilig beschreiben, daher kann ich mir wirklich nicht vorstellen dass euch das im Anbetracht dessen dass es massig gute und kreative Fasghionblogs gibt annähernd interessiert was die Pummel-Lipgloss anzieht :D

Die liebe Leserin Kati versucht mich nun schon eine Weile zu überreden mit der Begründung dass sie ebenfalls ein Moppel sei und gerne sowas sehen möchte.

Ich werde sowieso noch die Outfts von Esprit hochladen (nein ich habs nicht vergessen muss sie leider nur nochmal nach dem Absturz neu fotografieren) aber abgesehen davon, würde euch sowas wirklich interessieren ?

Ich hab nun der Kati versprochen es zu posten und es davon abhängig zu machen was ihr dazu meint , aber bedenkt das ich echt nicht die besten Gene für Modegespür mitbringe :))

Tine♥

P2 Into Lace



Ich habe 4 Produkte der neuen P2 Into Lace Le zum Testen bekommen , ich kann euch zwar noch kein endgültiges Fazit anbieten, dafür aber erste Eindrücke der Le.

Erstmal muss ich sagen, das mich die Optik wirklich positiv überrascht hat, ja da hat sich P2 mal Gedanken gemacht nach den teilweise haarsträubenden Verpackungen in letzter Zeit *wegrenn*.

Das Muster erinnert mich total an das des Christinia Aguilera Dufts...ist wirklich hübsch umgesetzt , auch die Prägung in den Lidschatten finde ich gelungen .

Eine komplette Übersicht der Le hat Magi *hier* gepostet.

Aber jetzt mal Butter bei die Fische was die Produkte die ich bekommen habe so taugen ;)

Seductive Mono Eye Shadow (2,25€)



Hat mich übverrascht, sehr weiche , pudrige Textur, die trotzdem wenig krümelt. Auch die Pigmentierung ist absolut ok.



Tough Grey ist ein überwiegend mattes Grau (je nach Lichteinfall wirkt es sogar zartlila) das ganz vereinzelt ein paar silberne Glitzerpartikel enthält...ich rätsel noch ob das wie auf der Verpackung angegeben den Namen "Schimmerlidschatten" rechtfertigt :P

Der Auftrag war problemlos, allerdings muss man durch die sehr pudrige Textur etwas aufpassen , auf der UDPP "wehte" mit jedem Pinselstrich etwas an Farbe weg.
Ich habe auf dem anderen Auge dann nen Paint Pot benutzt (Artdeco Base wird sicher auch gut funktionieren) da der Lidschatten einfach viel besser auf etwas cremigeren Unterlagen zu halten scheint.

Für einen Drogerielidschatten und den Preis kann man hier aber absolut nicht meckern, ich werd mir die anderen Farben auf jeden Fall noch anschauen.


Amorous Nail Polish (2,25€)


Die 050 Allurement erinnert mich total an P2's Stormy Lack, dem er doch recht ähnlich sieht...mh, gibts den überhaupt noch?

Ich würde den Farbton als Unfarbe bezeichenen, grau-beige mit silbernem Schimmer, war im letzten Jahr ne zeiltlang der Renner auf sämtlichen Bloggernägeln, mein männliches Umfeld bezeichnete die Farbrichtung gern als "Beton" und belustigste sich dran wenn ich den auf den Nägeln spazieren trug :P

Beim Auftrag auf dem Nagelrad reichte eine Schicht für ne vernünftige Deckkraft, streifig wurde auch nix....hier haben wir die typsich ordentliche P2 Lack-Qualität .

Die anderen Farben finde ich vom Pressefoto her auch ganz interessant und werd sie mir mal im Aufsteller ansehen.


Sensation Eyebrow Powder (3,45€)



Mein Sorgenkind! Ich bin zwar jemand der bei Augenbrauenpudern keine allzu starke Pigmentierung bevorzugt, aber das ist ja wirklich mehr als mau :((



Erstens musste ich 100 mal Farbe aufnehmen um meine Brauen überhaupt einigermassen aufzufüllen, was dann auch nicht gerade gleichmäßig aussah.

Zweitens krümelt das Puder so fürchterlich das sich mehr im Gesicht verteilt als da wo's hingehört und ich mit den Krümeln auf den Wangen fast aussah wie Pippi Langstrumpfs Schwester... ich würd da keinen Cent reininvestieren, das konnte P2 schon besser :((

Indefinitly Mascara ( 3,25€)



Sie verspricht Definition und Länge, was ich auch bestätigen kann. Volumen gibts dagegen kaum, wird aber auch nicht versprochen.



Die Gummibürste finde ich nicht schlecht, sie trennt gut und durch die recht kleine Öffnung streift man auch Farbüberschuss gut ab.




Was soll ich sagen, ich find sie ok aber für meine Wimpern brauche ich einfach mehr Volumen. Wer nur auf Länge und Trennung setzt, kann sie sich ja mal anschauen.


Interessiert hätte mich das Transparentpuder, hat jemand von euch es gekauft oder ausprobiert?

Fazit:

Im Großen und Ganzen eine schöne Le, die zwar für mich keine Must Haves enthält aber durchaus einiges das brauchbar ist wie zb. die Eyeshadows.

Ich werde mir den Rest der LE in jedem Fall nochmal genau anschauen.

Donnerstag, 28. April 2011

Balea Icy Orange Deo



Vor einiger Zeit habe ich dieses limitierte Deospray mit Orangenduft von DM bekommen.

Laut Packungsaufschrift soll es weder Alkohol, noch Farb- oder Konservierungsstoffe enthalten, zudem weiße Deospuren minimieren.

Hört sich ja erstmal nicht schlecht an, aber der 48-Stunden-Deoschutz -Aufdruck machte mich gleich stutzig und offenbarte mir was ich eh schon vermutete: Es ist Aluminium drin :((

Keine Angst, ich predige jetzt nicht schon wieder wie schlecht ich diesen Inhaltsstoff finde aber ich habe für mich entschieden, dass sowas in meine Deos nicht mehr reingehört.

Für alle denen das Aluminiumthema egal ist kann ich sagen , dass der Duft an sich wirklich gut ist. Es riecht sehr schön frisch und fruchtig nach Orange ohne dabei allzu künstlich zu duften....gefällt mir gut :)

Zum Deoschutz kann ich leider keine Infos beitragen, denn ausprobiert habe ich es wie erwähnt nicht.

Weil ich aber den Geruch sehr gerne mag, fand ich recht schnell ne andere Verwendung . Die ist zwar etwas unüblich dafür aber effektiv , denn ich sprühe es wenn mein übel nach Schweiß stinkender Nachbar mal wieder den Hausflur verpestet hat ein bisschen im Treppenhaus rum und das mildert die Stinkwolke tatsächlich etwas ab....das glaubt man mir wirklich nicht wenn mans nicht selbst gerochen hat , dass ein Mensch allein so müffeln kann ist echt unglaublich :((

Super Tine, mal wieder schön vom Thema abgeweift , das interessiert ja sicher die Weltbevölkerung das mein Nachbar müffelt wie eine Horde brüftiger Moschusochsen *augen verdreh* :P

Ich kann jetzt natürlich keine Kaufempfehlung aussprechen wenn ichs nur als Raumduft missbraucht habe, aber bei nem Deo das unter nem € liegt, kann man schonmal nen Test wagen, denn wer auf Orangendüfte steht, ist hier definitiv richtig.

Ich weiß, der Post war jetzt nicht undedingt superinformativ, aber vielleicht nutzt dem ein oder anderen wenigstens die Duftbeschreibung ein wenig :)

Fazit:

Ich wünsche mir das Balea auch endlich auf den aluminiumfreien Zug aufspringt, das Orangendeo hätte ich aufgrund des Duftes sicherlich gerne benutzt !



Kurze Sendepause

Ich muß die nächsten Tage dringend ein paar berufliche und private Angelegenheiten in trockene Tücher bringen, daher müssen meine Blogs und meine Beiträge hier auf Lipglossladys.com eine Weile pausieren. Drückt mir die Daumen, daß alles schnell und gut über die Bühne geht. Gerade habe ich so viele interessante Dinge, über die ich schreiben könne - allein es fehlt an Zeit. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder!



Frau Kirschvogel ♥

Shoppen wie die Royals

Eben erreichte mich eine Presseinfo aus dem Hause Lancome.

Demnach (ich habe es gestern auch schon im Fernsehen gesehen) wurde Kate Middleton beim Hochzeitsshopping erwischt , in ihrem königlichen Körbchen tummelten sich 3 Produkte von Lancome, nämlich die Hypnose Mascara, der Artliner und die Hydra Zen Neurocalm Gesichtspflege.




Eine bessere Publicitity könnte man sich doch als Kosmetikhersteller derzeit gar nicht vorstellen, darüber ist Lancome sicher mehr als "amused " :))

Ich gebe zu dass es es für mich durchaus nen Reiz hat dieselben Produkte wie die künftige Königin Englands zu benutzen, die Vorstellung hat doch was :P

Ich schlumper jetzt mal ins Bad, tusche meine Wimpern mit der Hypnose Mascara und gucke mal obs abfärbt und ich mich wahrhaft königlich fühle :D

Macht es für euch ein Produkt interessanter wenn jemand der so in der öffentlichen Aufmerksamkeit steht wie derzeit Kate, es benutzt? Schaut man dann nicht vielleicht eher mal hin?

Am Beispiel von Kelly Osbourne mit Candy Yum Yum kann man durchaus sehen das sowas funktioniert :))

Clinique Color Surge Quad+ Butter Shine Lipstick

Vor einiger Zeit habe ich von Clinique einige Produkte zum Testen bekommen, die ich nun endlich auf Herz und Nieren gerprüft und nach meinem Total-Pc-Absturz nochmal neu fotografiert habe.

Es handelt sich hierbei um Produkte bzw. Farben mit denen Clinique ihr bestehendes Sortiment erweitert hat, die also noch nicht allzu lange erhältlich sind.

Heute zeige ich euch erstmal meine beiden Favoriten die ich in den letzten Wochen wirklich häufig benutzt und in mein Schminkherzchen geschlossen habe :)

Zum einen das Color Surge Quad in 112 Pink Chocolate dass 2 satinierte, einen matten und einen frostig schimmernden Lidschatten enthält.




Im ersten Moment fand ich es recht unscheinbar , Braun und Rosetöne besitze ich wirklich reichlich und ich tat das Quad doch eher als unspektakulär ab.



Die Ansicht hat sich allerdings seit dem ersten Benutzen massiv geändert.
Die Textur ist angenehm seidig und krümelt auch kaum, die Pigmentierung bis auf den frostigen Roseton gut, wenn auch nicht überragend,mit Base tun sie aber einen sehr guten Job .

Was das wieder völlig wettmacht ist dass das Aufpinseln an sich wirklich mehr als simpel ist, da kann man selbst als Laie nix falschmachen.

Egal wie ich sie auftrage: Da wird nix fleckig, es lässt sich 1 a blenden und die verschiedenen Farbtöne verschmilzen richtig miteinander ohne sich gegenseitig zuviel an Farbintensität zu nehmen....wenn man damit keine weichen Übergänge hinkriegt weiß ich es auch nicht ;))

Was mich ebenfalls überrascht hat waren die Farbtöne an sich, die auf dem Auge wirklich was hermachen ohne dass man angemalt oder stark geschminkt wird...ich würde sagen sie schmeichelt mir :))

Ich bin ja üblicherweise jemand der Knallfarben bevorzugt, seit ich meine Haare allerdings vor einigen Wochen in einem Kupferton gefärbt habe halte ich mich doch eher zurück und greife auf "natürlichere " Farbtöne zurück, insbesondere die Pink Chocolate Palette hab ich seither ständig im Einsatz... passt eigentlich immer, sieht immer nach was aus und das mit wirklich wenig Aufwand .
Das Quad (35€) hab ich bisher nur im Clinique Onlineshop entdecken können, ich nehme allerdings doch schwer an, dass Douglas und co. da noch nachziehen.


Ebenfalls ein beliebter Kandidat in letzter Zeit ist der Butter Shine Lipstick in 455 Pink Beach, ein Altrosaton mit goldenen Schimmerpartikeln.


Zum einen trägt er sich wirklich superangenehm, ich habe soagr den Eindruck das er meine Lippen auch pflegt, zum anderen kriecht trotz der Schimmerpartikel nix in Lippenfältchen oder setzt sich ab, dieses Problem hab ich persönlich ja superoft in letzter Zeit :((



Ich finde sogar das meine Lippen damit praller aussehen als ohne, der Lipglossmann konnte das allerdings nicht bestätigen..Männer halt ;)

Durch die pflegende Textur hält er zwar nicht allzu lange, aber das nehme ich in Kauf. Den Glitzer spürt man auf den Lippen schon ein wenig, wer das nicht mag wird hier sicher nicht so glücklich damit.

Ich mag den Farbton gerade in Verbindung mit der Pink Chocolate Palette supergern, ich sehe damit irgendwie immer richtig frisch und erholt aus ...gefällt ♥

Bei Douglas zahlt man für die Butter Shines 19,50€ , bei Parfumdreams sind sie mit 17,95€ wieder etwas günstiger zu haben.

Benutzt ihr dekorative Kosmetik von Clinique? Wenn ja, was und wie zufrieden seid ihr damit ?

Fazit:

Für mich waren das abgesehen von Foundation und Puder meine ersten Clinique Produkte und ich würde diese beiden auch definitiv selbst kaufen.
Ich zeige euch nun nach und nach die restlichen Produkte und wie zufrieden (oder auch nicht) ich damit bin .

Mittwoch, 27. April 2011

Volume Million Lashes Luminizer Mascara



Gerade flatterte eine Pressemitteilung von Loreal ins Lipgloss-Postfach und weil ich meine Begeisterung bezüglich der Volume Million Lashes ja *hier* schonmal kundgetan habe, finde ich auch die die neuen Color Nuancen nicht uninteressant.

Laut Presseinfo sollen sie die eigene Augenfarbe betonen und zum Strahlen bringen und zwar wie folgt:

Purple: für haselnussbraune Augen

Braun: für braune Augen

Blau: für blaue Augen

Grün: für grüne Augen

Ich weiß zwar das gerade lila braune Augen zum Strahlen bringt aber grün zu grün und blau zu blau?

Irgendwie bin ich leicht irritiert, vielleicht hab ich auch fälschlicherweise was anderes im Sinn und verwechsele da was oder wie war das nochmal mit der Intensivierung der Augenfarbe ?*am kopf kratzt*

Naja gespannt bin ich trotzdem obs wirklich kräftige Farben oder eher nur schwarz mit den entsprechenden Reflexen sein wird.

Preislich kann ich mir vorstellen dass sie um die 13€ wie die regulären Volume Million Lashes Mascaras kosten wird.

Was haltet ihr von farbigen Mascaras, benutzt ihr sowas vielleicht sogar regelmäßig ?

Fazit:

Da es ja sicherlich keine Tester geben wird, werd ich mich mal auf die ersten Reviews verlassen müssen ;))


Unmut des Tages ;)





Es geht um die Aufhänger in Klamotten. Ich weiß nicht ob sich noch jemand ausser mir so an diesen Teilen juckt aber ich könnt regelmässig ausflippen.

Üblicherweise schnippel ich sie immer raus obwohl sie eigentlich den Zweck erfüllen sollten, dass die Oberteile nicht ständig vom Kleiderbügel rutschen.

Als alter Schussel vergesse ich das Raustrennen gerade bei neu gekauften Sachen dann doch mal und krieg beim Anziehen wieder nen Tobsuchtsanfall vom Feinsten :D

Vielleicht kennt ihr das ja auch, man wirft sich früh morgens ein Shirt über, schon bleibt der Aufhänger unter der Nase hängen und man reisst sich durch das ruckartige Ziehen fast sein Riechorgan mit ab...autsch!

Auch bei mir sehr beliebt ist die Variante Haare, hab ich nen Zopf bleibt das Aufhängeteil ganz sicher drin hängen, strubbelt alles auseinander und ich darf mir wieder ne neue Frise zaubern.

Auch Strangulierattacken am Hals waren mit von der Partie, ebenso wie Einschnürungen an der Stirn von denen man noch ne Stunde später von Weitem dachte ich würde ein schickes Stirnband tragen *augenroll*.

Ebenfalls beliebt und reichlich schmerzhaft : Quetschungen am Ohr mit kurfristiger Störung der Blutzufuhr ! Entweder die Teile sind wirklich gemeingefährlich oder ich bin schlichtweg zu doof mich richtig anzuziehen..letzteres ist bei mir durchaus denkbar, ich trage schliesslich das Tollpatschgen in mir :P

Und ja ich weiß, ich neige immer gerne zu Übertreibungen und Dramatik aber wo sind die guten alten Zeiten hin, in denen man noch 2 kleine solide Aufhänger in die Klamotten genäht hat mit denen man sich nicht alle abstehenden Sinnesorgane mit abreissen konnte ?

Naja wenn man nur einen Aufhänger reinfrimeln muss spart man sich halt Zeit und Garn aber ich würde mir liebend gern die Nerven sparen die ich jedesmal lassen muss wenn ich so nen Pulli anziehe .

Ich hoffe ich bin nicht der einzigste Dummdösel der das nicht gebacken kriegt sich mit den Teilen nicht zu strangulieren oder fast Körperteile abzutrennen... gibts unter euch auch welche die damit schon ein Survivalprogramm absolviert haben oder bin ich mal wieder die Einzigste die sich doof anstellt ? :D

Übrigens , das Größe S Schild in dem oben abgebildeten Oberteil ist in keinster Weise realistisch, das Teil ist einfach supergroß ausgefallen, üblicherweise passe ich da nämlich nicht rein es sei denn ich will Presswürstchen spielen, nicht dass ihr noch denkt die Moppel Lipgloss jammert immer umsonst über ihr Gewicht :D

Aber ich gestehe dass mir das Größenschildchen so wesentlich besser gefällt als sonst, jetzt kann ich wenigstens einmal seit Jahren rumprahlen ich passe in Größe S auch wenns mir keiner abkauft *lachweg*

Fazit:

Da H&M wohl kaum auf meine Wünsche eingehen wird, muss ich wohl zukünftig immer meine Nagelschere parat haben wenn ich shoppen war ;)

Thierry Mugler " Womanity" Key Collection



Derzeit gibt es eine limitierte Collection des Womanity Dufts den mir Thierry Mugler (leider nicht persönlich *grins*) zur Verfügung gestellt hat.


Ich bin ein Fan der Thierry Mugler Parfums , insbesondere Alien liebe ich heiß und innig, ich weiß aber auch dass das die Düfte stark polarisieren.

Womanity ist ein Duft den ich in dieser Form noch nie gerochen habe, etwas Vergleichbares kenne ich auf dem Markt ebensowenig.



Erstmal muss ich sagen das die Optik wirklich absolut mein Ding ist, ich habe selten einen solch tollen Flakon gesehen der so aufwendig gestaltet ist...Daumen hoch!




Komme wir nun zum Duft:

Von Thierry Mugler bin ich generell schwerere Düfte gewohnt die ich persönlich auch gerne mag. In diesem Fall ist die Duftnote orientalisch aber weder schwer noch leicht , ich kann es wirklich schlecht umschreiben, man muss es selbst erlebt haben.

In diesem Duft soll nämlich ganz innovativ eine süße (Feige) und ein salzige (Kaviar) Komponente miteinander verbunden worden sein und wie gesagt, soetwas habe ich bisher noch nie gerochen und man kann die beiden Kompeneten auch tatsächlich "rausriechen", zumindest bilde ich mir das ein :P

Im ersten Moment hatte ich wirklich ambivalente Gefühle, einerseits fand ich den Duft viel zu aufdringlich, andererseits musste ich immer wieder dran schnüffeln...verrückt ;)

Die Reaktionen fielen in meinem Umfeld auch dementsprechend unterschiedlich aus. Wenn ich sie am Flakon schnuppern liess, mochten die wenigsten den Duft vom ersten Eindruck her, wenn ich ihn aber an mir oder sie ihn selbst trugen, waren die Meinungen fast ausschliesslich positiv...das soll man mal verstehen :D

Erstaunlich war dass ich ständig darauf angesprochen wurde was ich für ein Parfum trage und wenn ich nachhakte wie sie den Duft denn fänden , sagte man mir fast immer dasselbe , nämlich das er eigenartig aber trotzdem gut sei *grübel*

Tatsache ist, er verändert sich stetig auf der Haut, riecht stündlich anders wodurch ich das ständige Bedürfnis hab an mir rumzuriechen :P

Man fällt definitiv auf mit diesem Duft, denn es ist wirklich nichts Alltägliches und ich habe erlebt wie sich hier die Geister dran scheiden.

Dadurch das der Duft sehr intensiv ist, muss man etwas auf die Dosierung achten, auch im Anbetracht dessen das es sich hier um Eau de Parfum handelt dass man wirklich durchgehend von morgens bis abends an sich riecht und kaum verfliegt.

Es hat etwas gedauert bis ich mich wirklich mit dem Duft angefreundet habe, er ist schon besonders und das muss man mögen.

Die Key Collection beinhaltet zusätzlich auch eine kleine Schlüsseltasche, ebenfalls wirklich hübsch aufgemacht.


Bei Douglas ist das Set mit der 50ml Eau de Parfum Größe aktuell für 68,90€ erhältlich, der Preis bewegt sich also im üblichen Bereich der Mugler Düfte.

Fazit:

Da Duftbeurteilungen immer subjektiv sind kann ich euch nur empfehlen mal in der Parfümerie dran zu schnuppern.

Ich persönlich trage den Duft selten im Alltag sondern eher abends, denn wie gesagt, man fällt definitiv damit auf.

Dienstag, 26. April 2011

Kiehls Creamy Eye Treatment




Ab nem gewissen Alter machen sich ja bekanntlich die ersten Fältchen bemerkbar und da ich schon stramme 30 Lenzen auf dem Buckel habe könnt ihr euch denken, dass ich mir darum mehr Gedanken machen muss als Mädels Anfang 20.

Bisher bin ich mit der Alverde Augencreme mit Augentrost recht gut gefahren, in der letzten Zeit aber hatte ich immer mehr das Gefühl , dass sie nicht mehr ausreicht.

Ich habe zwar kaum Alters- dafür aber fiese Trockenheitsfältchen ...frisch und fidel sieht man damit um die Augen ja auch nicht gerade aus , da ist es im Endeffekt auch Jacke wie Hose obs "richtige " Falten sind oder nicht, man sieht eben dummerweise trotzdem "faltig " aus :(

Als ich mir nun aus dem Kiehls Sortiment etwas zum Testen aussuchen durfte, wusste ich gleich was das sein wird: Das Creamy Eye Treatment!

Ich hab nämlich im Vorfeld viel Positives gehört und war schon länger auf der Suche nach etwas Reichhaltigerem das nicht unangenehm in die Augen kriecht und einen für ne Stunde erblinden lässt , genau das hab ich nämlich schon mehrfach erlebt :P

Die kiehls Augenpflege soll nämlich genau das nicht, ich war gespannt .


Der Geruch ist recht neutral, enthalten sind als Hauptwirkstoffe Avocadoöl, Beta Carotin und Sheabutter.
Das Eye Treatment ist hochkonzentriert und damit die reichhaltigste Augenpflege die ich bisher verwendet habe, beim Auftrag bleibt trotz sparsamer Dosierung immer ein cremiger Film zurück der aber tatsächlich nicht in die Augen kriecht und spätestens am nächsten Morgen verschwunden ist.



Durch die Textur benutze ich sie auch nur abends , unter nem Make up würde ich sie definitiv nicht verwenden, ich könnt mir vorstellen das sich damit sämtliches Amu Richtung Backe verabschiedet :P

Kommen wir nun zum Wichtigsten, nämlich der Wirkung und die hat mich echt mal dezent umgehauen.
Ich hatte schon nach der ersten Anwendung das Gefühl, dass meine Augenpartie frischer wirkt...zu dem Zeitpunkt hielt ich das noch für Einbildung :)

Nach einer Woche wars aber definitiv ersichtlich dass sich tatsächlich was getan hat, meine Trockenheitsfältchen waren fast vollständig weg, ich sah richtig aufgepolstert um die Augen aus und nicht mehr wie ein zerknülltes Butterbrotpapier...toll ♥

Das hat bisher keine andere Augenpflege geschafft und ich bin jetzt nach einigen Wochen Testens vollends begeistert...hach ♥

Was die Freude etwas schmälern könnte ist der Preis, für 14 ml zahlt man bei Kiehls 39,50€ .

Wer mich jetzt fragt ob ich sie nachkaufen würde: Ja, würde ich, denn ich hab noch nichts Vergleichbares benutzt mit dem ich solche Ergbnisse erzielt habe!

Man muss auch so fair sein zu sagen, dass sie durch die reichhaltige Textur sehr ergiebig ist und man sicherlich ewig damit auskommt.

Ich bin momentan dabei ständig irgendwelchen Freundinnen was vom Treatment abzufüllen, weil ich selber so angetan bin :))

Wer mit den ersten Falten oder auch Trockenheitsfältchen zu kämpfen hat, für den ist sie in jedem Fall eine sehr gute Option, wer noch faltenfrei durch Leben spaziert braucht sie meiner Meinung nach aber (noch) nicht.

Fazit:

Ich bin absolut begeistert und suche nicht mehr weiter.... das ist und bleibt zukünftig meine Augenpflege♥

Montag, 25. April 2011

Der Grosse Ostersonntag-Swatchpost (mit Catrice drin)

Einen wunderschönen Ostersonntag wünsche ich Euch. Ich habe bei Freizeit und gutem Licht schnell meine Kamera gezückt und die versprochenen Swatchbilder geschossen. Ich hoffe, sie werden der ein oder anderen unter Euch hilfreich erscheinen. Links seht Ihr immer die "nackigen" Lippen zum Vegleich, rechts den jeweiligen Lippenstift, direkt aufgetragen. Los geht's:


Catrice Ultimat Shine Lipstick Berry Pink: Schönes, frisches Pink, daß je nach Lichteinfall ziemlich heftig wirken kann - daher mit Vorsicht zu genießen, aber definitiv einen Blick wert.


Catrice Ultimat Color Lipstick Pink me Up!: Etwas dunkleres, abgetönteres Pink. Die Textur ist schwere als die von Berry Pink, trägt sich aber trotzdem sehr angenehm.


Catrice Ultimat Color Be Natural!: Für mich persönlich ein Fehlkauf. Die Farbe passt nicht zu mir und die Textur empfinde ich hier als zu cremig und sehr unvorteilhaft, da sie Lippenfältchen und trockene Stellen betont.


Catrice Ultimat Color Lipstick Tell me a Berry-tale: Wunderschöner satter Beerenton, der leicht aufgetupft durchaus alltagstauglich ist.


Catrice Ultimat Shine Lipstick Fox Nox: Macht auch aufgetragen eine gute Figur. Da die Farbe sehr warm ist, würde ich ihn im Laden aber unbedingt antesten denn ich kann mir vorstellen, daß er nicht an allen Hauttypen gut assehen wird.

Irgendwo habe ich mal gelesen, daß der Be Natural! ein Dupe zu Vanilla Truffel von Estée Lauder sein soll. Das kann ich leider nicht bestätigen. Vanilla Truffel ist um einiges besser im Auftrag und auch der Farbton ist wärmer bzw. neutraler, je nachdem welcher Hauttyp man ist. Mit meiner Haut harmoniert er tausendmal besser als Be Natural!.


Fox Nox erinnert mich stark an Beige Etruske von YSL und Desert Peach von Estée Lauder (nicht mehr erhältlich). Ihr seht, daß es sich auch hier nicht um ein Dupe handelt. Wer aber gerne eine günstige Variante aus dieser Farbfamilie hätte, ist mit Fox Nox gut beraten.

Fox Nox und Tell me a Berry-tale sind meine absoluten Favoriten. Beide Farben lassen sich ohne Probleme auftragen und passen sehr gut zu mir und meiner Schminkroutine. Daumen hoch!


Frau Kirschvogel

NACHTRAG:

Eine Leserin fragte in den Kommentaren nach Textur und Auftrag. Ich empfinde die Lippenstifte als sehr leicht bis cremig, aber wesentlich fester als z.B. die Lippenstifte von P2. Die Ultimat Shine Serie ist noch etwas leichter als die Ultimate Color Serie, aber beide tragen sich sehr angenehm (Ausnahme: Be Natural!). Sie trocknen meine Lippen auch nach mehrstündigem Tragen nicht aus und Ihr seht ja auf den Bildern, daß ich eher trockene Lippen mit starken Fältchen habe.

Das sind allerdings trotz allem nur persönliche Eindrücke. Ob Ihr die Lippenstifte als ähnlich gut tragbar empfinden werdet, kann natürlich niemand garantieren.

Freitag, 22. April 2011

Frohe Ostern ;)

Wir wünschen euch allen ein paar schöne , sonnige Osterfeiertage ;)

Ich (Tine) werd über die Feiertage einen kleinen Blogurlaub einlegen, wir lesen uns dann hoffentlich nächste Woche in alter Frische wieder :))

Frau Kirschvogel wird euch unterdessen bei Laune halten, sie hat morgen noch was für euch parat .

Bis dahin, feiert gut, schlagt euch die Bäuche voll und ärgert euch nicht zuviel über die maulige Verwandtschaft :P

Tine, Rina und Frau Kirschvogel ♥



Donnerstag, 21. April 2011

Eingekauft: Catrice Lippenstifte

Monatelang habe ich mich gegrämt und gejammert, daß es in unserer Stadt kein Catrice gibt. Diesen Tatbestand konnte ich allerdings auch gut als Ausrede nutzen, um jedes Mal wenn ich "zufälligerweise" anderswo an einem Counter vorbeikam zuzuschlagen. Letzte Woche wurde ich dann im örtlichen Müller hinterrücks von einem nagelneuen Counter angefallen und es musste nochmal eine Farbe mit. *öhem* Insgesamt habe ich so in den letzten Wochen fünf Lippenstifte zusammengeräubert:


Die Farbauswahl ist wirklich überwältigend und verleitet zum Hamstern. Es gibt viele Variationen ein und derselben Farbfamilie, so daß für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Ich habe allerdings das Gefühl, daß ich mit diesen fünf Lippenstiften bereits einen Großteil der für mich interessanten Farben herausgepickt habe.

Hier eine kleine Farbbeschreibung, wie ich die einzelnen Lippenstifte an mir empfinde:

Fox Nox ist ein sehr warmer, rötlichbrauner Rosenholzton.
Be Natural! ist ein neutrales Nude mit Rosa- oder Pfirsicheinschlag je nach Licht.
Berry Pink ist ein krasses kühles Flamingopink. Dieser Farbton lässt sich nur schwer fotografieren. Alle Lippenswatches, die ich bisher gesehen habe, waren viel zu dezent und zu warm. Im Schatten wirkt die Farbe zudem wärmer und dezenter, im Sonnenlicht hat sie fast schon einen Neoneinschlag.
Pink me Up! ist ein klassischen neutrales Pink.
Tell me a Berry-Tale ist ein dunkler Beerenton, der stark ins Violette geht.

Falls Ihr Lippenswatches sehen wollt, schreibt mir das einfach in die Kommentare. Ich reiche gerne welche nach, habe aber erstmal darauf verzichtet, weil schon recht viele Swatches online sind.


Frau Kirschvogel ♥

Mittwoch, 20. April 2011

Auflösung des Catrice-Gewinnspiels

Ich mach's wie Tine, kurz und knackig:

Ich habe 128 gültige Kommentare gezählt und der Random Number Generator spuckte die 65 als Gewinnerin aus. Herzlichen Glückwunsch also an JEN:


Bitte schick mir sobald wie möglich einen Altersnachweis ODER die Einverständniserklärunge Deiner Eltern sowie Deine Postanschrift an:
FrauKirschvogel [ät] web.de

Dann kann ich das schöne Stück vielleicht noch vor Ostern verschicken.

Dienstag, 19. April 2011

Auslosung: Manhattan Event Flip Cam Gewinner


Erstmal danke für eure Teilnahmen am Manhattan Gewinnspiel, ich mache es heute kurz und knapp, gewonnen hat:


Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe mich ganz spontan für dich entschieden, da du mir als sehr fleissige Kommentatorin auf dem Blog immer positiv aufgefallen bist :)

Schreib mir doch bitte eine Mail an lipglossladys@web.de mit deinem vollständigen Namen , alles weitere werden wir dann besprechen, ich freu mich ;)

Die Gewinner der Freaky Friday Produktsets gebe ich diese Woche noch bekannt, da brauche ich durch die rege Teilnahme noch etwas Zeit zum Auslosen ;)

Sonntag, 17. April 2011

Ein kleines Dankeschön ♥

Einen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich Euch!

Ich will gar nicht lange um den heißen Brei herumreden: Eure Reaktion auf meinen SOS-Ich-brauche-diesen-Highlighter-unbedingt-Post waren so überwältigend, daß ich mich gerne revanchieren würde. Das hat mir nämlich gezeigt, daß es sehr wohl Mädels da draußen gibt, die sich gegenseitig helfen - völlig selbstlos, einfach um anderen eine Freude zu machen.

Mein Postfach quoll an diesem Tag über vor Mails mit Angeboten, mir den begehrten Highlighter zu besorgen. Zwei Mädels sind noch am selben Tag losgewetzt. Ich finde das immer noch unglaublich.... Ö___Ö

... zwei Mädels?

Ja genau. Gitta und Susann ( ) haben fast zeitgleich geschrieben, daß sie das gute Stück besorgt hätten und so habe ich nicht lange gefackelt und einfach beide gekauft. Einen werde ich natürlich behalten aber den anderen würde ich gerne an Euch verlosen. Als kleines Dankeschön und weil ich natürlich mitbekommen habe, daß ich nicht die Einzige bin, die verzweifelt danach gesucht hat.




Um teilzunehmen müsst Ihr lediglich einen Kommentar unter diesem Blogpost verfassen, in dem Ihr beschreibt,


WAS EURE ERSTE, SPONTANE REAKTION WÄRE, WENN IHR DEN HIGHLIGHTER TATSÄCHLICH GEWINNEN WÜRDET.


Bitte schreibt unbedingt (!) Euren (NICK)NAMEN in den Kommentar - das richtet sich besonders an diejenigen unter Euch, die z.B. kein Google-Konto haben - da ich Euren Kommentar sonst nicht zuordnen und zulassen kann.

Das Gewinnspiel läuft ab jetzt bis Dienstag den 19.04.2011 23:59 Uhr.

Solltet Ihr gewinnen und unter 18 Jahren als sein, brauche ich die Einverständniserklärung Eurer/Eures Erziehungsberechtigten, daß Ihr Eure Daten an mich weitergeben dürft.

Toi, toi, toi.

Frau Kirschvogel

Geschminkt: Kupfergold

Gestern war mir nach warmen, kupfrigen Farben, also habe ich mein Lidschatten-Duo Hot Sand von H&M rausgekramt und losgepinselt.

Die Lidschatten haben mich im Übrigen positiv überrascht. Die Textur ist schön seidig, der Schimmer nicht zu dominant frostig (wie z.B. bei Catrice) und die Farbabgabe ist ebenfalls sehr gut. Sollte ich mal wieder in der Stadt unterwegs sein, werde ich mir die anderen Duos sicherlich auch ansehen.

Ich habe den kupfrigen Ton auf das gesamte Lid gegeben und im Außenwinkel mit einem karamellbraunen Lidschatten (Texture von MAC) leicht abgedunkelt und mit einem braunen Kajal (Perfect Look Kajal von P2) im äußeren Drittel einen Lidstrich gezogen). Im Innenwinkel habe ich mit dem helleren Ton ein Highlight gesetzt und fertig war das Ganze.

Zum Vergrößern anklicken!

Zusätzlich habe ich folgende Produkte benutzt:

  • ArtDeco Rouge N° 44 , ein warmer Rotton
  • ArtDeco Rouge N° 12, ein heller schimmernder Pfirsichton (eher ein Highlighter als ein Rouge, meiner Meinung nach)
  • P2 Big Drama! Mascara
  • Alverde Coral Beige (LE), ein pfirsichsbeigefarbener Nude-Lippenstift
  • Alverde Sunny Coral (LE), ein warmer rosafarbener Lipgloss
  • Clinique Airbrush Concealer
  • Dr. Hauschka Transparentes Puder

In Natura kamen die Farben noch etwas wärmer und kupfriger rüber, leider konnte ich das mit meiner Kamera nicht richtig einfangen, obwohl ich gefühlte 1000 Bilder gemacht habe… *seufz*

Die Lippenprodukte stammen aus der aktuellen Mineral Fantasies-LE von Alverde (dieser Name... Ö__Ö’ …) Ich werde die Tage noch eine kleine Review mit Tragebildern zusammentippen.

Habt Ihr die LE schon gesichtet und vielleicht sogar schon etwas mitgenommen?

Euer Lippenstiftmädchen

Noch benutzbar?

Ich wollte heute mal Statementlippe tragen und hab dazu nen Lipliner von P2 razusgekramt der irgendwie nicht mehr ganz so lecker aussah :(

Vor kurzem hab ich auf nem Blog (sorry ich weiß nicht mehr wo's war, sonst hätt ich euch den Post verlinkt) etwas Ähnliches zu einem Kajal gelesen, der allerdings so aussah:



Laut den Kommentaren sollten das Wachse sein, die aber unbedenklich sind.

Das hier unten sieht aber doch nochmal anders aus, irgendwie muss ich bei der Pünktchenoptik unweigerlich an Schimmel denken *urks*, das sind doch keine Wachse mehr oder?



Damit an den Lippen rumwerkeln will ich so erstmal nicht, es kriecht doch ganz dezentes Unwohlsein bei dem Gedanken an mir hoch :P

Es ist jetzt nicht so, dass die Liner noch aus dem vorherigen Jahrhundert stammen, megaalt sind und deshalb schlecht wurden, daher frag ich mich was da los ist.

Was denkt ihr? Sind die noch zu benutzen oder ist zumindest der untere dem Schimmelbefall erlegen?

Fazit:

Die rote Lippe hat sich für heute erstmal erledigt :D