Freitag, 30. Dezember 2011

Dior Garden Collection : Granville Clutch


Zur Optik muss man bei der Granville Clutch der Dior Garden Collection nicht mehr viel sagen oder? Wem das Design gefällt wird mir Recht geben dass es schon ein richtiges Schmuckstück ist!
Es sieht nicht nur so aus, die Clutch ist tatsächlich sehr hochwertig verarbeitet, allen voran die liebevollen Details <3


Ich wünschte ich könnte selbiges auch über den Inhalt sagen. Ich finde die 3 enthaltenen Lidschatten durchaus ok aber für nen Preis von 74€ erwartet man doch ein wenig mehr.


Die schimmernden Töne sind wahrlich nicht schlecht aber im Vergleich zur Garden Pastels Palette doch sehr dezent und Ähnliches bekommt man auch im Standartsortiment.

 


Pigmentierung und Textur sind "in Ordnung" , ich sehe hier jedoch einen Unterschied zur herkömmlichen Dior Qualität von der ich, wie ihr wisst, sonst total begeistert bin <3

Die Glosse sind leider auch sehr sheer und geben wenig bis keine Farbe ab...sehr schade :(


Ich habe bereits das ein oder andere Amu damit geschminkt und kann nun nicht behaupten unzufrieden gewesen zu sein, ich hatte keine Probleme beim Auftrag und die Farben sahen wirklich hübsch am Auge aus ...aber eben nicht mehr und das bekommt man durchaus auch mit günstigeren Kandidaten hin !
Der Inhalt steht meiner Meinung nach nicht in Relation zum Preis aber wie viele andere auch schon geschrieben haben, ist die Garden Clutch eher ein Sammlerstück bei der es ums Besitzen und nicht ums Benutzen geht.


Fazit: 

 Die Optik finde ich grandios, den Preis würde ich für den Inhalt jedoch nicht zahlen!

Mein erstes Mal bei INGLOT

Natürlich konnte ich nicht über die Feiertage meine Familie besuchen, ohne einen Blick in den momentan wohl angesagtesten Schminkschuppen in Düsseldorf zu werfen: Die INGLOT-Boutique im Sevens an der Königsallee. ;)

Ich war ehrlich überrascht, wie winzig diese Laden tatsächlich ist. Ich hatte endlose Weiten mit unzähligen Farbtiegelchen erwartet. Die Auswahl war aber auch so schon überwältigend genug, so daß ich mich für dieses Mal auf Lidschatten und Brauenprodukte konzentriert habe. Schnell kam eine kleine Auswahl zusammen und ich bin nun stolze Besitzerin meines ersten INGLOT-Freedom-Quattros. Heureka! Es war gar nicht so leicht, sich zu entscheiden. Ich hätte noch viiiel mehr kaufen können, aber bei 8 € pro Lidschatten und Leerpalette fiel es mir nicht schwer vernünftig zu bleiben...


Meine Liste mit Empfehlungen blieb natürlich daheim auf dem Schreibtisch liegen, also habe ich einfach geshoppt, was mir außergewöhlich genug erschien und nicht schon in sehr ähnlicher Form in meiner Sammlung vorhanden ist (Letzteres hoffe ich zumindest...). Über die Qualität der Lidschatten kann ich noch nicht besonders viel sagen außer, daß die Pigmentierung in Ordnung und die Textur unkompliziert erscheint. Aber ich werde sicher bald das ein oder andere AMU schminken. Dann kann ich mehr sagen.


Spontan habe ich dann noch zwei Brauenpuder für je 5 € mitgenommen, nachdem der Makeup-Artist mir fix neue und sehr schöne Augenbrauen gezaubert hat. So eine Gelegenheit muß man ja ausnutzen, nicht wahr? ;)

Brauenpuder - sehen identisch aus, sind sie aber nicht ;)

Es schmerzt natürlich ein bisschen zu wissen, daß die polnischen Preise soviel niedriger sind. Besonders gespannt bin ich daher darauf, ob sich die Produkte bewähren werden. Liegen sie im Bereich von z.B. Catrice, oder kann man sie tatsächlich mit MAC vergleichen? Vielleicht habt Ihr Euch ja in der Hinsicht schon eine Meinung gebildet? Dann schreibt sie mir in die Kommentare. Sie interessiert mich nämlich brennend!


Frau Kirschvogel

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Catrice "Hidden World" Le



Von den aktuellen Le's aus dem Hause Cosnova hat mich die Hidden World von Catrice am meisten interessiert, beim Bloggergewinnspiel konnte ich freudigerweise ein paar der Produkte ergattern :)

Wie ihr wahrscheinlich wisst komm ich ja selten bis gar nicht an Catrice ran und muss immer 40 km schrubben bis ich an nem Display stehe und jede Wette, entweder ist dann die Le die ich suche nicht da oder leergefegt bis auf nen traurigen Nagelstickerrest *motz*!

Ich bin echt froh wenn in unserem DM endlich ne Theke steht und dieses Trauerspiel ein Ende hat.

So, genug gejammert, ihr wollt vielleicht doch noch was zur Le lesen ne ;)

Preise etc. könnt ihr euch *hier* auf der Catrice Homepage anschauen.
  
 Eyeshadow Soufflé



Ich habe die Farbe "Yes, I Wood" bekommen, ein etwas dunklerer Champagnerton.Die Konsistenz ist schon recht soufflémässig, ich bin bei solchen Texturen immer versucht mit dem Finger drin rumzurühren deshalb auch schon der Tatscher im Soufflé ...ich war machtlos ;)



Der Ton an sich ist nicht spektakulär, hat aber was. Ich bin sonst kein Freund von cremigen Lidschatten aber ich muss doch sagen, dass dieser hier mir erstaunlich gut gefällt. Entgegen meiner Vermutung sah man ihn doch recht gut am Auge.


Ich hab ihn zu Testzwecken einfach mit den Fingern aufs komplette Lid gegeben, nur nen Lidstrich dazu und war überrascht wie gut es mir gefiel...so gut, dass ich's am nächsten Tag nochmal nachgeschminkt habe ;)


Auftragen liess er sich ohne Probleme , das einzige Manko ist der Halt, denn nach einigen Stunden rutschte er leider in die Lidfalte.

Dieses Problem konnte ich aber mit nem Paint Pot von Mac (in meinem Fall Soft Ochre) beheben, denn damit hielt er am nächsten Tag wirklich 1 A .

Deshalb ists für mich dennoch ein "Daumen hoch Produkt" denn es konnte mich davon überzeugen vielleicht doch öfter mal zu Cremelidschatten zu greifen :)

Liquid Metal Gloss



Für mich sind die beiden Glosse ebenfalls gelungen. Der metallische Schimmer ist nicht wie vermutet einer der Sorte mit denen man entweder wie ein Alien aussieht oder die Lippenfalten betont werden wie bei einer Trockenpflaume, nein, er macht ein schönes Ergebnis.
Das Tragegefühl find ich auch ok, jedenfalls ist er nicht klebrig,
Vor allem aber haben sie  ne ordentliche Farbabgabe und sind deckend, die Haltbarkeit ist durchschnittlich für nen Gloss.


Rosy & Cosy ist hier mein Favorit, ich liebe ja solche kräftigen Pinktöne, dagegen ist Walk on Air etwas dezenter.
Nein ich finde sie wieder Erwarten wirklich hübsch, wem die Farbtöne zusagen sollte sie sich wirklich mal anschauen.

Auf diesem Foto trag ich übrigens sowohl das Eyeshadow Soufflé als auch den Gloss in "Rosy & Cosy", vom Eyeshadow Soufflé erkennt man zwar nix aber ich wollts trotzdem mal erwähnt haben ;)




Blush Soufflé




Der Blush ist in der Le mein Stiefkind, ich komme einfach nicht damit zurecht. Die Konsistenz ist meiner Meinung nach auch wenig soufflémässig, eher wie ne Creme.

Ich dachte zuerst mein Exemplar wäre auf dem Postweg zu arg durchgeschüttelt worden bis ich sah das andere Blushes genauso aussahen.
Aber gut, das Wichtigste ist ja immer noch das das Produkt was taugt.
Beim Auftragen fühlt es sich recht nass und kühl an, ich mag das nicht, vor allem nicht morgens im Winter :(


Den Farbton sah man bei mir auch kaum , ok es soll ja nur etwas Frische zaubern  aber auch wenn ich schichten wollte war spätestens nach dem Verblenden wieder kaum was an Farbe übrig. Ich kann mir vorstellen das hellere Hauttypen da weniger Probleme mit haben, für mich ist es leider nix.


Illuminating Base



Holla, wer die im ganzen Gesicht benutzt ist definitiv mutig oder will im nächsten Twilight Streifen Edward im Sonnenlicht die Schau stehlen :P

Ich würde sie jedenfalls mit diesem Schimmer nicht als Base benutzen, soviel steht fest aber ein wenig davon unter die Foundation mischen oder als Highlighter verwenden ist sicher eher sein Anwendungsgebiet.



Ich habe ihn bereits als Higlighter auf den Wangen benutzt und das klappte vorzüglich ;) Mir schwant ja dass es sich hier um dasselbe Produkt wie der Highlighter der Crystallized Le von Essence handelt, ich habe allerdings keine Vergleichsmöglichkeit.

Obwohl er für mich nicht als das was er angegeben wurde benutzbar ist, finde ich ihn zweckentfremdet als Highlighter durchaus empfehlenswert, der Schimmer auf den Wangen ist wirklich sehr schön und er kann durchaus mit teuren Kandidaten mithalten.

Ultimate Nail Laquer


Ich habe die Farbe "Walk on air " bekommen, ein hübsches Pfirsischrosa mit pinken und goldenen Glitzerpartikeln.


Auf den Nägeln ist er ein wenig zickig, der Lack ist recht flüssig dadurch lässt er sich etwas schwieriger auftragen.

Für ne ordentliche Deckkraft sind mindestesn 2 Schichten nötig, den Glitzer sieht man auf den Nägeln auch nur bei genauem Hinsehen.



Jo, er ist weder besonders toll noch besonders schlecht, wem Mehrschichtlackieren nix ausmacht, wird sicher trotzdem seine Freude damit haben, denn der Farbton an sich sieht wirklich ganz nett aus.


Lustigerweise sind genau die Produkte die mich vorher auf den Pressefotos nicht so angesprochen haben, jetzt diejenigen die mir in dieser Le am besten gefallen. Besonders das Eyeshadow Soufflé und die Lipglosse haben mich überzeugt, sowie die Illuminating Base, wenn auch nicht mit ihrer eigentlichen Bestimmung ;)

Das Blush Mousse das mir am meisten in den Fingern gekitzelt hat, war für mich eher enttäuschend!



Fazit:

Für mich ist die Hidden World Le im Endeffekt doch interessanter als ich anfangs dachte, denn gerade die Glosse und das Eyeshadow Soufflé nutze ich momentan verdammt häufig ...wer hätte das gedacht ;)

FOTD // Catrice Hidden World Inspired

Als ich die ersten Pressebilder und Swatches der Hidden World Mousselidschatten sah war mir klar, daß ich den pinkfarbenen Rosy & Cozy unbedingt haben wollte. Durch einen glücklichen Zufall entdeckte ich vor den Feiertagen einen unangetasteten Aufsteller und konnte das Objekt meiner Begierde gleich mit in den Urlaub nehmen.

Heute hatte er seine Premiere am Auge. Er wirkt aufgetragen weit weniger farbintensiv und auch ein bisschen kühler als im Tiegel, ist aber trotzdem noch eindeutig Pink mit einem wunderschönen goldenen Schimmer. Auftragen lässt er sich problemlos und gleichmäßig, nur aufbauen kann man die Farbe nicht wirklich.

Die Fotos geben leider nicht mal annähernd die tatsächliche Intensität des Makeups wieder. Ich schiebe das mal auf die bescheidenen Lichtverhältnisse.

Könnt Ihr Euch das viiiel dunkler und pfirsichpinker denken?

Rosy & Cozy habe ich auf dem gesamten Lid aufgetupft und mit dem Finger sanft verwischt. Darauf folgte im äußeren Drittel Twinks von MAC (ein Rostrotbraun) und Smut, ebenfalls von MAC (violett schimmerndes Grau). Über das gesamte Makeup habe ich noch den limitierten Coral Island von Catrice gegeben, ein Lidschatten, der mich persönlich sehr an das Rouge Rose Gold von Sleek erinnert. Die Kanten habe ich wie immer mit Brule von MAC verblendet. Als Highlight im Innenwinkel und unter den Brauen diente diesmal Mystic Lemon von Essence.


Teint: Catrice Foto Finish Foundation 01, Bobbi Brown Creamy Concealer in Sand, Garnier Augen Roll-on, ELF Puder* // Wangen: TBS Honey Bronze Bronzer, Sleek Suede und Catrice Coral Island als Highlight // Base: UDPP // Augen: s.o., P2 Big Drama! Mascara, Maxfactor Kajal Natural Glaze und L'Oreal Super Liner // Lippen: FDG Lippenstift Reni und Revlon Lipgloss Natural Glaze // Brauen: Alverde Brauengel


Ich bin sehr zufrieden mit dem Mousselidschatten. Die Haltbarkeit (in Kombination mit Puderlidschatten) ist top und auftragen ließ er sich ohne Probleme. Sicher, die Farbe wird nicht jedermanns Sache sein, aber ich persönlich finde solche Nuancen - besonders als Cremeprodukt - immer sehr spannend.


Frau Kirschvogel


* PR SAMPLE, wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Dienstag, 27. Dezember 2011

Meine 3 Beautyentdeckungen des Jahres

Es gibt Beauty-Produkte die mich in diesem Jahr wirklich vom Hocker gehauen haben und das im positiven Sinne.
Es sind die Produkte die ich mir nicht mehr aus meiner Routine wegdenken möchte denn ich benutze sie wirklich immer, bei jedem Make up oder pflege mich täglich mit ihnen!

1. Estee Lauder Cyber Eyes Intense Kajal  



Für mich die besten Kajalstifte die ich jemals besessen habe: Extrem farbintensiv, genau die richtige Konsistenz , super aufzutragen und ggf. rauchig verblendbar und ein toller Halt, auch auf der Wasserlinie!

Ich benutze die Kajalstifte bei so gut wie jedem Make up,  Blackened Cocoa ist dabei mein absoluter Favorit. Eine Mischung aus schwarz und braun, den ich immer dann nutze wenn mir schwarz einfach zu hart ist und ich liebe in so sehr dass ich mir bereits ein Back up gekauft habe, denn leider sind die Stifte limitiert :((

Bei Parfumdreams sind sie aktuell noch für 19,95€ zu haben und ich kann euch nur raten zuzuschlagen wenn ihr auf der Suche nach guten Kajalstiften seid!

Eine Review dazu findet ihr *hier*.


2. Lancome Teint Miracle Compact



Diese Puderfoundation hats mir ermöglicht endlich mal ohne Flüssigfoundation das Haus zu verlassen. Ein bisschen Concealer auf Rötungen und Unreinheiten, das Teint Miracle Puder darüber...fertig!
Die Deckkraft ist für mich so völlig ausreichend und ich finde vor allem das Finish genial.

Keine trocken betonten Stellen die aussehen wie Pergamentpapier und jede einzelne Pore und Falte im Gesicht noch mehr betonen, im Gegenteil, ich finde es mogelt sogar vergrößerte Poren optisch ein wenig weg!
Die seidige Textur verschmilzt regelrecht mit meiner Haut, mattiert ohne keksig zu wirken und das beste: Ich bekomme keine Unreinheiten davon...ja ich  <3 es :))

Eine Review dazu gibts *hier*.

3. Shiseido The Skincare Serie



Was hab ich mich in den letzten Monaten mit meiner Haut rumgequält  die völlig verrückt gespielt hat. Seit 6 Wochen verwende ich nun die Shiseido Pflegeserie für feuchtigkeitsarme Haut und bin total begeistert.
Meine Haut hat sich seither sehr zum Positiven entwickelt, keine trockenen Stellen mehr, Rötungen sind stark zurückgegangen...ich habe das Gefühl dass sie wesentlich widerstandsfähiger geworden ist!

Ich werde keine Experimente mehr machen, derzeit kann und will ich mir nichts anderes als Pflege vorstellen, ich glaube ich bin pflegemässig "angekommen" ;)

Eine Review zu den einzelnen Produkten wird in der nächsten Zeit kommen, dann werde ich detailliert auf die Pflegeschritte eingehen :)



Was waren eure 3 Beautyentdeckungen des Jahres die ihr nicht mehr missen wollt?

MeMeMe Seventh Heaven Makeup Base

Die Probegröße der Seventh Heaven Makeup Base von MeMeMe lag als Weihnachtsgeschenkerl einem Testpaket bei, daß ich von QVC erhalten habe. Voller Neugierde öffnete ich das kleine Tiegelchen (Der Tester enthält 10 ml, die Originalgröße 30 ml) und war zunächst einmal völlig hingerissen von dem tollen Duft. Frisch und zitrusartig riecht die Base, ohne dabei überladen oder gar künstlich rüberzukommen. Schlicht und einfach lecker!

Die Textur ist angenehm leicht und wirkt tatsächlich auf den ersten Blick intensiv feuchtigkeitsspendend. Verteilen lässt sich das Produkt gut. Es kann sehr sparsam angewendet werden und hinterlässt kein schweres, zugekleistertes Hautgefühl. Dies sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, daß Seventh Heaven - wie eigentlich alle konventionellen Makeup-Bases - ein kleines Silikonbömbchen ist. Erst die Silikone ermöglichen dieses zarte Gleiten auf der Haut und schaffen allein dadurch ein ebenmäßigeres Ergebnis, daß sich die - in der Regel ebenfalls silikonhaltige Foundation - optimal auf der Base verteilen und ausarbeiten lässt. ACHTUNG! Versteht das hier bitte nicht als Pro-Silikon-Plädoyer. Ich möchte damit lediglich die Funktionsweise solche Produkte erläutern. Danke. :D


Bei der Gesichtspflege verzichte ich schon lange komplett auf Silikone. Abgesehen davon, daß ich sie in Pflegeprodukten für gänzlich ungeeignet und kontraproduktiv halte, reagiert meine Haut auch sofort mit Unreinheiten und Trockenheit auf sie. Bei der dekorativen Kosmetik habe ich keine Probleme dieser Art. Ich kann also zum Beispiel konventionelle Foundations und Concealer beschwerdenfrei nutzen.

Die Facebase liegt für mich irgendwo zwischen Pflege und dekorativer Kosmetik. Ich benutze sie nicht täglich (und würde das auch nicht empfehlen) sondern bevozugt dann, wenn mein Teint besonders ebenmäßig und rein aussehen soll.

Was die Wirkung angeht, so finde ich das Produkt absolut überzeugend. Schon der Auftrag der Base solo verleiht meiner Haut ein gesundes Strahlen. Meine Poren treten weniger deutlich zutage und auch kleine Farbunteschiede fallen nicht mehr so stark auf. Die Foundation lässt sich darüber mühelos aufbringen und einarbeiten. Insgesamt wirkt mein Teint mit Base und Foundation strahlend, ebenmäßig und ausgeglichen. Leider konnte ich das bisher noch nicht fotographisch festhalten, weil die Lichtverhältnisse einfach zu schlecht waren. Sollte es mir gelingen, werde ich den Post natürlich um ein paar Anwendungsfotos ergänzen.

Diese Base eignet sich in meinen Augen besonders bei normaler bis trockener Haut. Frauen mit Misch- ode fettiger Haut werden an dem "dewy" Finish keine Freude haben.


Erhältlich sind Produkte von MeMeMe bisher in kleineren Onlineshops wie zum Beispiel Shining Cosmetics. Ab Frühjahr 2012 wird QVC die Marke ebenfalls ins Sortiment nehmen.


Habt Ihr von der Base schonmal gehört? Benutzt Ihr regelmäßig Bases für Euer Gesicht, oder geht Ihr eher sparsam damit um?


Frau Kirschvogel



Disclaimer: Ich habe das Produkt gratis bekommen, es ist aber nicht Teil einer Sponsoring-Vereinbarung sondern war ein Geschenk.

Montag, 26. Dezember 2011

Mac Naturally Le : Subtle Breeze Blush

 

In meinem Mac Testpaket befand sich auch einer der im Februar erhältlichen Mineralized Blushes der Naturally Le ( Pressebilder der Le gibts *hier* bei Style and Beauty)

Schon beim Auspacken war mir klar: "Subtle Breeze"  könnte ein Kandidat werden der häufig zum Einsatz kommt, sieht er doch meinem heissgeliebten Breath of Plum gar nicht unähnlich ;)
Und genau so ist es auch, derzeit hat er Breath of Plum vom Thron der meistgenutzten Blushes gestossen und ich sage euch auch gleich warum :)

Obwohl mein Blusharsenal zu 80% aus Mac Blushes besteht besass ich bisher keinen der gebackenen Mineralized Blushes , ich habe zwar einige MSF's aber komischerweise keinen der Blushes, Subtle Breeze macht also den Anfang ;)



Er wird von Mac als "blue pink" beschrieben und das würde ich auch so unterschreiben.


Wie schon von den meisten gebackenen Produkte gewohnt, krümelt auch der Blush ein bisschen was man hier rechts unten gut erkennt...mich persönlich störts jetzt nicht, denn seine anderen postiven Eigenschaften machen das wieder wett!


 

Die wären zum einen der wirklich narrensichere Auftrag: Mit einmal auftragen kann man eigentlich nie overblushed sein, andererseits lässt er sich aber trotzdem gut aufbauen wenn man ein etwas kräftigeres Ergebnis möchte.

Groß verblenden muss ich auch nicht, das schafft er schon beim Auftrag von ganz allein...sehr schön ;)

Was mich eindeutig überrascht hat war der Schimmer! Jetzt fragt ihr euch vielleicht auch welchen Schimmer ich meine, denn im Pfännchen sah er zumindest für mich gänzlich matt aus!

Auf den Wangen offenbart er sich in voller Blüte, was mir erstmals im Rückspiegel vom Auto so richtig aufgefallen ist: Er hat doch tatsächlich Glow und dieser ist einfach nur wunderschön zart und dezent!
Man wirkt unglaublich strahlend und frisch ohne dass es nach extremem Geschimmer aussieht.


Vor allem hab ich sonst oft mit glowigen Produkten bei meiner schwierigen , unregelmäßigen Haut so meine Probleme, denn die wird meist dadurch noch ungünstig betont und sieht schlimmer aus als ohne. Genau das ist auch der Grund warum Subtle Breeze mein aktueller Favorit ist, denn das ist bei ihm überhaupt nicht der Fall!

Endlich mal ein schimmernder Blush den man auch mit Unreinheiten getrost verwenden kann...i like <3

Auf den Fotos sieht man leider vom Schimmer nicht viel , ich kann euch nur raten ihn am Counter auzuprobieren , denn er ist wirklich toll!

Man beachte meine Nase, die mir kurz vor den Feiertagen die Benutzung eines neuen Concealers mit massig Unreinheiten gedankt hat ...super :((((
 

Hier beim Clinique Look kann man ihn ein wenig besser erkennen.



Die 24€ sind meiner Meinung nach hier definitiv gut investiert, wenn ihr Interesse an dem Farbton habt. Ich werd mir die beiden anderen Mineralized Blushes der Kollektion definitiv anschauen und sollten sie ähnlich zart glowig wie Subtle Breeze sein, auch zuschlagen ;)


Fazit:

Momentan ist er im Dauereinsatz und das soll was heissen :)))

Weihnachtsgewinn die Letzte ;)

Für alle die vielleicht nicht oder nicht so wie erhofft beschenkt wurden gibts heute nochmal ne Möglichkeit sich nachträglich von uns beschenken zu lassen ;)

Diesmal mit einem wirklich tollen Paket das sich gänzlich eurer Schönheitspflege widmet, es enthält nämlich folgendes :

Braun Satin Hair 5 Multistyler 



  +

Braun Silk Epil Xmas Pack


+

Venus Embrace Xmas Set



Wollt ihr mitmachen, schreibt mir einfach bis morgen abend 22 Uhr einen Kommentar und beantwortet folgende Frage:
Was war dieses Jahr Weihnachten euer schönstes Geschenk und welches Geschenk würdet ihr am liebsten sofort wieder umtauschen?

Teilnehmen kann jeder Leser aus Deutschland , Österreich und der Schweiz, unter 18 braucht ihr die Einverständnis eurer Eltern.

Um die Chancen für alle gleich zu halten, wird diesmal per Zufallsprinzip und nicht nach Inhalt des Kommentars ausgelost!



Ich wurde übrigens gefragt, warum die Teilnahmen mal per Mail, mal per Kommentar sind: Bis vor kurzem habe ich alle Gewinnspiele nur über die Teilnahme per Mail laufen lassen da die anonyme Kommentarfunktion ausgeschaltet war , ich aber trotzdem auch Lesern die keinen GFC Account haben die Möglichkeit geben wollte teilzunehmen.

Seit diese wieder offen ist, gibt es nur noch Teilnahmen per Mail wenn es eine Gewinnspielfrage gibt, deren Antwort man suchen muss, denn es ist ja logisch dass ich das nicht per Kommi beantworten lasse wo jeder die Antworten offen sehen kann und selber nicht mehr suchen muss!


Ich hoffe ihr hattet bisher schöne Feiertage und habt euch nicht allzusehr von der buckligen Verwandtschaft ärgern lassen :P

Sonntag, 25. Dezember 2011

Auslosung Babyliss Pro Styler Ionic Gewinnspiel

Hui, da hattet ihr ja einige üble Erlebnisse mit euren Haaren O_o Vielen hätte ich daher den Styler gegönnt aber es kann ja nur eine gewinnen und sie ist mir einfach in Erinnerung geblieben.
Ich machs mal wieder kurz, den Styler hat gewonnen:

Valeria


Herzlichen Glückwunsch! Bei deiner Geschichte, als man dich mit Blondierung auf dem Kopf mal eben vergessen hat und du anschliessend platinblonde, verbrannte Haare hattest die auch noch beim Kämmen teilweise ausfielen, hatte ich wirklich Mitleid und denke du hast dir den Styler redlich verdient ;))


Schick mir bitte eine Mail mit deiner Anschrift an lipglossladys@web.de !

Samstag, 24. Dezember 2011

FOTD // Rosagrau mit der Urban Decay Naked Palette

Das Schöne an meiner neuen Frisur ist unter anderem, daß ich wieder richtig intensive Looks schminken kann, ohne damit "überschminkt" oder tussig auszusehen. Die kurzen Haare mildern vieles ab, was sich im Gesicht so abspielt. Mit langen Haaren und starken Makeups hatte ich mich in letzter Zeit gar nicht mehr wohl gefühlt.

Vor zwei Tagen fiel mir dann wieder meine Naked Palette von Urban Decay in die Hände und so beschloß ich, einen Look mit den zwei dunkelsten Tönen zu schminken, die ich bis dato noch nicht angerührt hatte.


Beim Schminken mit der Naked Palette empfehle ich, erst die Augen und dann den Rest des Gesichts zu bearbeiten, weil einige Farben krümmeln wie nix Gutes. Der Lidschatten Sidecar (heller, warmer Rosabronzeton), den ich für das innere Drittel des beweglichen Lides benutzt habe, ist ein besonders schlimmer Kandidat. Auf den Fotos könnt Ihr sehen, daß ich mich nicht an meinen eigenen Tip gehalten und somit flächendeckend geglitzert habe... ohne Worte.
Außen habe ich Gunmetal (Bleigrau, schimmernd) aufgetragen und mit etwas Creep (Grauschwarz, schimmernd) intensiviert. Abschließend kam noch etwas schwarzgrauer Kajal auf das äußere "V", so nahe am Wimperkranz wie möglich, damit das Ganze noch ein bisschen mehr Tiefe bekommt. Die Kanten des Makeups habe ich - wie fast immer - mit Brulé von MAC abgesoftet. Im Innenwinkel schimmert Virgin, der hellste Ton aus der Palette.


Face-Base: MeMeMe Seventh Heaven* // Teint: Catrice Foto Finish Foundation 01, Bobbi Brown Creamy Concealer in Sand, Chanel Poudre Universelle Libre // Wangen: Sleek Rouge Suede // Base: UDPP // Augen: s.o., P2 Big Drama! Mascara, Maxfactor Kajal Natural Glaze // Lippen: Chanel Rouge Allure Incognito und Alverde Glam Star Lipgloss N° 17* // Brauen: Alverde Brauengel


Was bleibt mir noch zu sagen? Ich schließe mich Tine an und wünsche Euch schöne Feiertage. Ist ja immer eine heikle Zeit, die Weihnachtszeit. Also hoffe ich, daß Ihr die Tage stressfrei und besinnlich mit Euren Lieben verbringen könnt und daß mehr Gelächter in der Luft liegt, als Tränen fließen oder böse Worte ausgesprochen werden.

Falls Ihr Weihnachten nicht feiert, wünsche ich Euch ein paar schöne freie Tage. Ihr seid bestimmt um diese Zeit wesentlich entspannter unterwegs, als der Großteil von uns Feiernden ;)


Frau Kirschvogel


* PR SAMPLE, wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Weihnachtsstress im Hause Lipgloss


Ich glaube ich bin eine der wenigen die heute morgen keinen Schuss Harmonie im Kaffee hatten ;)
Eigentlich wollte ich euch ja auch nen supercool geschmückten Baum zeigen, aber ich lass dat mal dezent unter den Tisch fallen, ihr seht gleich warum :P


Während andere völlig relaxt letzte Vorbereitungen treffen, bin ich fix und fertig.
Heut morgen mit dem falschen Fuss aufgestanden wollte ich erstmal Geschenke verpacken ( jo, ich weiß ich bin früh dran :P). Beim letzten ging mir dann natürlich das Papier aus , sodass ich es notdürftig mit buntem Kindergeschenkpapier in Teddybärenoptik verpacken musste ...gut so weiß man auch das es von mir ist :D

Weiter gings mit dem nächsten Drama: Bis mein Weihnachtsbaum mithilfe meines übelst weihnachtsgereizten Vaters gerade im Ständer stand war ich kurz vorm Verzweifeln...mehr rechts...neeee links...jetzt halt dat Ding doch mal gerade....nääää, halt doch mal dagegen...pass uff der fällt...jetzt halt doch mal feeest...meeensch jetzt mach doch mal nach liniiinks....oohh Tine gleich kannste dat alleine machen!!!! Dabei kann ich ja nicht mehr als Festhalten !!!!

Währenddessen schlenkert mein Vater den Baum dauernd ruckartig hin und her dass mir ständig irgendwelche Tannenzweige ins Gesicht klatschen und ich 10 Minuten später ne rotverkratze Backe mit nem Kilo Harz im Gesicht kleben hab! *plärr*

Das Harz geht übrigens nicht mehr runter , ich hab soagr mit Handwaschpaste dran rumgeschrubbt aber der Vorteil ist sicher dass mein Make up heut Abend supergut halten wird :D

Nachdem ich den Kampf gewonnen hatte und der Baum gerade stand, kam der nächste Bär mit dem ich ringen musste: Die total verknüddelte Beleuchtung! Nach diversen Fast- Strangulationsunfällen, der Feststellung dass 2 Birnen mal wieder im Eimer sind und zum guten Schluss eine Seite fast ohne Beleuchtung auskommen muss weil ich so super gleichmäßig hantiert hab war ich geladen wie ein HB-Männchen und kurz davor dem Baum nen ordentlichen Tritt zu verpassen!

Beim Schmücken fiel mir dann ne Packung Kugeln in die Finger, auf die ein männliches Wesen (ich nenne jetzt keine Namen, sonst wird der Tag heut nicht mehr besser :P) einen Kerzenständer aus Gusseisen geschmissen hat, Folge: Die ganze Packung ist zerdeppert und an den Splittern hab ich mich noch geschnitten...Prost Mahlzeit!


Der Tag  kann eigentlich nur noch besser werden, ich hab nun ne halbe Tafel Schokolade im Bauch, mach mir jetzt nen Melissentee und warte bis der Lipglossmann endlich eintrudelt damit ich ihm die Ohren volljammern kann ;)

Und heute Abend verbringe ich dann endlich auch ein paar hoffentlich harmonische Stunden mit meiner Familie deren Baum definitiv ne ordenlich drapierte Lichterkette hat :))

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten und ein paar schöne Feiertage mit euren Liebsten :))
Eure Tine und Frau Kirschvogel <3

Freitag, 23. Dezember 2011

Burberry Lip Cover "Claret"

 
Neulich hat mich jemand gefragt ob ich mir ein Kosmetikkaufverbot auferlegt hätte weil ich so wenig "Hauls" (oh man wie ich dieses Wort HASSE *augenroll*)  zeige.
Nöö, hab ich nicht! Aber ehrlich gesagt überlege ich mir in der letzten Zeit 5 mal ob ich was kaufe denn meine Schubladen und Badezimmerschränke sind kurz vorm Bersten und solange der Lipglossmann nicht erfolgreich nach Öl gebuddelt oder ne Tankstelle überfallen hat um mir ein neues Eigenheim mit eigenem Schminkzimmer zu finanzieren muss ich Kaufgedanken wieder verwerfen :P
Davon ab hab ich ja auch das Glück wirklich viel zum Testen zu bekommen


Ab und an werde ich aber trotzdem schwach, versuche aber auch nur dann was zu kaufen wenn ich mir sicher bin dass ich es auch "häufig" benutzen werde und es nicht nur ein reiner Lust- oder Frustkauf ist und nach einmaligem Benutzen irgendwo vergammelt!

So begab es sich dass ich mich bei meinem letzten Düsseldorfbesuch mit Jettie am neuen Burberry Regal (Counter wäre für das Display etwas zu wohlwollend ausgedrückt ;)) rumdrückte.

Seit ich die Burberry Produkte in Berlin mehrmals begrabbeln habe, bin ich ein stiller Fan und war mir ziemlich sicher das ich entweder ein Blush oder einen Lippi irgendwann mein Eigen nennen würde.

Jettie war mir eine große moralische Stütze bei diesem Vorhaben, es dürfte in etwa folgender Dialog gewesen sein als ich den" Claret" Lippenstift Tester  aus dem Display gezogen habe:



Tine: Ohhhh guck ma der is aber schööön! *quietsch*

Jettie :Zeig ma? Jaaa der is schöön!

*uffn Arm swatch*

Tine: Ohh guck ma wie schööön!

Jettie:Ohhh ja der is schööön *in "Der Pate"-Manier zustimmend nick *

Tine: Ja gell ..schööööön :)) *zufrieden grins*

Wie ihr seht wurde der Lippenstift bis ins kleinste Detail unter die Lupe genommen und mit fundiertem Fachwissen genauestens auf seine Eigenschaften hin untersucht....nicht XD

Mir gefiel einfach die Farbe wahnsinnig gut und ich auch im Nachhinein bin ich mit meinem Kauf sehr glücklich.

Claret ist ein wunderschöner Beerenton mit leichten Glitzerpartikeln die man aber auf den Lippen weder sieht noch spürt!


Auch qualitativ kann ich nicht meckern: Er kriecht nicht in meine Lippenfältchen, trocknet nicht aus und auch das Tragegefühl ist einwandfrei! Ich würde fast behaupten er besitzt auch leicht pflegende Eigenschaften, denn meine Lippen fühlen sich richtig schön glatt und prall an.



Dazu hält er bei mir auch noch verdammt gut...ja ich bin wirklich glücklich mit ihm <3
Zur Verpackung muss ich nicht noch groß was sagen, man sieht ihr schon an dass sie hochwertig ist, der Lippi hat zb. nen klickenden Magnetverschluss der auf öffentlichen sanitären Anlagen sicher was hermacht :P

Der Preis von 26€ ist natürlich ne andere Baustelle aber ab und an muss ich mir sowas mal gönnen, vor allem weil ich in letzter Zeit eh selten was kaufe ;)

Fazit: 

Ja er ist toll und damit er nicht so einsam ist muss das Burberry Rouge auch bald dran glauben ;)