Dienstag, 20. März 2012

Loreal Super Liner Vergleich


Nach dem Eyeliner Tutorial haben einige gefragt welchen Liner dafür benutzt habe.
Meistens verwende ich entweder normale Kajalstifte oder den Flüssigliner von Essence.

In der Berlinale Goodiebag war der neue Loreal Super Liner Perfect Slim und ich muss sagen, er mausert sich diesen Monat immer mehr zu nem Favoriten.

Im letzten Jahr hab ich mir den "normalen" Superliner gekauft den ich auch schon nicht schlecht fand, allerdings war sein Anwendungsgebiet etwas eingeschränkt.


Beide Liner haben ne Filzspitze.Wie man unschwer sieht, ist die des normalen Super Liners deutlich dicker. Wenn man jetzt mal keinen Lidstrich a la Brigitte Bardot haben möchte ist man mit dem normalen Liner schon aufgeschmissen, denn feine Linien sind mit ihm nicht drin.



Der Perfect Slim dagegen malt richtig präzise in jeder Dicke. Dafür schwächelt er ein bisschen in der Farbtiefe, der normale Liner ist schon tiefer schwarz was mir aber erst im direkten Vergleich so aufgefallen ist und mich am Auge gar nicht stört, ich finds ok so.


 Wenn ich an andere Filzliner denke die nur ein lasches Anthrazit hinhauchen und man 10 mal drüberstricheln muss, will ich mich hier net beschweren.

Dieses "Zerlaufen und Ausfransen"  dass man hier rechts beim Swatch sieht, hat mich selber überrascht, denn am Auge konnte ich das gar nicht beobachten O_o Wenn das so wäre, wärs ein nämlich ein ko-Kriterium, künstliche Fältchen brauch ich nun echt keine, die die ich hab reichen mir ;)

Von der Haltbarkeit her ist der Perfect Slim schon deutlich ausdauernder. Selbst Lachtränchen hat er gut verkraftet. Beim normalen Super Liner war spätestens da Schluss und er fing an zu schmieren, wenn auch im erträglichen Rahmen.

Ich finde beide haben ihre Daseinsberechtigung, mit dem Super Liner bekommt man ruck zuck schöne breite Lidstriche hin, die Perfect Slim Variante übernimmt den Part für die feineren Arbeiten.

Ich hab ja schon beim Tutorial geschrieben dass ich Filzliner generell einfacher in der Handhabung finde, gerade für Anfänger sind sie meiner Meinung nach ideal.


Fazit:

Der Perfect Slim ist aktuell mein Alltagsliner, einfach weil man selbst morgens im Halbschlaf mit verquollenene Augen nen ordentlichen Lidstrich damt hinbekommt.

Kommentare:

  1. ja, dieses doofe Auslaufen von Farbe auf dem Handrücken :D das habe ich auch schon bei einigen beobachtet =) aber solange es am Auge gut aussieht, stört doch keinem der verlaufene Swatch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Der Slim Liner hört sich gut an, ich schätze den schau ich mir mal an :)

    Liebe Grüße
    strangeobsessions.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. beim swatchbild dachte ich schon: Oho, der sieht am Auge bestimmt doof aus"
    Aber er zerläuft ja echt nicht. Leider halten bei mir nur waterproof eyeliner, sobald etwas wind ans auge kommt, tränt es bei mir und die tränen hängen auch überm lid. ich fahre im Moment mit dem liquid liner von catrice echt gut.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Der Perfekt Slim sieht echt gut aus. Ich glaube, den muss ich mir auch mal holen. Ich habe momentan einen von agnes b und damit will es einfach nicht klappen. Also vielen Dank für den Vergleich :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme Filzliner auch immer gerne, nur ich finde es sehr schade,dass bei vielen nach einer Zeit keine Farbe mehr an der Spitze ankommt und sie dann nicht mehr gut "malen".
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich brauche ja immer ein dunkles Grau, weil mir schwarz zu dunkel ist mit meinen hellen Haaren und ich hab leider noch nirgends einen grauen Filzliner gefunden... wenn Du irgendwo einen siehst, sag Bescheid! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe den normalen Super Liner und verwende ihn sehr gerne!
    Vielen Dank für deinen Vergleich - den Perfect Slim werde ich vielleicht einmal ausprobieren... ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wie viel kostet er denn? :)
    LG

    AntwortenLöschen
  9. ich liebe die super liner von loreal. das sind einfach die besten im drogerie-bereich. nix schmiert, verläuft, krümelt... selbst, wenn man danach noch mit ner wimpernzange am auge rumwerkelt, sitzt der liner perfekt an ort und stelle (bei anderen kollegen durfte ich danach häufig noch mal drübermalen). kaufe mir keinen anderen mehr.

    AntwortenLöschen
  10. Ich benutze seit vielen Jahren den goldenen Superliner und bin zufrieden damit :o)
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin ich Sachen Lidstrich echt unfit. Habe es bisher aber immer nur mit Gelliner probiert. Vllt sollte ich auch mal einen Filzliner testen, vllt klappt es dann besser. Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  12. danke für den schönen Vergleich.

    AntwortenLöschen
  13. Der Liner sieht interessant aus. Fand den Superliner schon immer gut, aber die Spitze war mir immer einen Tacken zu breit. Dünnere Spitze = perfekt.

    Mondbluemchen08: Von Catrice gibt es einen ganz tollen dunkelgrauen Filzliner im neuen Sortiment. Vielleicht wäre der was?

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.