Sonntag, 3. Juni 2012

Tine in Aktion: Balea Kaltwachsstreifen für's Gesicht


Ein leidiges Thema aber ja, ich bin wie so viele Frauen auch mit nem Damenbart gesegnet. Zwar trag ich noch! keinen Vollbart wie Bud Spencer aber wenn ich die Härchen an der Oberlippe nicht wegzupfe sieht man nen richtig dunklen Schatten.

Meine Haare sind dann auch noch recht dunkel, bei blonden Mädels fallen so'n paar verirrte Haare ja kaum auf, bei mir dagegen sieht man wenn ich nix mache das Grauen klar und deutlich und ich fühle mich dann (mit etwas Hang zur Dramatik ;)  ein bisschen wie Kaiser Wilhelm der Zweite :D

Bevor ich nun irgendwann mit nem bärtigen, lampukischen Ziegenhirten verwechselt werde, zupfe ich regelmäßig mit ner Pinzette an meiner Oberlippe herum.
Jetzt ist das Zupfen ja keine angenehme Geschichte und zudem auch noch ziemlich zeitaufwendig wenn man jedes einzelne Haar erwischen möchte.

Genau das ist dann aber auch der Punkt: Selbst im Vergrößerungsspiegel sieht man je nach Lichteinfall  eben nicht alle Haare und wenn ich dann  durch Zufall im Rückspiegel vom Auto Borsten entdecke die fast so lang sind wie die Schnurrhaare meiner Katze frag ich mich unwillkürlich wie ich die Teile übersehen konnte XD
Aber es passiert immer wieder ;) Neulich hat dann die Netmom-Tine ein Video übers Oberlippen-Wachsen hochgeladen und ich war ganz erstaunt, dass mir die Kaltwachsteile fürs Gesicht noch nie aufgefallen sind :O

"Super, wat ne Zeitersparnis", dacht ich mir und besorgte mir die 20 Streifen-Kaltwachs-Packung für knappe 3€ bei DM.

Es funktioniert ganz simpel: Streifen kurz zwischen den Händen erwärmen, auseinander ziehen, auf die bärtigen Stellen drücken und mit nem Ruck gegen die Wuchsrichtung abreissen.

Jop, das abreissen ist sicher nicht angenehm aber ich hätts mir Schlimmer vorgestellt, man ist ja auch nicht aus Zucker ne ;)

Ich fand sogar Gefallen an der Rumzuppelerei, für jedes Mini-Härchen dass ich entdeckt hab, hab ich nochmal so'n Teil verwendet...im Endeffekt hab ich es wirklich extrem übertrieben!

Die Tine hatte ja im Video erwähnt, dass ihre Oberlippe im Nachhinein immer etwas gereizt und geschwollen ist, deshalb hab ich mir auch keine Gedanken gemacht als es trotz beiliegendem Beruhigungstuch brannte wie Feuer.

Als ich später in den Spiegel guckte war ich leicht schockiert: Nicht nur dass meine Oberlippe tomatenrot und geschwollen war wie nach ner frischen Kollageninjektion, neeee, wenn die Tine was macht, dann richtig.
Ich hab die Streifen nämlich so oft benutzt, dass ich mal eben die oberste Hautschicht mit abgerissen hatte und aussah als hätt ich ne wüste Klopperei hinter mir O_O

Nen Tag später wars dann total verkrustet und sah gerade von Weitem echt übelst aus: Trotz Make up wirkte es jetzt wirklich wie'n Bart. Eine Freundin hat sich nicht mehr eingekriegt als sie mich sah und laut lachend n Handyfoto davon geknipst. Sie meinte übrigens ich sähe wie ein Porno-Klaus aus dem Schulmädchenreport aus ...super, das war doch schon immer mein heimlicher Traum :D

Mittlerweile gehts nun wieder und ich hab nur noch hier und da ne malträtierte Stelle, die n bisschen nach Fieberbläschen aussieht aber kein Vergleich mehr zum Desaster von vorher ;)
 Mich wundert bei meinem Talent eh, dass ich mir net die komplette Lippe mit dem Wachsstreifen abgerissen hab :D


Ne Lehre war mir die Aktion aber dennoch: Ich werd ganz sicher nieee wieder bei meiner empfindlichen Haut mehr als 2 Streifen benutzen.

Fazit:

Fakt ist: Mein Damenbart ist weg, funktionieren tut das Kaltwachs definitiv, allerdings werd ich zukünftig Vorsicht walten lassen und lieber einmal zuwenig als zuviel rumrupfen und die restlichen 3 Haare wie gewohnt mit ner Pinzette entfernen...einmal Porno-Larry reicht mir ;)

Kommentare:

  1. Danke für deinen Bericht! Ich habe Tränen gelacht, vor allem beim Ziegenhirten... ;) Aber ich kenne das Problem. Hast du mal Epicare probiert? Ist so'n völlig alberner Stab mit dem man vor'm Spiegel auch ziemlich bescheuert aussieht, aber mit etwas Übung klappt es echt super! Das mit den Rötungen hab ich damit so gut wie gar nicht mehr... Kostet so um die 5 Euro bei Ebay...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mh, der wurde mir gerade auch schon bei Twitter empfohlen...muss ich jetzt echt mal gucken :)

      Löschen
  2. Ich finde Haarentfernungsprodukte fürs Gesicht viel zu hautreizend. Damenbart hab ich nicht, aber ich kam mal auf die Idee, mir die lästigen Härchen der Augenbrauen zu waxen weil zupfen einfach so lange dauert.
    Das Ergebnis war genau so schlimm wie bei dir und zwar mit nur einem einzigen Streifen.

    Entweder altmodisch zupfen oder den Gesichtsaufsatz am Epilierer benutzen spart viel Zeit. Tut die ersten paar mal zwar weh aber man gewöhnt sich dran, hautschonender ist das allemal.

    AntwortenLöschen
  3. Du Arme :D
    Bei mir hilft es ganz gut, die Haut nach dem Wachsen mit Kamillen-Handcreme einzucremen. Dann gibts auch keine Rötungen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das muss ich auch mal versuchen. Ich denke, mit dem Problem sind die meisten dunkelhaarigen Damen gesegnet. Ich gehöre auch zur Zupferfraktion, weil man das einfach am wenigsten sieht, wenn man es denn akribisch genug betreibt :D Bei den Wachsstreifen habe ich zwar ein wenig Bedenken, weil ich extrem trockene Haut habe, aber wenn man es nicht übertreibt, sollte es ja gehen :D Danke fürs zeigen und den erheiternden Bericht ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lustig geschrieben, wobei mal wieder auffällt, weniger ist mehr! Ich benutze die Kaltwachsstreifen auch schon seit einigen Jahren, aber mehr als zweimal über eine Stelle mag ich mit denen auch nicht gehen. Schon nach einer sehr behutsamen Wachserei gleiche ich ganz schnell Fräullein Ohoven... Aber die Häärchen sind weg und das viel effektiver als mit der Pinzette!

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich geschrieben - danke Dir :)

    Ich gehöre auch zur Fraktion der dunkelhaarigen mit Hang zum Oberlippenbart (und meine Kosmetikerin sagte mir erst neulich, dass das mit dem Alter immer schlimmer wird - tolle Aussichten :-(

    Ich verwende die Kaltwachsstreifen von Veet, da gibt es ebenfalls kleine für Gesicht und/oder Achsel bzw. Bikinizone.
    Ca. alle 3 Wochen nehme ich einen Streifen, schneide ihn in der Mitte durch und mach mich an die Arbeit. Geht eigentlich recht schnell und wenn man die Haut etwas anspannt, tut es auch nicht so arg weh. Aber a) sollte die Lippe selbst NICHT mit dem Klebestreifen bedeckt werden und b) gehe ich an die gleiche Stelle maximal 2 x mit dem Streifen. Rot und geschwollen ist es dann für ca. 30-60 minuten, dann kann man mich wieder ankucken :-))
    Haut ist bisher zum Glück nur einmal etwas mit abgegangen, da war ich aber selbst schuld weil ich mit dem abreißen zu lange gewartet habe.

    AntwortenLöschen
  7. ich wachse immer abends und mach dann über nacht ganz dick kaufmanns kindercreme drauf - sugaring ist ne tolle alternative aber ich hab keine lust dafür ständig ins studio zu laufen

    AntwortenLöschen
  8. Das Problem kenn ich... und weißt Du was? Bei wurde das nicht besser, egal wie oft ich das mit den Wachsstreifen ausprobiert habe. Habe mir jetzt auch mal so ne Spirale bestellt, mal sehen, wie das so wird ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich lasse im Studio wachsen, ich mag das nicht selber machen. Meine Oberlippe ist danach auch mittlerweile nicht mehr soooo rot und juckt nicht mehr so wie zu anfangs. Ein paar kleine Eiterpickelchen bekomme ich nach wie vor, aber die sind nach 2 Tagen meist auch wieder weg. Also geh ich zum wachsen, wenn ich weiß, dass ich 2 Tage nicht unter Leute muss :D

    AntwortenLöschen
  10. Sorry ich musste gerade so lachen :D Da wurden Erinnerungen wach!! Habe früher immer mit Warmwachs das Problem gelöst, mit dem Resultat, dass ich dann zwar keine Haare mehr hatte, aber mindestens eine Woche mit geschwollener Oberlippe und dicken Eiterpickeln rumgelaufen bin!!!! Ekelhaft! Obwohl ich pro Seite nur 1x Wachs aufgetragen habe und dann die restlichen Haare mit der Pinzette gezupft habe. Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und hab mir die Haare inkl. aller anderen Körperhaare mit IPL entfernen lassen. Eine der besten Entscheidungen die ich je getroffen habe!!!!!
    Wenn Du Dir nur die Oberlippe machen lässt ist das auch gar nicht teuer, danach hast Du halt wirklich dauerhaft Ruhe!

    AntwortenLöschen
  11. Oh Gott, Tine, ich hab mir grad vor Lachen fast in die Hose gemacht. Ich war mal in der Mittagspause in einem Waxingstudio, weil ich das Zupfen mit der Pinzette echt nicht ertrage (das tut so weh, da könnt ich kreischen wie ne Bohrmaschine).

    Danach: ich ganz glücklich raus aus dem Laden, 20 Minuten später traf ich vorm Firmentor einen sehr attraktiven Ableitungsleiter, der mich vollkommen entgeistert anstarrte und fragte "Äh...Hast Du Dir wehgetan?" Ich so: "Was, nee, wieso" und schlimmes ahnend ab ins Badezimmer. Ich hatte einen dicken roten Schnorres über der Oberlippe, ich sah wie die entthronte Ex-Anführerin des bundesdeutschen Oberlippenbartclubs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha.. sehr gut, hätte auch ich sein können XD

      Löschen
  12. Ich zupf mir die... das tut sau weh ... xDDDDD

    AntwortenLöschen
  13. Ich musste mir immer von meinem großen Bruder anhören, ich würde Damenbart haben und das obwohl ich blonde Haare habe. Sprich wahnsinnig auffällig waren die Härchen nicht, aber man sah auch, dass da irgendwas ist. Habe dann auch mal Kaltwachsstreifen von Veet ausprobiert. Gott, das tat weh. Ich hatte glaube ich zwei Tage was von der Rötung und danach ging es wieder - merke: Gesicht wachsen nur an Gammel Wochenenden, wenn es keiner sieht.

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Gottchen sieht das schlimm aus.ich kann jetzt nur beten,das mir kein Damenbart wächst.

    LG Lina

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir bleiben da immer Wachsreste auf der Haut kleben, die krieg ich nur mit dem Pflegetuch weg. Aber leider sind da ja nur vier Stück dabei, und wenn ich die aufheben will, trocknen die immer ein^^

    Meine Freundinnen wollen sich jetzt so ein Daheim-Laser-Dings kaufen, aber das ist so teuer.. und wenn man sichs zu viert kauft ists zwar günstiger, aber total unpraktisch :/ Außerdem ist das ja auch nix dauerhaftes. Ach warum müssen uns auch Haare außer Augenbrauen und Kopfhaare wachsen? :D

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe das auch mal gemacht und festgestellt, dass dieses Tüchlein, dass eigtl zur Beruhigung da sein soll, das ganze nur noch schlimmer gemacht hat. Meine gereizte Haut reagiert nach Benutzung dessen ganz ganz schlimm.
    Mein Tipp: Weg mit den Tüchern! Stattdessen die Haut danach kurz mit einem Wattepad mit Gesichtswasser abwischen, dann die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Gesichtsmaske pflegen und beruhigen!!!
    Ich nehme immer die Feuchtigkeitsmaske von Nivea (so nen blaues Sachet), die hilft bei mir immer, wenn ich was mit der Haut habe (Reizungen, rissige Haut, trockene Haut), das Zeug wirkt bei mir WUNDER und alles verheilt immer total schnell!
    LG, Nici

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde es immer wieder toll, wie du deine Berichte schreibst, mit soviel Humor ;-) Ich werde mich mal nach den Wachsstreifen umsehen, denn die Härchen an dieser Stelle nerven mich auch. Vorallem muss ich dort das Make-Up immer besonders aufwendig auftragen, denn sonst werden die dummen Haare noch betont. Und ich werde mir Mühe geben, nicht zu grob zu sein :P lg naalita

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe dasselbe Problem! Ich habe auch schon bei der Kosmetikerin waxen lassen, aber die hat mir leider auch die Haut abgerissen. Inzwischen lasse ich die Haare mit der Fadentechnik entfernen und habe keinerlei Probleme mehr!

    AntwortenLöschen
  19. Ach, Du Arme! Ich glaube, das hat wohl schon jeder erlebt, dass man sich verschönern wollte und das genaue Gegenteil eingetreten ist. Wenigstens nimmst Du es mit Humor.

    AntwortenLöschen
  20. hahahhahah du hast echt ein Talent super witzig zu schreiben1 Hab mich eben fast nicht mehr eingekriegt!
    Vielen Dank auch fürs Berichten deiner Erfahrungen, ich werde sie mir nun auf jeden Fall besorgen und ausprobieren!! Super Blogeintrag, hat mir sehr geholfen :-*

    AntwortenLöschen
  21. Ich hatte mir auf diese Art und Weise mal kurz vor einem Date ne schöne blaue Lippe besorgt... Jetzt lass ichs nach 1Mal auch sein und geh vllt. am nächsten Tag nochmal ran :)

    AntwortenLöschen
  22. uuhh das sieht böse aus. :-( Bei mir funktioniert kaltwachs leider gar nicht. Die Haare bleiben einfach stehen.

    AntwortenLöschen
  23. Also ich schaffe es ja bei einmaliger Verwendung Haut mit weg zu reißen :D War am nächsten Tag auch krustig und aua.

    AntwortenLöschen
  24. Das war der beste Bericht, den ich seit langem gelesen habe :-D Bin leider auch mit sowas gesegnet und aufs Epilieren mit dem Laser hatte ich irgendwann keine Lust mehr weil die Haare immer wiedergekommen sind. Hab endlich etwas viel wirkungsvolleres entdeckt: Bleichen! Funktioniert super und gibt es bei DM zu kaufen (bei den Rasierern, irgendwas mit XY oder so). Vielleicht eine Alternative für dich?

    AntwortenLöschen
  25. Also ich bleiche die Haare da immer. Nach erfolgloser Laserbehandlung probiert und bin immer noch zufrieden! Gibts bei DM in der Rasierer-Theke.

    Und danke nochmal für diesen grandiosen Bericht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, jetzt hab ich doch tatsächlich zweimal das gleiche geschrieben... Entschuldigt bitte!

      Löschen
  26. Erstmal danke für diesen tollen Blog, lese schon lange im stillen mit..aaaber jetzt muss ich auch was loswerden ... ;-) leider gehöre auch ich zu der haarigen Fraktion und habe echt vieles probiert ..sugaring, wachsen sogar vom Rasierer konnte ich meine Patschhände nicht lassen...bis ich bei einer Türkin zum Augenbrauen zupfen war (mit dem Bindfaden) diese bot mir an die Oberlippe ebenfalls mit dieser Methode zu enthaaren ...ich war begeister ...tut zwar weh, aber das Ergebnis ist der Hammer, alle Haare weg , geht ziemlich schnell , ist kostengünstig und reizt meine Haut nur ganz wenig...ausserdem kommen die Haare viel feiner nach bei mir. Sieht nach zwei Stunden wieder gut aus ...

    AntwortenLöschen
  27. Kann mich den Anderen hier nur anschließen...Fadentechnik funktioniert am Besten. Danach noch das Avene (oder ein anderes) Thermalwasser draufsprühen. Die Haut sollte vorher gereinigt sein, also im Idealfall ohne Make-Up und fettiger Cremeschicht hingehen ;) Mit der Zeit gewöhnt man sich auch an den Schmerz.

    AntwortenLöschen
  28. Autsch!!!! Wünsche deiner Lippe gute Besserung - du machst aber auch Sachen!!!
    Ich zupfe mit der Pinzette, würde mich aber auch für die Fadentechnik interessieren......... hmmm, mal gucken, wo's das bei uns gibt!

    AntwortenLöschen
  29. @superCybermouse guck doch mal ob du einen türkische friseur in deiner nähe hast ...meistens ist da jemand der diese technik beherrscht

    AntwortenLöschen
  30. Ich glaub, ich werde immer zur Zupffraktion gehören. Vor allem, nach solchen Berichten. ;D

    AntwortenLöschen
  31. also mit kaltwachs komm ich auch nicht klar, gleiches problem alles ist noch tage später zu sehn, ich mach das immer selbst mit heiß-wachs, tut zwar weh, aber ich belohn mich mit irgenwas, schmincke oder so, anstatt das geld fürne kosmetikerin auszugeben :D
    LG hanna

    AntwortenLöschen
  32. Ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten, wie ich mein Damenbart Problem los werden kann. Dein Artikel ist auf der einen Seite zum Lachen, aber auf der anderen Seite auch wieder total traurig, weil diese Methode einfach nicht funktioniert.

    Eine Freundin von mir hat sich ihren Bart lasern oder per IPL entfernen lassen. Das hat zwar ganz schön viel gekostet (knapp 500 Euro), aber bei ihr kommt wirklich nichts mehr nach. Ich bin jetzt am überlegen, ob ich mir nicht für weniger Geld ein IPL Gerät kaufen soll - hier gibt es einen ausführlichen Testbericht. Hat irgendjemand schon mit diesem Gerät seine Erfahrungen mit Damenbart entfernen gemacht?

    Es kostet halt schon noch einiges, und bevor ich so viel Geld ausgebe, will ich sicher sein, dass es auch funktioniert. Klar, man könnte es auch für Beine und Achseln benutzen, aber trotzdem ist es sehr teuer - zumindest für mich.

    LG, Tabea

    AntwortenLöschen
  33. Wieso habe ich diesen Eintrag nicht gestern gelesen !?!

    mir ist gerade dasselbe passiert.. 2 DM Kaltwachsstreifen auf der Oberlippe benutzt (dh. auf derselben Stelle 4-5 Mal) und ich seh aus wie ein Affe ( nur das bei denen der Po rot ist :'( )

    Ich kanns kaum erwarten Morgen ne schlimme braune Kruste abzukriegen :((

    AntwortenLöschen
  34. Hallo:-)
    ich bin total verzweifelt....ich brauche unbedingt eure Hilfe! Ich habe auch son dunklen Damenbart, und will ihn loswerden. ich wollte mir kaltwachsstreifen kaufen, aber ich hab angst dass es so rot wird und dass meine haut abgerissen wird. ich habe mir auch die Fadentechnik überlegt, aber ich kann das iwie nicht beherrschen, und außerdem da kriegt man ganz kleine Härrchen nicht,oder? habt ihr Erfahrungen damit? was ist besser fadentechnik oder kaltwchsstreifen? Bitte um Antwort!:((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      hast Du schon einmal überlegt, Dir die Haare bei einem türkischen Friseur entfernen zu lassen? Die Damen dort nutzen die Fadentechnik und kennen sich zudem gut mit dunkler Gesichtsbehaarung aus, da die übliche Zielgruppe ja eher dunkel ist. Alternativ fällt mir noch Epilation ein. Das kostet zwar einiges an Überwindung, ist aber sanfter und hautschonender als Kaltwachs. Es gibt spezielle Aufsätze für den Gesichtsbereich.

      Löschen
  35. Oh man, ich habe grad mit Veet meine Oberlippe enthaart und jetzt ist alles rot und natürlich hab ich morgen ein date...was soll ich tun? bb creme hilft kaum, um es abzudecken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weija. Hast Du es mal mit Camouflage versucht. Die von catrice taugt nichts, aber Artdeco hat eine gute im Sortiment.

      Löschen
  36. Hallo leute ich brauch echt eure Hilfe
    Ich möchte es auch mit Kaltwachs Probieren aber ich hab echt Angst das mir das selbe passiert. kommen da denn immer Sollche pickelchen oder sollte ich es doch mal probieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass die Haut danach etwas gereizt ist ist normal, ich hab einfach zuviele Streifen benutzt.Wenn du nur einen verwendest und im Anschluss mit den Pflegetücher drübergehst, wird dir dasselbe wie mir sicher nicht passieren :)

      Löschen
  37. Ich musste voll lachen bei deiner Geschichte :D mir ist nämlich genau dasselbe passiert. Zweimal. Zuerst mit den Kaltwachsstreifen von Balea und dann mit einer anscheinend zu aggressiven Creme. Jetzt ist es schon wieder rot und krustig und das letzte Mal bin ich zwei Wochen mit nem roten Ausschlag rumgelaufen, das will ich nicht unbedingt wieder erleben müssen.. Gibt es noch Hoffnung? Wäre echt froh ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab damals (gleihce geschichte) so zinksalbe über nacht draufgemacht hat echt geholfen man konnt am nächsten taag nixx mehr sehen

      Löschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.