Samstag, 13. Oktober 2012

Warum trägst Du Make-up?

Über diese Frage und den dazugehörigen TAG stolperte ich kürzlich auf dem Blog von Kosmetik Addicted. Die Gegenüberstellung im Bild finde ich spannend. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich Euch noch nie mit meiner persönlichen Schminkgeschichte zu Tode gelangweilt habe. Das muss natürlich umgehend in Angriff genommen werden!

Vorab: Ich habe kein Problem mit meinem ungeschminkten Aussehen. Tatsächlich verbringe ich besonders momentan 80 % meiner Zeit gänzlich ungeschminkt. Schminken macht mir Spaß. Es ist für mich eine Auszeit von Baby, Job und Alltag, in der ich sinnfrei kreativ sein und abschalten kann. Dafür nehme ich mir gerne etwas mehr Zeit. Habe ich diese nicht, fällt das Schminken eben aus.

Trotzdem finde ich diese direkte Gegenüberstellung sehr beeindruckend. Besonders im Bereich der Augen wird deutlich, daß man mit wenigen Handgriffen eine Menge erreichen kann. Floskeln wie "Eyeliner und Mascara öffnen den Blick." oder "Concealer unter dem Auge verleiht Frische." drücken genau das aus, was ich in diesen Vergleichsbildern sehe.



Kommen wir nun aber zu den Fragen, die mit diesem TAG verbunden sind:

Wann hast du begonnen, dich zu schminken?

Was das angeht, bin ich ein echter Spätzünder. Mit stolzen 27 Lenzen stieß ich während der Suche nach einem Pinup-Haartutorial auf die Videos der Pixiwoo-Schwestern. Im Handumdrehen war es um mich geschehen: Mir, die ich vorher nur alle Jubeljahre mal Lidschatten und Mascara getragen habe, eröffnete sich über Nacht eine völlig neue Welt. Ich habe alles aufgesogen, was ich an Information von internationalen Make-up-Artists via Youtube und Blogs bekommen konnte, viel experimentiert, gelernt und für mich weiterentwickelt.


Wie fühlst du dich ohne Make-up?

Mein Make-up ändert nichts an meiner Person und meiner Grundzufriedenheit mit mir selber. Ist mir etwas, was ich umsetzen wollte gut gelungen, bin ich natürlich zufrieden, aber Make-up ist bei aller Leidenschaft kein Muss für mich und hat demzufolge kaum Einfluss darauf, wie ich mich fühle.


Was magst du an Make-up?

Ich liebe die Möglichkeit, mich zu verändern und auszudrücken, kreativ zu sein und neue Dinge auszuprobieren. Es gibt jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Make-up ist meine Spielwiese und hier tobe ich mich aus, wann immer ich Gelegenheit dazu finde. Aktuell begeistere ich mich besonders für das Zusammenspiel unterschiedlicher Texturen und Finishes.


Zeige oder nenne deine drei heiligen Gräle.

Heilige Gräle kommen und gehen, denn meine Persönlichkeit und Fertigkeiten verändern sich im Laufe der Zeit und damit auch meine Vorlieben für bestimmte Produkte. Dazu kommt, dass ich von Hause aus sehr neugierig bin und lieber hier und da etwas Neues ausprobiere. Es gibt aber drei Dinge, die mein Schminkdasein regelrecht revolutioniert haben: Lidschattenbase, Concealer und schnelltrocknender Topcoat für Nagellacke. :D


Habt Ihr den TAG auch schon entdeckt und vielleicht sogar mitgemacht? Schreibt mir Eure Antworten und gegebenenfalls auch Eure Links in die Kommentare. Ich bin gespannt, was Ihr zu diesem Thema zu sagen habt!


Frau Kirschvogel
twitter ❖ 

Kommentare:

  1. Die Gegenüberstellung ist genial! Wobei ich schon sagen muss dass ich da etwas eifersüchtig werde, denn du hast z.B. auch ungeschminkt echt tolle Haut ^^

    Okay, also ich muss zugeben ich war überrascht zu lesen dass du erst mit 27 begonnen hast dich für Make-Up zu interessieren... unter anderem weil ich dich einfach mal für jünger als 27 geschätzt hätte XD War mir echt nicht bewusst ^^"

    Eigentlich hab ich zu dem Thema schon öfters mal gebloggt, aber vielleicht mach ich auch noch mal so eine Gegenüberstellung :D Finde das auf dem Foto extrem cool! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, na das is ja mal ein Kompliment. Mittlerweile bin ich nämlich über 30! :D

      Ich würde mich sehr über einen Gegenüberstellungs-Post von Dir freuen!

      Löschen
    2. WAS? über 30?! WOW! Hast dich seeeeeeeeeeehr gut gehalten! Tolle Haut, da ist ja keine einzige Falte :-) Vielleicht könntest du mal einen Post darüber schreiben, was du alles für eine so tolle Haut getan hast bzw machst ?!

      Löschen
  2. Ich dachte immer ich stehe auf weiter Flur alleine, denn ich habe auch erst ü20 mit Schminken angefangen. Bei dir wäre ich da wirklich nicht drauf gekommen und wenn ich sehe wie toll der Lidstrich bei dir aussieht hab ich gerade wirklich große HOffnungen, dass ich das auch mal noch hinbekomme :3

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Wayne Goss hat es sehr treffend formuliert: "It's not rocket science." Also ich bin sehr zuversichtlich, dass das mit dem Lidstrich klappen wird. :D

      Löschen
    2. xD ich glaube das wird ab sofort mein Mantra wenn ich vorm Spiegel stehe!

      Löschen
    3. That's the spirit! Ich habe hier ein Eyeliner-Tutorial veröffentlicht. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

      Löschen
    4. Geniales Tutorial!! Danke dir! :D

      Löschen
  3. Wow, welche Wimperntusche trägst Du auf dem Bild? Oder war da noch eine superduper Wimpernzange am Werk, die das Mascara-Ergebnis "verfälscht"? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade einen Post über diesen "Augenaufschwung" in der Mache. Der wird Deine Frage beantworten.

      Eine Wimpernzange habe ich nicht benutzt. Ich habe sehr helle Wimpern, die an der Spitze fast weiß sind, da wirkt es immer sehr extrem, wenn ein Auge getuscht ist und das andere nicht.

      Löschen
  4. für mich ist die halbe stunde schminken, vorm wecken der kinder, meine zeit für mich.
    als teeni hab ich mich jeden tag geschminkt, das wurde dann immer weniger. letztes jahr bin ich auf daarum gestoßen und von da auf einige andere und später auch auf Blogs. .
    momentan macht mir die sache viel Spaß.
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ein Makeup ist ein schönes Accessoire, ohne das die Trägerinnen auch strahlen können. Ein einfachen Lächeln genügt häufig, aber die Welt wäre ohne die farbenfrohen AMUs usw doch um einiges trister. ich finde es sehr beeindruckend was ihr so aus den Tuben, Pfännchen usw. rausholt - Hut ab.

    Nebenbei... Was bedeutet das R am Ende?

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefan,

      das hast Du wirklich gut in Worte gefasst. Die Frage nach dem "R" wird sich schon morgen auflösen. Ich will nicht vorausgreifen, also bitte ich um noch ein klein Wenig Geduld. :D

      Löschen
  6. Genau das Gleiche hat mich letztens ein Freund gefragt: Warum benutzen Frauen Make Up und geben auch noch so unmengen an Geld dafür aus?
    Bei mir hat das auch nichts mit dem persönlichen Wohlbefinden zu tun. Ich kann ohne Scharm ungeschminkt ins Büro, die Berufsschule oder sogar in einen Club gehen. Es kommt auch nicht selten vor, dass ich mich lieber noch 4x im Bettchen umdrehe und dann ohne jegliches Make Up aus dem Haus gehe.
    Bei mir ist das ganze eher ein Ritual, um mich am Morgen auf den Tag vorzubereiten.
    Wenn ich von der Arbeit komme schminke ich mich auch IMMER als erstes ab und geh danach trotzdem noch aus dem Haus.
    Klar, Make Up kann ein Gesicht extrem ändern, aber es sollte eben nicht die Persönlichkeit der Person ändern.

    AntwortenLöschen
  7. Solche Vergleichsbilder faszinieren mich immer total!

    Ich selbst gehöre leider zu den Frauen, die ungeschminkt von Haus aus einfach kränklich ausschauen. Kann mich noch gut daran erinnern, dass mich zu Schulzeiten diverse Lehrer regelmäßig gefragt haben, ob es mir nicht gut gehe. An diesen Tagen hatte ich aber einfach verschlafen und keine Zeit mehr für ein Make-Up. Ich fühle mich ungeschminkt nicht unwohl und es gibt auch viele Tage an denen ich keine Lust habe mich zu schminken. Aber ich gebe zu, dass ich wohl nie in die Uni / Arbeit / Clubs etc. ungeschminkt gehen würde. Make-Up verleiht mir schon eine gewisse Selbstsicherheit!

    Ich schminke mich eigentlich schon seit ich 13 bin, aber "professioneller" auch erst seit 2 Jahren (da war ich 22). Erst durch diverse Blogger / Youtuber habe ich meine Schminkleidenschaft entdeckt und dadurch auch diverse Produktsparten erst kennengelernt. Mir war früher auch überhaupt nicht bewusst, wie teuer Schminke überhaupt sein kann :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das stimmt. Und ich hätte allen einen Vogel gezeigt, die mir hätten weismachen wollen, daß ich irgendwann mal 20 € für einen Nagellack oder einen Lidschatten hinblättern würde - ohne mit der Wimper zu zucken. Schon irgendwie ein bisschen sick, oder?

      Löschen
  8. Beneidenswert wie gering der Unterschied auf dem Vergleichsfoto ist!! oO Da kann ich nicht mithalten und ich habe keinen quengeligen Klopsi Zuhause! Hut ab!:)

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Ich bin echt froh zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin, die nicht schon mit 14 Jahren mit einer Ladung Make-Up aus dem Haus gegangen ist, sondern nun auch erst als Mittzwanzigerin erst in dieses Mysterium eingestiegen ist. ;) Die Idee der Gegenüberstellung finde ich klasse und ich stehe voll auf Vorher-Nachher-Veränderungen. An deinem Auge kann man den Effekt von Mascara und einem Lidstrich toll erkennen! Total toll! Dein Eyeliner-Tutorial werde ich mir wohl auch mal zu Gemüte führen.

    Da bekomme ich ebenfalls glatt Lust teilzunehmen und selbst mal auszutesten, was da bei mir so rauskommt, wenn ich nur eine Hälfte meines Gesichts mit Make-Up verziere! Denn ohne ein paar Verschönerungen kann ich mich nicht immer leiden; je nach Tagesform halt. ;)

    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Dass du schon über 30 bist, hätte ich ebenfalls nie gedacht. Du sieht eher aus wie 26-27 Jahre. Deine Haut ist wirklich toll, ich kann bei deinem Geschminkt/Ungeschminkt-Vergleich nirgends auch nur einen Makel entdecken. Neid. -.-^^

    Den TAG kannte ich nicht, finde ihn aber sehr interessant.

    Make-Up ist für mich etwas, dass ich aus Spaß nutze. Ich hab' mich schon immer gerne geschminkt und bereits mit 5 Jahren meiner Mutter den Nagellack oder den roten Lippenstift geklaut. In voller Montur ging es so sogar einmal in den Kindergarten. Das gab ziemlichen Ärger.^^ Ähm ja, ich mag es einfach mein Gesicht anzumalen. Ich male aber genauso gerne auf ein Blatt Papier. Alles, was die Welt ein bisschen bunter und schöner macht ist wunderbar...außerdem bin ich eitel und falle gerne auf. Ungeschminkt aus dem Haus gehen ist meistens kein Problem für mich. Manchmal fühle ich mich ohne alles sogar wohler.

    Liebe Grüße

    Mia

    AntwortenLöschen
  11. Was hat eigentlich dieses R zubedeuten? Das macht mich langsam wahnsinnig :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch, ich will das jetzt endlich wissen!! ;)

      Löschen
    2. Ich finde dich auch ohne MU beneidenswert hübsch, du hast tolle, große Augen und eine superschöne Haut. Ich bin 26 und habe schon mehr Falten als Du ;) Meinst Du, das sind deine Gene oder hast Du auch einen gesunden lebensstil? (Nicht rauchen, sonnen etc.)
      Vielleicht hängt das aber auch damit zusammen, wann man mit dem Schminlen beginnt. Man bedenke, dass man sich dadurch umso öfter die Augen "abrubbelt", bzw. die Haut bei einem Lidstrich zieht, etc.

      Ich persönlich hab auch schon mit 14 begonne einen wunderschönen, königsblauen Kajal zu benutzen, natürlich von meiner Mama ;)
      Als Schülerin hab ich mich täglich geschminkt, in der Oberstufe auch immer mit Foundatuon, Puder, mindestens 2 Lidschatten, Kajal, Mascara und so. Von Blush hatte ich damals noch keine Ahnung.

      Heute bin ich da viel gelassener. Ich habe keine sehr schöne haut und finde mich eher blass und kränklich ohne MU, aber ich gehe trotzdem auch mal ohne aus dem haus, früher hatte ich da echt Komplexe, ich denke auch, je älter man wird, umso mehr im Reinen ist man mit sich selbst ;)
      Trotzdem macht Schminken einfach Spaß!

      Löschen
  12. Ich war sogar so nachhaltig von dem TAG beeindruckt, dass ich selbst jetzt auch mitgemacht habe: http://lifeofsumisuu.blogspot.de/2012/10/tag-warum-tragst-du-make-up.html :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab ihn auch mitgemacht und finde es immer wieder spannend zu lesen, was andere dazu zu sagen haben. :)
    Allerdings habe ich kein so ungeschminkt/geschminkt Foto hinzugepackt. Vielleicht sollte ich das mal nachholen. ;)
    http://schminkwiese.de/?p=1188

    AntwortenLöschen
  14. Huhu, dein Blog gefällt mir sehr gut, ich kann mit deinen Beiträgen viel mehr anfangen als mit den meisten anderen :) mir ist aufgefallen, dass du sehr schöne getuschte Wimpern hast! Darf ich fragen, woher diese Mascara ist? Meine neigt sich nämlich langsam dem Ende zu und ich probiere immer gerne was Neues aus! :) Viele liebe Grüße,
    J

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die Glamour Doll Eyes Mascara von Catrice. :D

      Löschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.