Donnerstag, 29. Oktober 2015

News der Woche: Mac, Bücher, Aufreger ...

Es wird mal wieder Zeit, diese Kategorie ein wenig aufleben zu lassen. Hier also ein kleiner Rückblick der letzten Woche.




Gestern flatterte die PM der ab Januar erhältlichen Viva Glam Ariana Grande Lippenprodukte in mein Postfach. Im ersten Moment dachte ich der Lippenstift ist schwarz aber es ist ein extrem dunkler, matter Pflaumeton. Ich wills haben!!!! Ob ich ihn trage oder nur angucke weiss ich allerdings noch nicht ;)  Der Erlös geht wie immer an den Mac Aids Fund, das rechtfertigt den Kauf doch gleich wieder.





Gesehen hab ich bei DM den limitierten Balea Adventskalender. Anscheinend ist er in vielen Filialen schon ausverkauft, bei uns standen bestimmt noch 5 Stück im Regal. Auch wenn er mit 14,95 € preislich noch human ist, das meiste sind Probiergrößen und mit den wenigsten Produkten, könnte ich tatsächlich was anfangen.





Mein Flop Produkt der Woche ist der Pure Coconut Conditioner, den ich für 2,99€ bei Action erstanden habe. Es gibt aus der Serie von Handcreme über Duschgel bis Haarkur so ziemlich alles. Ein absolut sinnloser Kauf, wenn man bedenkt, dass ich kaum Conditioner benutze und trotzdem mindestens 5 angefangene Flaschen zuhause rumstehen habe, aber er roch sooo gut!

Beim ersten Gebrauch, wurde mir allerdings echt anders unter der Dusche. Was in der Flasche noch herrlich nach Kokos riecht, stinkt im Haar nach angeschmortem Plastik :O  Wi-der-lich!
Ob das Zeug gekippt ist oder ich einfach ne Montagsflasche erwischt habe? Keine Ahnung, ich trau mich noch nichtmal es ins Klo zu kippen, nachher bin ich noch an nem Fischsterben oder einer Grundwasserverseuchung schuld.
Alternativ wäre es nur als Wichtelgeschenk für nervige Arbeitskollegen ein heisser Tipp ;)






Aufgrund akuter Männergrippe kam ich letzte Woche wieder vermehrt zum Lesen. Ich bin so ein Jammerlappen wenn ich krank bin aber sich mit Kindern auskurieren ist auch echt ein Ding der Unmöglichkeit. Wieso gibt es eigentlich kein Gesetz, bei dem man bei den Vätern nen gelben Schein einreichen kann, wenn man röchelnd auf der Couch hängt?
Na gut, zurück zum Thema. Gelesen habe ich Totes Meer * von Brian Keene. Ein typisches Zombie-Apokalypsen-Szenario: Überlebende retten sich auf ein Boot, blöderweise greift das Virus auch auf die gesamte Fauna über. Viel Blut, viel Gemetzel und das sehr detailreich. Ich bin nicht vor Überraschungen im Dreieck gesprungen, mit der Story wird das Rad auch nicht neu erfunden aber es war trotzdem recht spannend. Es liess sich gut "weglesen" und ist für Zombiefans sicher ganz solide.

Ausserdem habe ich mir Cupido * und Morpheus * von Jilliane Hofmann zu Gemüte geführt. Die Beiden lagen schon ne ganze Weile hier herum und ich muss sagen, ich fand sie gut. Cupido war dabei noch um Längen besser als der Nachfolger. Ich mag es ja total, wenn es immer wieder überraschende Wendungen und Verwicklungen gibt, obwohl ich schon vorm Schluss wusste worauf es hinausläuft. Aber es war gut!
Bei Morpheus nervten mich irgendwann die ständigen Erklärungen zu Paragraphen und Gesetzestexten...ich glaube das war auch, weil ich die beiden Bücher hintereinander gelesen habe, irgendwann wirds anstrengend.



Kommen wir zum Aufreger der Woche, der sich in der Kassenzone bei Aldi ereignet hat. Ich schiebe gerade meinen Wagen beiseite, um meinen Kram ordentlich einzuräumen. Die motivierten Aldi Kassierer schubsen ja gern mal alles hinterm Band mit einem Rutsch in den Wagen. Hinter mir ist ein ein recht alter Herr an der Reihe, der in seinem Geldbeutel nach passend Klimpergeld kramt. Dabei kullert ihm plötzlich der halbe Geldbeutel auf den Boden, überall liegen Centstücke im Kassenbereich verteilt.
Weil ich ja ein zuvorkommender Mensch bin und dem Oppa ersparen will, dass er auf dem Boden rumkrabbeln muss, sammel ich sein ganzes Kleingeld ein.
Er bezahlt, ich stehe wartend neben ihm, mit der handvoll roten Pennys. Er guckt grantig, dann schnauzt mich er mich an:" DIE kommen aber wieder DA rein!!!"  Untermalt wird seine Aussage noch mit einem erhobenen Zeigefinger , der mir den Weg in Richtung seines offenen Geldbeutels simuliert! Was dachte der denn was ich mit den Centstücken vorhabe? Mich ins Ausland absetzen oder was? Also manchmal!

So, das war's auch schon. Bevor ich's vergesse: Habt ihr nen ultimativen Buchtipp Richtung Thriller, Krimi etc.  den es sich zu lesen lohnt?  Dann immer her damit :)

*Affilatelink